Anzeige

Yahoo: Wir wollen nicht die Nr. 1 im Suchmaschinenmarkt sein

Starke Google-Dominanz im Suchmaschinenmarkt zeigt Wirkung

In einem Zeitungsinterview übt sich Susan Decker, CFO von Yahoo, in Bescheidenheit und verkündet, dass der Suchmaschinenbetreiber nicht die Führungsposition bei der Internetsuche anstrebt. Stattdessen wolle sich Yahoo darauf konzentrieren, den derzeitigen Marktanteil zu halten. Die Yahoo-Äußerung wirft ein Schlaglicht auf die starke Dominanz von Google im Suchmaschinenmarkt.

Im Gespräch mit Bloomberg News sagte Susan Decker in der Position des Chief Financial Officer (CFO) bei Yahoo: "Wir glauben nicht, dass es vernünftig ist, Google Marktanteile abzujagen." Laut Decker habe Yahoo nicht das Ziel, die Nummer 1 bei der Internetsuche zu werden. "Wir wären sehr glücklich, wenn wir unseren Marktanteil halten können", heißt es von Yahoo etwas resigniert.

Anzeige

Die Äußerung zeigt die vorherrschende Marktposition von Google im Suchmaschinenmarkt und dokumentiert, dass selbst Schwergewichte wie Yahoo oder auch Microsoft kaum in der Lage sind, eine ernsthafte Gefahr für Googles Marktmacht darzustellen. Aus Sicht von Yahoo soll mit der Aussage wohl vor allem erreicht werden, dass Aktionäre und Analysten keine überzogenen Erwartungen an Yahoo stellen. Daher nannte Decker Zielvorgaben, die in absehbaren Zeiträumen umsetzbar sind.

Gleichwohl bedeute Deckers Erklärung nicht, dass Yahoo den Suchmaschinenmarkt aufgibt. Darauf weist Qi Lu, seines Zeichens Vice President für den Suchbereich bei Yahoo, ausdrücklich in einem Blog-Eintrag hin. So versichert er, dass Yahoo weiterhin die Suchmaschine vorantreiben will und weist auf den Erfolg hin, der erzielt wurde, nachdem Yahoo vor knapp zwei Jahren mit einer eigenen Suchmaschine gestartet ist. Zuvor setzte Yahoo lange Zeit die Suchtechnik von Google ein.


eye home zur Startseite
Martin F. 25. Jan 2006

Ich präferiere derzeit http://clusty.com (siehe dazu auch http://de.wikipedia.org/wiki...

equi 25. Jan 2006

Das wird leider nicht möglich sein :)))

bling bling 25. Jan 2006

Nein mir wurden keine Aktion angeboten, bis jetzt habe ich überhaupt noch keine Aktien...

Ash_Rulez 25. Jan 2006

Mit der Firefox Extension BetterSearch werden Thumbnails für beliebte Suchmaschinen wie...

genab.de 25. Jan 2006

Stattdessen will ich mich darauf konzentrieren, den derzeitigen Marktanteil bei meiner...


vlabs.biz blog / 12. Mär 2006

Yahoo will nicht die Nr. 1 sein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Dresden
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  3. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  4. HELUKABEL GmbH, Hemmingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,99€
  2. 9,99€
  3. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)

Folgen Sie uns
       


  1. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  2. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  3. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  4. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  5. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  6. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  7. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  8. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  9. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen

  10. Hafen

    Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit
Star Wars Lego im Test
Das Erwachen der Lustigkeit
  1. Mixed Reality Lucasfilm und Magic Leap bringen Star Wars ins Wohnzimmer
  2. Playstation Kriegsgott statt neuer Konsolenhardware
  3. Trials on Tatooine Wie Lucasfilm Star Wars in die Virtual Reality gebracht hat

Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
Axon 7 im Hands on
Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  1. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. BND-Gesetzreform Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom
  2. Faster Googles Seekabel ist fertig
  3. Onlinehandel Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  1. Jetzt erst bekannt gegeben?

    uselessdm | 16:54

  2. Re: Stuhl auf den Stromverbrauch!

    DAUVersteher | 16:53

  3. Tesla spielt mit den Leben von Menschen

    Kondom | 16:50

  4. Re: Extrem tragisch, jedoch nicht die Schuld des...

    Emulex | 16:49

  5. Re: Verkehrsschild in Kopfhöhe des Fahrers?

    NeoTiger | 16:46


  1. 17:04

  2. 16:53

  3. 16:22

  4. 14:58

  5. 14:33

  6. 14:22

  7. 13:56

  8. 13:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel