Aldi: 17-Zoll-Breitbild-Notebook bald auch im Süden zu haben

Aldi-Süd zieht nach - bei Aldi-Nord schon am 8. Februar 2006 verkauft

Das von Aldi-Nord bereits am 8. Februar 2006 verkaufte Medion-Notebook Titanium MD 97000 wird von Aldi-Süd bald ebenfalls angeboten. Das mit 17-Zoll-Breitbild-LCD, GeForce Go 7300, TV-Tuner, Fingerabdruck-Scanner und 100-GByte-Festplatte bestückte Centrino-Gerät wird im Süden allerdings unter der Aldi-Marke Tevion angeboten.

Anzeige

Die wichtigsten Daten des Geräts: 17-Zoll-LCD mit Breitbild-Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln, ein Intel-Prozessor vom Typ Pentium M 735A mit 1,7 GHz, 1 GByte RAM, Nvidia GeForce Go 7300 mit bis zu 256 MByte TurboCache (Shared Memory), 100-GByte-SATA-Festplatte, Dual-Layer-DVD-Brenner, Speicherkartenleser (SD, MMC, Memory Stick Pro, xD).

Dazu kommen ein PCMCIA-Steckplatz, WLAN nach IEEE 802.11b/g, Fast-Ethernet, ein 56K/V90-Modem, ein Infrarotanschluss, FireWire400, dreimal USB 2.0, je ein DVI- und TV-Ausgang sowie mehrere Audio-Schnittstellen (inkl. S/PDIF). Neben einem Fingerabdruckscanner und einem Touchpad mit beleuchteten Feldern wurde noch ein Hybrid-TV-Tuner (DVB-T/Analog-TV) eingebaut. Eine beiliegende Teleskopantenne muss extern angeschlossen werden, eine Fernbedienung wird mitgeliefert. DVD-Filme und Musik können dank entsprechender Funktion auch ohne vorherigen Start von Windows abgespielt werden.

Als Software vorinstalliert sind Windows XP Home Edition mit Service Pack 2, Microsoft Works 8.5, der Microsoft Flight Simulator 2004 und das Medion-Softwarepaket Home Cinema mit OEM-Versionen von PowerDVD 6, PowerDirector 4.0 SE, Power Cinema, PowerProducer 3 und Medi@Show. Mitgeliefert werden neben WISO Mein Geld Professional 2006, Magix Fotos auf CD undmedionmusic.com auch die CD/DVD-Brennsoftware Nero Burning ROM 6 OEM inkl. Nero Recode 2 SE, VIDEON, die kostenlose Internet-Telefonie-Software Skype mit 90 Freiminuten sowie ein DivX-Codec. Außerdem dabei ist die AOL-Software 9.0.

Angaben zu Gewicht und Akkulaufzeit des Lithium-Ionen-Akkus machte auch Aldi-Süd nicht. Als Zusatzhardware werden neben der bereits erwähnten Teleskopantenne und der Fernbedienung auch eine optische Notebook-USB-Maus, eine Sprechgarnitur und eine Tragetasche sowie ein DVI-auf-VGA-Adapter mitgeliefert.

Das Aldi-Notebook vom Februar 2006 wird inkl. dreijähriger Garantie bei Aldi-Süd ab dem 20. Februar 2006 für 1.299,- Euro erhältlich sein. Bei Aldi-Nord kostete das in begrenzter Stückzahl schon am 8. Februar verkaufte Gerät genauso viel.


horst albert 23. Feb 2006

Hi , habe mir das notebook vor 14tg in bremen gekauft , muss erstmal austesten, habe...

Hein. I. 15. Feb 2006

Deeplink -> http://www.google.de/search?hl=de&q=testbericht+medion+md+97000

Manuel () 15. Feb 2006

Hi, Frage siehe Topic. Und wenn es jemanden gibt, könnte der etwas zu dem Gerät erzählen...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Junior) SAP Entwickler (m/w) Energiewirtschaft
    Ceyoniq Consulting GmbH, Bielefeld, Leipzig
  2. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. Scientific Programmer (m/w)
    CeMM Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences, Vienna (Austria)
  4. IT-Koordinator Web-Technologien (m/w)
    easyCredit, Nürnberg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. 2K-Sale bei Steam
  2. GOG jetzt auch in Deutsch + Schnäppchen
    (u. a. Deponia 0,49€, Tropico 3 Gold 5,39€)
  3. TOPSELLER: Titanfall Origin-Code
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Jedes dritte PC- und Konsolen-Spiel als Download gekauft

  2. MSI 970A SLI Krait Edition

    Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt

  3. Milestone Studios

    Moto GP 15 bietet neue Karriere

  4. Rockstar Games

    GTA 5 hat Grafikprobleme

  5. Online-Bezahlverfahren

    Deutsche Banken wollen Paypal-Konkurrenten entwickeln

  6. Schwachstellen

    Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen

  7. Kickstarter

    VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen

  8. Operation Eikonal

    G10-Kommission fühlt sich von BND düpiert

  9. HyperX-Serie

    Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD

  10. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Re: m.2 SSDs lohnt sich das am Desktop?

    DestroyBlade | 11:09

  2. Re: Wer sagt's denn

    Chantalle47 | 11:08

  3. Re: Nett gemeint...

    FreiGeistler | 11:08

  4. Re: Bitcasa, anyone?

    juergen9994 | 11:06

  5. Es geht - siehe Tolino

    Replay | 11:05


  1. 11:10

  2. 10:42

  3. 10:11

  4. 09:34

  5. 08:12

  6. 07:57

  7. 07:43

  8. 07:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel