Abo
  • Services:
Anzeige

Sipgate-Crypto verschlüsselt VoIP (Update)

Telefon-Flatrate und Sipgate-Plus mit Fax-Funktion angekündigt

Sipgate will als erster Anbieter seinen Kunden eine verschlüsselte und sicherere Kommunikation über VoIP bieten und kündigt dazu "Sipgate-Crypto" zur Verschlüsselung von VoIP-Telefonate an. Zudem wird es mit Sipgate-Plus einen neuen Tarif mit drei Rufnummern und Fax-Funktion geben, auch eine Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz wurde angekündigt.

Sipgate-Crypto verschlüsselt die übertragenen Sprachdaten sowie die Rufnummern beim Gesprächsaufbau. Allerdings funktioniert dies derzeit nur innerhalb des Sipate-Netzes, beim Übergang ins Festnetz sowie zu Telefonanschlüssen anderer VoIP-Anbieter laufen die Daten dann unverschlüsselt weiter.

Anzeige

Dabei setzt Sipgate zur Verschlüsselung der Sprachdaten auf das Protokoll SRTP (Secure Real Time Protocol), das die übertragenen Datenpakete durch einen Verschlüsselungs-Algorithmus sichert. Zusätzlich verschlüsselt Sipgate die Rufnummern beider Gesprächsteilnehmer beim Gesprächsaufbau durch die Verwendung des TLS-Protokolls (Transport Layer Security).

Das Abhören und Mitschneiden von Gesprächen sowie das Erspähen der Rufnummern soll mit Sipgate-Crypto damit nicht mehr möglich sein. Um den Dienst zu nutzen ist der Einsatz von VoIP-Telefonen erforderlich, die das SRTP- und TLS-Protokoll unterstützen wie beispielsweise derzeit das GXP-2000 von Grandstream und das Snom-Modell 360.

Angeboten werden soll Sipgate-Crypto als Laufzeitvertrag mit einer geringen, aber noch nicht näher genannten monatlichen Gebühr. Der Start ist zur CeBIT im März 2006 vorgesehen, dann will Sipgate auch Preise nennen.

Im Februar 2006 will Sipgate zudem sein Tarif-Modell verändern und "Sipgate-Plus" einführen. Die Tarifoption verbindet günstigere Minutenpreise mit den Funktionen einer Telefonanlage samt Fax-Dienst und drei Rufnummern aus dem eigenen Ortsnetz. Über den Dienst "sipgate German-Home" können Nutzer von Sipgate-Plus zudem beliebig viele Ortsrufnummern dazubestellen. Die Abrechnung des Plus-Tarifs erfolgt im Postpaid-Verfahren und detailliert nach Nebenstelle.

Angaben zu Preisen und der Mindestvertragslaufzeit macht Sipgate aber auch hier noch nicht.

Zur CeBIT im März 2006 soll es dann bei Sipgate auch eine Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz geben, die das Angebot "sipgate1000" ersetzt. Die monatliche Grundgebühr soll unter der Preisspanne bisheriger Angebote liegen.


eye home zur Startseite
müsli-meister 08. Jun 2009

meine optische standart maus hackt: http://img132.imageshack.us/img132/5092/maus1sl.jpg



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TUI Cruises GmbH, Hamburg
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  3. Universität zu Köln RRZK, Köln
  4. ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, Bochum


Anzeige
Top-Angebote
  1. Um den 15-Prozent-Gutschein in Anspruch nehmen zu können, kaufen die Nutzer einfach ihren...
  2. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie


  1. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  2. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  3. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  4. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  5. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  6. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  7. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  8. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  9. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  10. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Re: *psst*

    grslbr | 20:44

  2. Re: Lösung für Firefox

    Vanger | 20:42

  3. Ach Golem-Team - sagt doch bitte gleich welche...

    Golressy | 20:42

  4. Re: kennt wer alternativen?

    amagol | 20:42

  5. Re: verlegt endlich als staatliche Infrastruktur...

    Oktavian | 20:39


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel