Abo
  • Services:
Anzeige

Auch Opera von Firefox' Newsfeed-Icon überzeugt

Erste Vorabversion von Opera 9 enthält bereits neues Newsfeed-Icon

Das aus Firefox bekannte Newsfeed-Icon für RSS- und Atom-Feeds wird außer im Internet Explorer 7 auch in der nächsten Opera-Version zu finden sein. Eine erste Vorabversion von Opera 9 enthält das neue Newsfeed-Icon bereits. Mit der Entscheidung von Opera wird das Newsfeed-Icon von Firefox langsam aber sicher zum De-facto-Standard für die Kennzeichnung von Newsfeeds.

Opera 9
Opera 9
Mitte Dezember 2005 verkündete Microsoft, dass im Internet Explorer 7 das Newsfeed-Icon für RSS- und Atom-Feeds integriert wird, das aus Firefox bekannt ist. Dieser Schritt hat Opera dazu bewogen, dem Beispiel Microsofts zu folgen und das Firefox-Icon auch in die kommende Opera-Version zu integrieren. Zudem hat Opera die eigenen Webseiten angepasst und kennzeichnet Newsfeeds nun ebenfalls mit dem aus Firefox bekannten Icon.

Anzeige

Opera 9
Opera 9
Seit kurzem veröffentlicht Opera Snapshot Builds von Opera 9 im Wochenrhythmus, um interessierten Anwendern einen Einblick in die Arbeit an dem Browser zu geben. Die Vorabversion vom 17. Februar 2006 enthält bereits das neue Newsfeed-Icon. Ansonsten bietet diese Vorabversion vor allem Fehlerbereinigungen bei den BitTorrent-Funktionen und behebt einige weitere Programmfehler.

Die Opera-Entwickler weisen ausdrücklich darauf hin, dass in den Snapshot-Builds von Opera 9 deutlich mehr Fehler stecken können als in offiziellen Alpha- oder Beta-Versionen. Der Einsatz der wöchentlichen Snapshot-Builds kann also zu Datenverlusten oder auch zum Absturz des Betriebssystems führen.


eye home zur Startseite
Blanko Rot 21. Feb 2006

Meine Güte: Unsinn reden und infantil sein. Ist einem ja peinlich als Opera-Nutzer.

BSDDaemon 20. Feb 2006

Ich finds bei Kunden lästig wenn ich 15 Minuten was von Lesezeichen erzähle, die 15...

Sven Janssen 20. Feb 2006

Wie das was Apple benutzt. Sven

Erbse 20. Feb 2006

Naja wenn ihr sonst nix zu tun habt... regt Euch halt über Icons auf. Viel Spass!

Count 20. Feb 2006

surft denn da als Admin?! ;-)


hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt... / 21. Jun 2006

Opera 9 ist da

Webmasterfind Blog / 20. Feb 2006

Firefox Feed-Icon als De-facto Standard



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  2. CIBER AG, Heidelberg
  3. ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  4. operational services GmbH & Co. KG, Zwickau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  2. (u. a. Gremlins 1+2 8,90€, Ace Ventura 1&2 8,90€, Kill the Boss 1+2 8,90€)
  3. 142,44€

Folgen Sie uns
       


  1. UTM

    Nokia lässt Drohnen am Flughafen steigen

  2. Swift Playgrounds im Test

    Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent

  3. Gedrosselt

    Congstar bringt Hardware WLAN Cube mit Datentarif

  4. Messenger

    Datenschützer verbietet Facebook und Whatsapp Datenabgleich

  5. Helio X30

    Mediateks 10-Kern-Chip soll Smartphone-Laufzeit verlängern

  6. The Division

    Testserver mit Version 1.4 für alle PC-Spieler zugänglich

  7. Google

    Chromecast mit 4K-Unterstützung wird wohl teuer

  8. Glasfasertempo

    Deutschland soll zuerst modernes Hochleistungsnetz bekommen

  9. Microsoft

    Das bringt Windows Server 2016

  10. Google

    Android plus Chrome OS ergibt Andromeda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  2. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten
  3. Apple iPhone 7 kostet in der Produktion 224,80 US-Dollar

  1. Re: Ich habe aber nie zugestimmt

    Garius | 12:28

  2. Re: Der unnötige Aufpasser

    Beazy | 12:27

  3. Re: Es gibt Orte in Deutschland, welche nicht...

    haltoroman | 12:25

  4. Re: was nützt 5g, wenn die basis nicht passt?

    serra.avatar | 12:24

  5. Re: Lachhaft!

    Berner Rösti | 12:24


  1. 12:15

  2. 11:58

  3. 11:55

  4. 11:32

  5. 11:26

  6. 10:45

  7. 10:35

  8. 10:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel