Freie Bürosoftware-Sammlung auf dem USB-Stick

Officebox24 Portable - OpenOffice.org, Firefox und anderes am Schlüsselbund

Mit der "Officebox24 Portable" gibt es jetzt eine Sammlung freier Software für den Büroeinsatz, die man beispielsweise auf den USB-Stick spielen und von dort aus auch starten kann. Dazu gehören OpenOffice.org 2.0.1, Mozilla Firefox 1.5 und Thunderbird 1.0.sowie die Mind-Mapping-Anwendung Freemind und Ganttprojekt für das Projektmanagement sowie einige Zusatzprogramme für den Büroalltag.

Anzeige

Die für den Einsatz auf Medien, wie bspw. einen USB-Stick, zusammengestellte Software benötigt insgesamt 360 MByte Speicherkapazität. Zum Einrichten des Softwarepaketes müssen lediglich die benötigten Dateien auf das gewünschte Medium kopiert werden.

Um das Paket anzupassen, genügt es, die Programmordner zu löschen, die man nicht benötigt. Die Software der Officebox24 Portable läuft unter Windows 2000 oder XP. Das Paket sorgt dafür, dass Dokumentenordner, Lesezeichen und sonstige Einstellungen immer auf dem Stick verbleiben und keine Spuren auf dem Rechner hinterlassen.

Zu den Zusatzprogrammen gehört mit "Password Safe" eine Passwort-Verwaltungssoftware und mit "Scribble Papers" ein Programm zur Verwaltung von Notizen sowie ein Texteditor namens "Notepad++".

Die CD mit der Software kostet 4,50 Euro.


pc-nico 08. Feb 2006

muss mich selbst verbessern. Der Link geht im Moment wieder!!

pc-nico 08. Feb 2006

also wenn ich auf http://www.officebox24.de/ zugreifen will, werde ich sofort...

lukasruegg 08. Feb 2006

dein kommentar graf armleuchter übrigens auch ;)

mein name 08. Feb 2006

ChriDDel 08. Feb 2006

??????????????

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)
  2. IT-Enterprise Storage Architect (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Gruppenleiter (m/w) für Software-Qualitätsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart
  4. Inhouse Consultant (m/w) RightNow (Oracle Service Cloud)
    MS E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Markenwechsel

    Microsoft Lumia ist das neue Nokia

  2. Augmented Reality

    Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap

  3. Mac OS X 10.10

    Aufregung um erweiterte Spotlight-Suche

  4. Mitsubishi Aircraft MRJ90

    Regionaljet aus Japan soll in wenigen Monaten abheben

  5. Desktop-Prozessor

    Nachfolger des Core i7-5960X erst 2016

  6. ALPR

    Massenhafte Erfassung von KFZ-Kennzeichen in Deutschland

  7. Paranautical Activity

    Entwicklerrücktritt nach Morddrohungen gegen Gabe Newell

  8. Amazon Fire TV

    Nicht funktionierende Pin-Abfrage verärgert Nutzer

  9. iPad Air 2 Benchmark

    Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

  10. Makesmith CNC

    CNC-Fräse als Bausatz für 300 US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

    •  / 
    Zum Artikel