Anzeige

Bundesweite Razzia gegen Raubkopierer (Update)

Auch Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) im Visier

Als Folge eines umfangreichen Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Ellwangen und des Landeskriminalamts Baden-Württemberg wurden am 24. Januar 2006 in einer Großrazzia Wohnungen und Geschäftsräume mutmaßlicher Raubkopierer durchsucht. Bundesweit waren von dieser Aktion 54 Objekte betroffen, darunter pikanterweise auch das Büro der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Hamburg.

Anzeige

Der räumliche Schwerpunkt der Razzia lag mit 19 Objekten in Nordrhein-Westfalen, wie ein Sprecher des LKAs gegenüber Golem.de angab. Bundesweit waren 35 Angehörige der Raubkopiererszene sowie Internet Service Provider und Betreiber von FTP-Servern betroffen. Die Verdächtigen im Alter von 16 bis 25 Jahren hätten regelmäßig aktuelle Kinofilme und Musik auf den FTP-Servern veröffentlicht. Festnahmen erfolgten jedoch nicht.

Über die Verdächtigten gelangten die Ermittler auch an die Daten von weiteren 131 Tatverdächtigen aus anderen EU-Ländern, Israel, den USA und Kanada, die nun an Interpol weitergegeben wurden. Sichergestellt wurden zudem PCs, Server sowie CDs und DVDs.

Die Staatsanwaltschaften in Frankfurt/Main und Düsseldorf führten parallel ebenfalls Durchsuchungen durch, so dass insgesamt rund 200 Objekte im gesamten Bundesgebiet durchsucht wurden.

Unterstützt wurden die Ermittler dabei von der GVU, die jedoch selbst ins Visier geriet, da sie im Verdacht steht, die Verbreitung von Raubkopien aktiv unterstützt zu haben. So wurden die Geschäftsräume und die Wohnräume eines hochrangigen Mitarbeiters durchsucht, berichten Heise Online sowie Onlinekosten.de. Nach Recherchen der beiden Redaktionen soll die GVU mindestens einen Administrator eines FTP-Servers bezahlt und damit zur Verbreitung von Raubkopien beigetragen haben.

Auf eine Anfrage um Stellungnahme von Golem.de reagierte die GVU bisher nicht.


eye home zur Startseite
Verflucht sei... 22. Aug 2009

"Das haben wir schon vor ca. 15 Jahren bei den BBSen so gemacht. "Honigtopf" hinstellen...

StopTheNWO 22. Aug 2009

Gravenreuth ist schon seit der Mailboxzeit als dubioser Rechtsverdreher in Erscheinung...

JS 27. Mai 2007

Nein, er meint das "Anstandsgefühl aller gerecht und billig Denkenden". JS

fastix® 12. Mär 2007

Tja. Leider wies das Register des Herrn einige Vorstrafen aus. Haben Sie es wirklich...

fastix® 28. Dez 2006

Gravenreuth hat hier eindeutig gelogen. Wilfried Rochell hatte sehr wohl Einträge im...

Kommentieren


Dobschats Weblog / 30. Jan 2006

Seit wann gibt es Hausdurchsuchungen bei Zeugen?

my.opera.com / 25. Jan 2006

Raubkopierer sind Verbrecher ...



Anzeige

  1. Software Engineer - Javascript Entwickler (m/w)
    Mindlab Solutions GmbH, Stuttgart
  2. Product and Media Data Expert (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Featureteamleiter im Bereich Video (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Software Development Engineer C++ (m/w) Low Frequency Solver Technology
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€
  2. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  3. 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  2. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  3. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  4. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  5. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  6. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  7. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  8. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  9. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht

  10. Elektromobilität

    Portalbus soll Staus überfahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Re: Irgendwie kann man wieder gleich beim PC...

    Spiritogre | 18:13

  2. Re: Grafikleistung

    Yeeeeeeeeha | 18:08

  3. Re: Quote ist bekloppte Idee

    most | 18:08

  4. Re: Schwer vorstellbar

    Analysator | 18:07

  5. Re: OT: wie wärs erst mal mit Grundversorgung?

    DiamondTommy | 18:05


  1. 17:50

  2. 17:01

  3. 14:53

  4. 13:39

  5. 12:47

  6. 12:30

  7. 12:04

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel