Abo
  • Services:
Anzeige

WP 1.0: Wikipedia in 100 Bänden

Zenodot will die deutsche Wikipedia auf 80.000 Seiten drucken

Die deutsche Wikipedia soll innerhalb der nächsten vier Jahre gedruckt werden, in 100 Bänden. Dieses Ziel verfolgt der Zenodot-Verlag, der bereits für die WikiPress-Reihe verantwortlich ist. Der erste Band soll schon im Oktober 2006 gedruckt werden.

Ab 2007 will Zenodot im Abstand von zwei Monaten einen weiteren Band mit je 800 Seiten veröffentlichen, jeweils für 18,50 Euro, 2010 soll das Projekt WP 1.0 dann abgeschlossen sein. Die 100 Bände mit insgesamt 80.000 Seiten sollen letztendlich rund eine halbe Million Stichworte umfassen. Die einzelnen Bände will Zenodot aber auch im Rahmen eines Abonnements für jeweils 14,90 Euro anbieten. Von jedem verkauften Band sollen 50 Cent an den Verein Wikimedia Deutschland e.V. gespendet werden.

Anzeige

Eine gedruckte Version der freien Enzyklopädie hat jedoch ganz andere Anforderungen an Inhalt und Auswahl der einzelnen Stichwörter. Daher hofft der Verlag auf die aktive Mithilfe der Wikipedia-Community, um die Texte noch einmal für den Druck zu überarbeiten, was auch der Online-Version zugute kommen soll. Korrekturen und Ergänzungen sollen wieder in die Wikipedia zurückfließen. Der Verlag selbst will sich mit einem Team von 25 Mitarbeitern, darunter 15 Redakteure, einbringen. Dabei kann Zenodot dank der WikiPress-Taschenbücher, die seit Ende 2005 veröffentlicht werden, bereits auf Erfahrungen beim Umsetzen von Wikipedia-Artikel in eine gedruckte Enzyklopädie zurückgreifen.

Zusätzlich soll ein unabhängiger wissenschaftlicher Beirat von Fachleuten berufen werden, der die Inhalte überprüft und absichert.

In den nächsten Wochen soll zunächst das Projekt WP 1.0 bekannt gemacht und eine öffentliche Diskussion darüber angestoßen werden. Aus dieser sollen dann bis Mai 2006 Redaktionsrichtlinien entstehen, bevor von Juni bis September die redaktionelle Arbeit am ersten Band beginnt.

Um auch den kaufmännischen Teil des Projekts transparent zu gestalten, soll die jeweils aktuelle Anzahl der Vorbesteller im Internet offen gelegt werden.


eye home zur Startseite
Zenon 14. Feb 2006

Ab 2007 alle zwei Monate ein Band, das hieße gerade mal 24 Bände bis Ende 2010. Wie nun?

ts ts 29. Jan 2006

Die größten Typen ähm Deppen sind immernoch die Typen von Deppen die gegen das Wetter...

pff 29. Jan 2006

ein paar wikipedia freaxxx wirds ja wohl geben oder irgendwelche pflichtbesessene...

Mario _ Hana 29. Jan 2006

Dem ist nichts hinzuzufügen! Außer, dass schön in Leder gebunden Lexika im Regal einen...

zodiwil 28. Jan 2006

Diese Aussage ist schlichtweg falsch! Bei jeder Buchquelle sind die Verweise nur dann...


Netzfischer / 28. Jan 2006

netzausfall / 27. Jan 2006

Das Syndikat: Golem und die Netzeitung

MarkenBlog / 27. Jan 2006

WIKI Marken

IB Weblog / 26. Jan 2006

WP 1.0 : Wikipedia gedruckt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. über Ratbacher GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  4. DATAGROUP Inshore Services GmbH, Berlin, Leipzig, Rostock


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 14,90€
  3. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Big-Jim-Sammelfiguren: Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
Big-Jim-Sammelfiguren
Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
  1. Marktplatz Ebay Deutschland verkauft 80 Prozent Neuwaren

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    stoneburner | 19:23

  2. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Olga Maslochov | 19:20

  3. Macht viel Sinn

    chithanh | 19:17

  4. Re: Uuund raus

    Squirrelchen | 19:11

  5. Re: Nö.

    NativesAlter | 19:10


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel