Abo
  • Services:
Anzeige

Tron: Streit um Namensnennung in Wikipedia vertagt

Mündliche Verhandlung um einstweilige Verfügung gegen Wikimedia

Am heutigen Dienstag wurde mündlich über eine umstrittene einstweilige Verfügung gegen den deutschen Wikimedia-Verein verhandelt. Das Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) hatte zuvor die Vollstreckung der Verfügung gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung ausgesetzt, nun will man nochmals über den Sachverhalt nachdenken.

Dabei geht es nun vielmehr um die Frage ob die Nennung des Namens des Verstorbenen auch das Persönlichkeitsrecht der Eltern verletzt. Die Eltern von Tron haben vor wenigen Tagen zusammen mit Freunden ihres verstorbenen Sohnes zu dem Streit öffentlich Stellung bezogen: In dem Text, der auf den persönlichen Seiten von CCC-Sprecher Andy Müller-Maguhn veröffentlicht wurde, beklagten sie sich über die Darstellung des Vorgangs und schildern dessen Folgen - Drohanrufe und Gewaltdrohungen.

Anzeige

Die Aufregung um die einstweilige Verfügung hält man, so lässt sich der Text interpretieren, für überzogen: Die deutschsprachige Wikipedia sei zu keiner Zeit außer Betrieb gewesen. Die umstrittene einstweilige Verfügung habe sich nur auf die Domain Wikipedia.de bezogen, die korrekte URL der deutschsprachigen Wikipedia sei aber laut Wikipedia selbst de.wikipedia.org und unter dieser seien die Inhalte jederzeit abrufbar gewesen.

Die Kritik wird dabei mit der Forderung verbunden, auch die Wikipedia möge sich an den Pressekodex halten, der "aus schrecklicher Erfahrung entstanden" sei. Es gehe darum den bürgerlichen Namen von Tron aus der Wikipedia zu entfernen, so lange die meisten Leute noch Zeitungen statt Wikipedia lesen. "In 10 Jahren wird das nicht mehr so sein und Wikipedia wird wie ein Aufsatz auf dem ganzen Internet wirken. [...] Für die Mehrheit derjenigen, die nach Informationen suchen wird Wikipedia den Rest des Internets ersetzen. Dann wird die Medienmacht von Wikipedia nur noch vom TV übertroffen werden."

Das Gericht will nun am Donnerstag den 2. Februar 2006 seine Entscheidung in Bezug auf die mündliche Verhandlung verkünden. Allerdings wurde der Streitwert von 600 auf 1.000 Euro erhöht, so dass eine Berufung möglich ist.


eye home zur Startseite
SHADOW-KNIGHT 02. Feb 2006

Jetzt zeigt sich das hässliche wahre Gesicht dessen, was aus der guten Idee der Wikipedia...

~Sin~ 01. Feb 2006

ich stimm dir zu das die Nazi vergleiche wirklich ned immer das wahre sind, allerdings...

.. 01. Feb 2006

Eine Arbeit wird nicht dadurch wissenschaftlich (wenn man einen solchen Anspruch...

Störtebeker 01. Feb 2006

Also der Logik kann ich nicht folgen. Wegen der Namensnennung sind die Eltern Drohungen...

/mecki78 31. Jan 2006

War nicht immer der Grundtenor der Hacker fuer ueber 40 Jahre, das wichtigste ist die...


Seite 2 / 01. Feb 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. gkv informatik, Wuppertal
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 69,99€ (Release 31.03.)
  3. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fujifilm

    Neue Sensoren und besserer Autofokus für X-Kameras

  2. Streaming

    Netflix zeigt Rekordwachstum

  3. Messsucherkamera

    Leica M10 schrumpft trotz Vollformatsensor

  4. Halo Wars 2 angespielt

    Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  5. Hoverbike

    US-Armee fliegt wie Luke Skywalker

  6. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  7. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  8. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  9. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  10. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Tolles Update....

    aTechGuy | 09:56

  2. Re: Mmmmh, 30 FPS

    Andi K. | 09:55

  3. Re: Luke? Marty!

    ad (Golem.de) | 09:55

  4. Re: Da wird wohl die Serien-Qualität auf "Gute...

    Eve666 | 09:54

  5. Re: How about a nice game of chess?

    Missingno. | 09:54


  1. 09:35

  2. 09:08

  3. 09:04

  4. 09:01

  5. 08:46

  6. 19:06

  7. 17:37

  8. 17:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel