Anzeige

Tron: Streit um Namensnennung in Wikipedia vertagt

Mündliche Verhandlung um einstweilige Verfügung gegen Wikimedia

Am heutigen Dienstag wurde mündlich über eine umstrittene einstweilige Verfügung gegen den deutschen Wikimedia-Verein verhandelt. Das Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) hatte zuvor die Vollstreckung der Verfügung gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung ausgesetzt, nun will man nochmals über den Sachverhalt nachdenken.

Dabei geht es nun vielmehr um die Frage ob die Nennung des Namens des Verstorbenen auch das Persönlichkeitsrecht der Eltern verletzt. Die Eltern von Tron haben vor wenigen Tagen zusammen mit Freunden ihres verstorbenen Sohnes zu dem Streit öffentlich Stellung bezogen: In dem Text, der auf den persönlichen Seiten von CCC-Sprecher Andy Müller-Maguhn veröffentlicht wurde, beklagten sie sich über die Darstellung des Vorgangs und schildern dessen Folgen - Drohanrufe und Gewaltdrohungen.

Anzeige

Die Aufregung um die einstweilige Verfügung hält man, so lässt sich der Text interpretieren, für überzogen: Die deutschsprachige Wikipedia sei zu keiner Zeit außer Betrieb gewesen. Die umstrittene einstweilige Verfügung habe sich nur auf die Domain Wikipedia.de bezogen, die korrekte URL der deutschsprachigen Wikipedia sei aber laut Wikipedia selbst de.wikipedia.org und unter dieser seien die Inhalte jederzeit abrufbar gewesen.

Die Kritik wird dabei mit der Forderung verbunden, auch die Wikipedia möge sich an den Pressekodex halten, der "aus schrecklicher Erfahrung entstanden" sei. Es gehe darum den bürgerlichen Namen von Tron aus der Wikipedia zu entfernen, so lange die meisten Leute noch Zeitungen statt Wikipedia lesen. "In 10 Jahren wird das nicht mehr so sein und Wikipedia wird wie ein Aufsatz auf dem ganzen Internet wirken. [...] Für die Mehrheit derjenigen, die nach Informationen suchen wird Wikipedia den Rest des Internets ersetzen. Dann wird die Medienmacht von Wikipedia nur noch vom TV übertroffen werden."

Das Gericht will nun am Donnerstag den 2. Februar 2006 seine Entscheidung in Bezug auf die mündliche Verhandlung verkünden. Allerdings wurde der Streitwert von 600 auf 1.000 Euro erhöht, so dass eine Berufung möglich ist.


eye home zur Startseite
SHADOW-KNIGHT 02. Feb 2006

Jetzt zeigt sich das hässliche wahre Gesicht dessen, was aus der guten Idee der Wikipedia...

Myn 01. Feb 2006

Bei dem Streit um die Namensnennung um Tron begründet der Wikipedia Anwalt dies mit dem...

~Sin~ 01. Feb 2006

ich stimm dir zu das die Nazi vergleiche wirklich ned immer das wahre sind, allerdings...

~Sin~ 01. Feb 2006

sobald man öffentlich etwas anstellt, ists damit meiner meinung nach damit teilweise...

.. 01. Feb 2006

Eine Arbeit wird nicht dadurch wissenschaftlich (wenn man einen solchen Anspruch...

Kommentieren


Seite 2 / 01. Feb 2006



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler / ERP Berater (m/w)
    Verlag C.H.BECK, München
  2. Software Architekt/in Embedded Systems - Navigation
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Leiter Interne IT (m/w)
    OXID eSales AG, Freiburg im Breisgau
  4. Software Ingenieur (m/w) Embedded Systems (Antriebstechnik)
    YASKAWA Europe GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Bud`s Best - Die Welt des Bud Spencer [Blu-ray]
    8,97€
  2. NEU: Bud Spencer & Terence Hill - Monster-Box Reloaded [20 DVDs]
    64,90€
  3. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Xbox One macht nicht mehr fit

  2. Google Earth

    Googles Satellitenkarte wird schärfer

  3. Brexit-Entscheidung

    4Chan manipuliert Petition mit vatikanischen IPs und Bots

  4. Twitch

    Geldregen im Streamer-Chat

  5. Streaming

    Amazon Video erhält erstes Dolby-Vision-Material

  6. Windows 10

    Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade

  7. Nexar

    Smartphone erstellt automatisch Profile von Autofahrern

  8. Pikes Peak

    Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord

  9. Betriebssystem

    Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10

  10. Anki Cozmo

    Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Mal schauen wann die Trojaner- Entwickler das...

    Oromit | 11:18

  2. Re: Wechseln lohnt sich!

    Reddead | 11:16

  3. Re: Ich sehe folgendes Problem

    Trollversteher | 11:16

  4. Re: Warum nicht eine Drohne :p

    486dx4-160 | 11:16

  5. Re: Was für ein Quatsch

    Muhaha | 11:14


  1. 11:31

  2. 10:58

  3. 10:54

  4. 10:27

  5. 10:19

  6. 08:53

  7. 08:15

  8. 08:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel