Anzeige

WP 1.0: Wikipedia in 100 Bänden

Zenodot will die deutsche Wikipedia auf 80.000 Seiten drucken

Die deutsche Wikipedia soll innerhalb der nächsten vier Jahre gedruckt werden, in 100 Bänden. Dieses Ziel verfolgt der Zenodot-Verlag, der bereits für die WikiPress-Reihe verantwortlich ist. Der erste Band soll schon im Oktober 2006 gedruckt werden.

Ab 2007 will Zenodot im Abstand von zwei Monaten einen weiteren Band mit je 800 Seiten veröffentlichen, jeweils für 18,50 Euro, 2010 soll das Projekt WP 1.0 dann abgeschlossen sein. Die 100 Bände mit insgesamt 80.000 Seiten sollen letztendlich rund eine halbe Million Stichworte umfassen. Die einzelnen Bände will Zenodot aber auch im Rahmen eines Abonnements für jeweils 14,90 Euro anbieten. Von jedem verkauften Band sollen 50 Cent an den Verein Wikimedia Deutschland e.V. gespendet werden.

Anzeige

Eine gedruckte Version der freien Enzyklopädie hat jedoch ganz andere Anforderungen an Inhalt und Auswahl der einzelnen Stichwörter. Daher hofft der Verlag auf die aktive Mithilfe der Wikipedia-Community, um die Texte noch einmal für den Druck zu überarbeiten, was auch der Online-Version zugute kommen soll. Korrekturen und Ergänzungen sollen wieder in die Wikipedia zurückfließen. Der Verlag selbst will sich mit einem Team von 25 Mitarbeitern, darunter 15 Redakteure, einbringen. Dabei kann Zenodot dank der WikiPress-Taschenbücher, die seit Ende 2005 veröffentlicht werden, bereits auf Erfahrungen beim Umsetzen von Wikipedia-Artikel in eine gedruckte Enzyklopädie zurückgreifen.

Zusätzlich soll ein unabhängiger wissenschaftlicher Beirat von Fachleuten berufen werden, der die Inhalte überprüft und absichert.

In den nächsten Wochen soll zunächst das Projekt WP 1.0 bekannt gemacht und eine öffentliche Diskussion darüber angestoßen werden. Aus dieser sollen dann bis Mai 2006 Redaktionsrichtlinien entstehen, bevor von Juni bis September die redaktionelle Arbeit am ersten Band beginnt.

Um auch den kaufmännischen Teil des Projekts transparent zu gestalten, soll die jeweils aktuelle Anzahl der Vorbesteller im Internet offen gelegt werden.


eye home zur Startseite
Zenon 14. Feb 2006

Ab 2007 alle zwei Monate ein Band, das hieße gerade mal 24 Bände bis Ende 2010. Wie nun?

ts ts 29. Jan 2006

Die größten Typen ähm Deppen sind immernoch die Typen von Deppen die gegen das Wetter...

pff 29. Jan 2006

ein paar wikipedia freaxxx wirds ja wohl geben oder irgendwelche pflichtbesessene...

pff 29. Jan 2006

Die größten Deppen sind doch sicherlich die Typen die gegen die Typen wettern die gegen...

lam0 29. Jan 2006

Die Rechtschreibung ist auch nur ne Konvention, dass sich Leute immer wieder so darüber...

Kommentieren


Netzfischer / 28. Jan 2006

netzausfall / 27. Jan 2006

Das Syndikat: Golem und die Netzeitung

MarkenBlog / 27. Jan 2006

WIKI Marken

IB Weblog / 26. Jan 2006

WP 1.0 : Wikipedia gedruckt



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur / Domain Product Owner / Planning & Realization / Software-Koordination GUI (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  2. Softwareentwickler (m/w) Automatisierung
    Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim
  3. Technical E-Learning Developer (m/w)
    TTA International GmbH, Raum Köln
  4. Consultant Automotive Sales (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jackie Chan Edition (Little Big Soldier / Shaolin / Stadt der Gewalt) [Blu-ray]
    5,99€
  2. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

  1. Re: Ich versteh immer nicht

    Ovaron | 15:31

  2. Re: Endlich...

    Berner Rösti | 15:19

  3. Re: Was kostet eigentlich die Vectoring Aufrüstung ?

    Ovaron | 15:15

  4. Re: Rechtsfreier Raum.

    azeu | 15:12

  5. Re: War klar

    Lasse Bierstrom | 15:09


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel