Abo
  • Services:
Anzeige

Bundesweite Razzia gegen Raubkopierer (Update)

Auch Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) im Visier

Als Folge eines umfangreichen Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Ellwangen und des Landeskriminalamts Baden-Württemberg wurden am 24. Januar 2006 in einer Großrazzia Wohnungen und Geschäftsräume mutmaßlicher Raubkopierer durchsucht. Bundesweit waren von dieser Aktion 54 Objekte betroffen, darunter pikanterweise auch das Büro der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Hamburg.

Der räumliche Schwerpunkt der Razzia lag mit 19 Objekten in Nordrhein-Westfalen, wie ein Sprecher des LKAs gegenüber Golem.de angab. Bundesweit waren 35 Angehörige der Raubkopiererszene sowie Internet Service Provider und Betreiber von FTP-Servern betroffen. Die Verdächtigen im Alter von 16 bis 25 Jahren hätten regelmäßig aktuelle Kinofilme und Musik auf den FTP-Servern veröffentlicht. Festnahmen erfolgten jedoch nicht.

Anzeige

Über die Verdächtigten gelangten die Ermittler auch an die Daten von weiteren 131 Tatverdächtigen aus anderen EU-Ländern, Israel, den USA und Kanada, die nun an Interpol weitergegeben wurden. Sichergestellt wurden zudem PCs, Server sowie CDs und DVDs.

Die Staatsanwaltschaften in Frankfurt/Main und Düsseldorf führten parallel ebenfalls Durchsuchungen durch, so dass insgesamt rund 200 Objekte im gesamten Bundesgebiet durchsucht wurden.

Unterstützt wurden die Ermittler dabei von der GVU, die jedoch selbst ins Visier geriet, da sie im Verdacht steht, die Verbreitung von Raubkopien aktiv unterstützt zu haben. So wurden die Geschäftsräume und die Wohnräume eines hochrangigen Mitarbeiters durchsucht, berichten Heise Online sowie Onlinekosten.de. Nach Recherchen der beiden Redaktionen soll die GVU mindestens einen Administrator eines FTP-Servers bezahlt und damit zur Verbreitung von Raubkopien beigetragen haben.

Auf eine Anfrage um Stellungnahme von Golem.de reagierte die GVU bisher nicht.


eye home zur Startseite
StopTheNWO 22. Aug 2009

Gravenreuth ist schon seit der Mailboxzeit als dubioser Rechtsverdreher in Erscheinung...

JS 27. Mai 2007

Nein, er meint das "Anstandsgefühl aller gerecht und billig Denkenden". JS

Flow 25. Jan 2006

Das ganze nennt sich Volksverdümmung und wird von den Medien geleitet. Zugegeben, es...

jurist 24. Jan 2006

Das heutige Recht hat oftmals mit dem Namen nixx zu tun. Es schadet wie auch Ackermann...

esspunkt 24. Jan 2006

und Günther Frhr.v.Gravenreuth Rechtsanwalt, Dipl.Ing (FH) Diese Diskussion und die...


Dobschats Weblog / 30. Jan 2006

Seit wann gibt es Hausdurchsuchungen bei Zeugen?

my.opera.com / 25. Jan 2006

Raubkopierer sind Verbrecher ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  3. T-Systems International GmbH, Bonn
  4. FERCHAU Engineering GmbH, Lübeck


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

  1. Re: die ethischen Werte in USA ?

    Pete Sabacker | 05:37

  2. Re: Wichtigen Punkt vergessen!

    grslbr | 04:59

  3. Re: Ich lass das mal hier. Vielleicht objektiver.

    Crossfire579 | 04:09

  4. Re: Reichweite Autobahn

    Vanger | 04:04

  5. Re: Langzeiterfahrung Tesla

    WonderGoal | 03:58


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel