Anzeige

Novell: Xgl ist die Zukunft des Linux-Desktops

Xgl und Compiz unter freedesktop.org veröffentlicht

Nachdem Novell den Code des auf OpenGL basierenden X-Servers Xgl Anfang 2006 wieder öffentlich zugänglich machte, ließ das Unternehmen nun wichtige Erweiterungen folgen. Novell will mit Xgl den Linux-Desktop deutlich aufwerten, nutzt Xgl doch konsequent die Beschleunigungsfunktionen aktueller Grafikkarten. Ab sofort steht die Open-Source-Software zum Ausprobieren bereit.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Entwickelt wurde Xgl zu weiten Teilen vom Novell-Mitarbeiter David Reveman. Novell war aber in die Kritik geraten, da die Entwicklung des OpenGL-basierenden X-Servers eine Zeit lang hinter verschlossenen Türen stattfand und Entwickler keinen Zugang zum Quelltext hatten. Nun steht er zusammen mit dem Compositing- und Window-Manager "Compiz" zum Download bereit und der Code ist auch über freedesktop.org zugänglich. Zudem hat Novell eine entsprechende Webseite unter dem Dach seines OpenSUSE-Projekts eingerichtet, in das Xgl und Compiz damit einfließen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Da mit Xgl die Beschleunigungsfunktionen moderner Grafikkarten genutzt werden können, bieten sich Entwicklern neue Möglichkeiten in Bezug auf die Benutzerschnittstelle. Dabei geht es nicht nur um grafische Spielereien, Novell verspricht sich von Transparenz- und Animationseffekten auch eine Steigerung der Produktivität. Spezialeffekte lassen sich zudem als Plug-Ins für das Xgl-Compiz-Gespann realisieren.

Unterstützung erhält Novell dabei unter anderem von HP, ATI und der Mozilla Corporation.

Weitere Hintergründe zu Xgl und anderen Grafik-Technologien für den Linux-Desktop finden sich in unserem Interview mit Zack Rusin. Novell bietet zudem einige Videos zum Download an, die Xgl und Compiz in Aktion zeigen.


eye home zur Startseite
Poontang 15. Sep 2006

Und auf was basiert Mac OS?!?!?! o.O Auf BSD..... Erst informieren dann posten. kthxbai

TheDudeAndHisPrick 15. Sep 2006

Berkeley Software Distribution (BSD) ist eine Version des Betriebssystems Unix, die an...

Bill Gales 31. Mai 2006

Ja, ist Sie auch und zwar für den Geldbeutel des Herstellers und Distributers. Typisch...

Bill Gales 31. Mai 2006

Die sind hastg wa ?, man man Leute... Wie lange gelten eigentlich Patente und wer...

Christian Juner 11. Feb 2006

Wikipedia weiß die Antwort: http://en.wikipedia.org/wiki/Xgl

Kommentieren


6c696e7578.de / 04. Mär 2006

XGL Collection (PREVIEW)



Anzeige

  1. Software Testingenieur (m/w) Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  2. IT Application Consultant (m/w) SAP FI/CO
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Datenbank- und Business-Intelligence-Admini- stratoren (m/w)
    ARI Fleet Germany GmbH, Koblenz, Stuttgart oder Eschborn bei Frankfurt am Main
  4. First Level Support / User Help Desk (m/w)
    BAM Deutschland AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    bombinho | 03:21

  2. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Lightkey | 03:10

  3. Re: Microsoft hat zwei Fehler gemacht

    berritorre | 03:09

  4. Re: Preisfrage

    kvoram | 03:00

  5. Re: Ich warte lieber auf die Pyra aus Ingolstadt

    Lightkey | 02:50


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel