Abo
  • Services:
Anzeige

Aldi: 17-Zoll-Breitbild-Notebook bald auch im Süden zu haben

Aldi-Süd zieht nach - bei Aldi-Nord schon am 8. Februar 2006 verkauft

Das von Aldi-Nord bereits am 8. Februar 2006 verkaufte Medion-Notebook Titanium MD 97000 wird von Aldi-Süd bald ebenfalls angeboten. Das mit 17-Zoll-Breitbild-LCD, GeForce Go 7300, TV-Tuner, Fingerabdruck-Scanner und 100-GByte-Festplatte bestückte Centrino-Gerät wird im Süden allerdings unter der Aldi-Marke Tevion angeboten.

Die wichtigsten Daten des Geräts: 17-Zoll-LCD mit Breitbild-Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln, ein Intel-Prozessor vom Typ Pentium M 735A mit 1,7 GHz, 1 GByte RAM, Nvidia GeForce Go 7300 mit bis zu 256 MByte TurboCache (Shared Memory), 100-GByte-SATA-Festplatte, Dual-Layer-DVD-Brenner, Speicherkartenleser (SD, MMC, Memory Stick Pro, xD).

Anzeige

Dazu kommen ein PCMCIA-Steckplatz, WLAN nach IEEE 802.11b/g, Fast-Ethernet, ein 56K/V90-Modem, ein Infrarotanschluss, FireWire400, dreimal USB 2.0, je ein DVI- und TV-Ausgang sowie mehrere Audio-Schnittstellen (inkl. S/PDIF). Neben einem Fingerabdruckscanner und einem Touchpad mit beleuchteten Feldern wurde noch ein Hybrid-TV-Tuner (DVB-T/Analog-TV) eingebaut. Eine beiliegende Teleskopantenne muss extern angeschlossen werden, eine Fernbedienung wird mitgeliefert. DVD-Filme und Musik können dank entsprechender Funktion auch ohne vorherigen Start von Windows abgespielt werden.

Als Software vorinstalliert sind Windows XP Home Edition mit Service Pack 2, Microsoft Works 8.5, der Microsoft Flight Simulator 2004 und das Medion-Softwarepaket Home Cinema mit OEM-Versionen von PowerDVD 6, PowerDirector 4.0 SE, Power Cinema, PowerProducer 3 und Medi@Show. Mitgeliefert werden neben WISO Mein Geld Professional 2006, Magix Fotos auf CD undmedionmusic.com auch die CD/DVD-Brennsoftware Nero Burning ROM 6 OEM inkl. Nero Recode 2 SE, VIDEON, die kostenlose Internet-Telefonie-Software Skype mit 90 Freiminuten sowie ein DivX-Codec. Außerdem dabei ist die AOL-Software 9.0.

Angaben zu Gewicht und Akkulaufzeit des Lithium-Ionen-Akkus machte auch Aldi-Süd nicht. Als Zusatzhardware werden neben der bereits erwähnten Teleskopantenne und der Fernbedienung auch eine optische Notebook-USB-Maus, eine Sprechgarnitur und eine Tragetasche sowie ein DVI-auf-VGA-Adapter mitgeliefert.

Das Aldi-Notebook vom Februar 2006 wird inkl. dreijähriger Garantie bei Aldi-Süd ab dem 20. Februar 2006 für 1.299,- Euro erhältlich sein. Bei Aldi-Nord kostete das in begrenzter Stückzahl schon am 8. Februar verkaufte Gerät genauso viel.


eye home zur Startseite
horst albert 23. Feb 2006

Hi , habe mir das notebook vor 14tg in bremen gekauft , muss erstmal austesten, habe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. über Robert Half Technology, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,90€
  2. (täglich neue Deals)
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    DASPRiD | 01:45

  2. Re: Egal ob direkte oder indirekte Demokratie...

    plutoniumsulfat | 01:19

  3. Re: SSHD gescheitert

    plutoniumsulfat | 01:04

  4. Seit vorletzter Woche Freitag ist mächtig was los...

    LordGurke | 01:03

  5. Re: Bewohner umsiedeln aber Touristen anlocken - wat?

    Sarkastius | 01:03


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel