.mobi: Mobiles Internet nimmt Formen an

Richtlinien für mobile Internetseiten vorgelegt

Die Top Level Domain ".mobi" nimmt langsam konkrete Formen an. Das Unternehmen mTLD (mobile Top Level Domain) hat letzte erste Handbücher für Webentwickler veröffentlicht, die Inhalte unter .mobi veröffentlichen wollen. Diese Inhalte sollen sich gezielt an mobile Nutzer richten und den entsprechenden Gegebenheiten angepasst sein.

Anzeige

Der "dotmobi Switch On! Web Browsing Guide" zeigt die Mindestanforderungen auf, enthält aber auch weitergehende Empfehlungen und Praxisbeispiele. Dies soll sicherstellen, dass die entsprechenden Webseiten auf allen mobilen Endgeräten optimal genutzt werden können. Die Richtlinien sollen dabei konform mit den Vorgaben der Mobile Web Initiative des World Wide Web Consortiums (W3C) sein.

Der kommerzielle Start der TLD .mobi ist für Sommer 2006 geplant. Die Unternehmen dahinter wollen auf diesem Weg das mobile Internet voranbringen, denn die Richtlinien zielen nicht nur auf potenzielle Nutzer der TLD .mobi ab, auch allen anderen Anbietern mobiler Internetseiten sowie Softwareherstellern sollen sie eine Hilfestellung an die Hand geben.

Der dotmobi Switch On! Web Browsing Guide steht unter mtld.mobi zum Download bereit. Eine kommerzielle Version soll zusammen mit weiteren Richtlinien im dritten Quartal 2006 zur Verfügung stehen.

Hinter mTLD und .mobi stehen neben der GSM Association diverse Handy-Hersteller sowie Mobilfunk- und Software-Anbieter, darunter Ericsson, Hutchison, Microsoft, Nokia, Samsung, T-Mobile, Telefónica Móviles, TIM und Vodafone.


Paulix 12. Feb 2006

Bitte? Das ist doch wohl logisch!! Oder hälst du es für sinnvoll, dass Peter Kackefisch...

Paulix 12. Feb 2006

Bitte? Das ist doch wohl logisch!! Oder hälst du es für sinnvoll, dass Peter Kackefisch...

arme socke 11. Feb 2006

hat doch immer nur alles mit geld zu tun...

Heiko 11. Feb 2006

Brüllll, nein, wie komisch: The Sunrise Registration is an opportunity for trademark...

mix 10. Feb 2006

http://nic.mobi oder gleich http://pc.mtld.mobi/switched/index.html

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-Trainee (m/w)
    Allianz Deutschland AG, München
  2. Senior Project Manager/-in BI Plattform SAP BW
    Daimler AG, Stuttgart
  3. IT Leiter (m/w)
    ALPLA Werke Lehner GmbH & Co KG, Markdorf
  4. IT-Security Auditor (m/w) Payment Card Industry (PCI)
    TÜV SÜD Gruppe, Stuttgart, München, Hamburg oder Home-Office

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Darknet

    Grams - eine Suchmaschine für Drogen

  2. Kitkat-Smartphone

    Samsungs Galaxy Ace Style kommt früher

  3. Netmundial-Konferenz

    Netzaktivisten frustriert über "Farce" der Internetkontrolle

  4. Zalando

    Onlinekleiderhändler schließt einen Standort

  5. Apple vs. Samsung

    Google versprach Samsung Hilfe im Patentstreit mit Apple

  6. Deadcore

    Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux

  7. Reprap

    "Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"

  8. Spam

    AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung

  9. Mac OS X

    Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle

  10. Onlinemodus

    Civ 3 und 4 sowie Borderlands ziehen um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. Libressl OpenBSD startet offiziell OpenSSL-Fork
  2. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  3. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen

Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel