Anzeige

Geschönte Politiker-Biografien bei Wikipedia (Update)

Veränderungen an Wikipedia-Biografie kein Einzelfall - US-Kongress ausgesperrt

Die Wikipedia-Biographie eines Mitglieds des US-Repräsentantenhauses wurde von dessen eigenem Mitarbeiter zu seinen Gunsten geändert. Wie die Zeitung Lowell Sun in ihrer Online-Ausgabe berichtet, hat der Büroleiter des Politikers Marty Meehan den Eintrag über den Abgeordneten im Juli 2005 durch einen Text ersetzt, den einer seiner Praktikanten verfasst hatte. Darin wurden ungünstige Details aus der Biografie Meehans verschwiegen.

Marty Meehan hatte einst gelobt, nach acht Jahren seinen Sitz im Repräsentantenhaus zu räumen und sich später nicht an sein Versprechen gehalten. Nach der Änderung durch seinen Mitarbeiter war diese Tatsache aus dem Eintrag bei Wikipedia gelöscht. Außerdem wurde die Höhe der Kosten für Meehans Wahlkampagne, die mit 4,8 Millionen Dollar zu den sehr teuren gehörte, entfernt, so die Lowell Sun.

Anzeige

In den letzten sechs Monaten seien darüber hinaus über 1.000 ähnlich tendenziöse Änderungen an den Biografien von US-Politikern vorgenommen worden. Dabei kam es nicht nur zu Auslassungen und Schönfärberei: Neulich erst wurde ein Kongressmitglied in einem Wikipedia-Artikel beschuldigt, nach Kuhmist zu riechen, ein anderer wurde als ineffektiv bezeichnet.

Im letzteren Fall konnte über die IP-Adresse ermittelt werden, dass die Änderung direkt vom Repräsentantenhaus aus vorgenommen wurde. Im November und Dezember letzten Jahres sperrte Wikipedia den Zugriff von dort aus daher zeitweise. Stephen Potter, Leiter einer Behörde für Regierungsethik, verurteilt die Manipulation in Wikipedia-Einträgen von Abgeordnetenbüros aus. Es sei Missbrauch von öffentlicher Zeit und Ausrüstung. Er forderte disziplinarische Maßnahmen.

Nachtrag vom 31. Januar 2006, 12:15 Uhr:
Aus dem US-Kongress heraus lassen sich Wikipedia-Einträge nun nicht mehr anlegen oder ändern - vorerst eine Woche lang. Gleichzeitig wurde bei Wikipedia eine Diskussion zu den Vorfällen eröffnet. In dem einleitenden Text hierzu heißt es, Mitarbeiter der Kongressabgeordneten hätten die Einträge über Politiker als politisches Schlachtfeld missbraucht. Ihre Einträge seien ungehobelt und unreif gewesen und hätten kein Verständnis für die Richtlinien von Wikipedia erkennen lassen. Andererseits seien Artikel systematisch geschönt worden. Eine längere Sperre des Zugangs sein durchaus gerechtfertigt.

Bereits in der Vergangenheit waren einzelne IP-Adressen von Rechnern im Kongress gesperrt worden. So weist beispielsweise die Adresse, von der aus der Eintrag über den Abgeordneten Marty Meehan nachgebessert wurde, bei Wikipedia eine lange Liste von Vandalismus und Verstößen gegen die Richtlinien auf.


eye home zur Startseite
blabla 15. Feb 2006

Schön gesagt. Aber wenn dann nur "is". Danke!

Twilight 02. Feb 2006

Geschönt hin, geschönt her,...Linux ist einfach anders,...in weiten Teilen auch...

skythediver 01. Feb 2006

Mhm, ich hab auch einen Firewall...übrigens, die Firewall ist bei XP schon dabei, außer...

sumsi 01. Feb 2006

... und auch die Tendenz zu Linux ist stark im Steigen. Daher muss der Artikel doch...

Marcel vom... 01. Feb 2006

Allerdings. In Deutschland ist das auch nicht anders. Genau das. Die Nutzer sind sich...

Kommentieren


Gif-Bilder.de - Weblog / 02. Feb 2006



Anzeige

  1. Informatiker, Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. Professional User Experience Design Services (m/w)
    Deutsche Telekom Kundenservice GmbH, Bonn
  3. Software-Entwickler/in für den Bereich HMI
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  4. Consultant Automotive Sales (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: CSL - Gamepad für Android + Windows PC + PS3 inkl. OTG-Adapter
    13,85€ inkl. Versand
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR: Xbox One 1TB Tom Clancy‘s The Division Bundle USK 18
    239,00€ inkl. Versand
  3. Need for Speed - PlayStation 4
    25,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Kleiner Verbesserungsvorschlag an die Redaktion

    havok2 | 02:13

  2. Re: Das wird die EU retten!

    /mecki78 | 02:07

  3. Re: Dann schreibt die doch mal und fragt wann die...

    KrAtZer | 01:45

  4. Re: Endlich...

    Berner Rösti | 01:40

  5. Re: Datenschutzpraxis nach Austritt GB

    DWolf | 01:37


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel