Access Point soll UMTS und HSDPA in Gebäude bringen

Hersteller verspricht bessere Netzabdeckung für mobile Datendienste

Für Mobilfunknetzbetreiber hat Motorola nun einen Access Point angekündigt, der mobile Endgeräte auch in Gebäuden mit sonst schlechtem Empfang in UMTS- und HSDPA-Netze einbindet. Das von WLAN-Access-Points abgeguckte Konzept soll vor allem im Unternehmensbereich Anklang finden.

Anzeige

Der Motorola AXPT getaufte Access Point für Mobilfunkbetreiber soll in jedes bestehende UMTS-Netzwerk eingebunden werden können. Damit soll sich ein laut Motorola lukrativer Unternehmensbreitbandmarkt erschließen lassen, indem etwa UMTS-Mobiltelefon-Nutzern sowohl im Freien als auch in Gebäuden ein uneingeschränkter Netzzugang ermöglicht wird. Dies soll insbesondere für die mehr Bandbreite versprechenden HSDPA-Zugänge gelten, die Motorola zufolge ein deutlich stärkeres Signal benötigen.

Die von Mobilfunkstationen gebotenen Netzwerkfunktionen von SIM-Authentifizierung, Sprach- und Datendiensten mit bis zu 3,6 MBit/s sowie Roaming mit IP-Backhaul werden auch vom Motorola AXPT unterstützt. Der kompakte UMTS-Access-Point wird laut Hersteller einfach an der Wand angebracht - um eine bestimmte Netzabdeckung zu erreichen, sollten ähnlich wie bei WLAN mehrere der Access Points platziert werden.

Motorola will den AXPT auf der Telekommunikationsmesse 3GSM World Congress in Barcelona zeigen, die dort vom 13. bis zum 16. Februar 2006 stattfindet. Die Kosten für das Gerät wurden bisher nicht genannt.


AS2 25. Jan 2006

Na, wenn das AXPT die SIM-Authentifizierung unterstützt, können sich war-driver ja...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Berater/-in Schwerpunkt Logistik
    Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. (Wirtschafts-)Informatiker/-- in Big Data und Middleware Komponenten
    Daimler AG, Fellbach
  3. Java-Softwareentwickler (m/w)
    VSA GmbH, München
  4. IT Account Manager (m/w) Support / Product Delivery
    transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried bei München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Transformers 4: Ära des Untergangs [3D Blu-ray]
    19,99€
  2. VORBESTELLBAR: Game of Thrones - Staffel 4 (Digipack + Bonusdisc) (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    44,99€ - Release 26.03.
  3. 2 TV-Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. Nonstop Nonsens komplette Serie, Boardwalk Empire 3. Staffel, Transporter 1-3, Fringe)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    FCC verbietet Überholspuren im Netz

  2. Produktpräsentation

    Apple-Event für 9. März angekündigt

  3. Netzausbau

    Telekom will LTE-Abdeckung auf 95 Prozent erhöhen

  4. Anbieterwechsel

    Wenn die Telekom-Subfirma nicht einmal klingelt

  5. Privatsphäre

    Privdog schickt Daten unverschlüsselt nach Hause

  6. Watch Urbane LTE

    LG präsentiert Smartwatch zum Telefonieren

  7. VATM

    "Telekom kommt mit Vectoring-Vorstoß nicht durch"

  8. NSA-Ausschuss

    BND streitet Mithilfe bei US-Drohnenkrieg ab

  9. Solid State Drive

    Zurückgezogenes Firmware-Update legt Samsungs 850 Pro lahm

  10. Elektromobilität

    Formel-E-Teams dürfen eigenen Antriebsstrang entwickeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Filmkritik Citizenfour: Edward Snowden, ganz nah
Filmkritik Citizenfour
Edward Snowden, ganz nah
  1. Operation Glotaic BND griff Daten offenbar über Tarnfirma ab
  2. Laura Poitras Citizenfour erhält einen Oscar
  3. Spionage Geheimdienste klauten SIM-Karten-Schlüssel

  1. dear Mr Wheeler -

    arm-zu-schlau | 01:22

  2. Re: "Google Play Store" wurde leider beendet

    Bente 24 | 01:16

  3. Re: Maximale Kabellänge

    vorny | 01:13

  4. Re: In der Form, keine Zukunft.

    Katsuragi | 01:10

  5. Re: der Webclient läuft nicht nur auf Android

    TwoPlayer | 01:08


  1. 23:14

  2. 21:37

  3. 20:10

  4. 19:13

  5. 18:22

  6. 18:18

  7. 18:16

  8. 17:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel