Abo
  • Services:
Anzeige

Lidl: Breitbild-Notebook mit Turion 64 und Radeon X700

Spieletauglich, aber kein Leichtgewicht

Der Lebensmittel-Discounter Lidl bietet wieder ein Notebook an, diesmal ist es ein 15,4-Zoll-Breitbildgerät von Targa. Das "Targa AMD Turion 64 MT34" beherbergt einen nicht mehr an vorderster Front mitspielenden Turion-64-Prozessor mit 1,8 GHz (Modell MT34), einen spieletauglichen ATI-Grafikchip vom Typ Mobility Radeon X700 und einen Hybrid-Empfänger für DVB-T und analoges Fernsehen.

Das 15,4-Zoll-Display im Breitbildformat bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten. Eine Webcam wurde in den LCD-Rahmen integriert. Der Grafikchip verfügt über 128 MByte eigenes DDR-SDRAM, muss dem Prozessor also nichts vom 1-GByte-Arbeitsspeicher des neuen Lidl-Notebooks abluchsen. Die Ausgabe auf einen externen Monitor erfolgt per VGA-Anschluss, zusätzlich gibt es noch einen TV-Ausgang (S-Video/Composite).

Anzeige

Neben einer mit 5.400 Touren drehenden 80-GByte-Festplatte von Western Digital verfügt das Targa AMD Turion 64 MT34 noch über einen Dual-Layer-DVD-Brenner von NEC. Letzterer beschreibt neben DVD+R DL und DVD-R DL auch DVD+R/RW, DVD-R/RW und CD-R/RW. Dazu gibt es noch einen eingebauten Speicherkartenleser für Memory Stick, Sony Memory Stick Pro, SecureDigital Card und Multimediacard. Mittels eines mitgelieferten PC-Card-Adapters lassen sich auch CompactFlash-Karten (CF1/CF2) nutzen, das Notebook verfügt über einen PC-Card-Steckplatz vom Typ II.

Zu den Schnittstellen zählen neben WLAN (802.11b/g) und Bluetooth 2.0 auch ein Modem, 1x Fast-Ethernet, 1x Firewire und 4x USB 2.0. Der Tonausgang liefert analogen oder digitalen (koaxiales SPDIF) Sound. Fernsehempfang ist mittels des eingangs erwähnten Tuners möglich, der zwischen analog und DVB-T umschaltbar ist. Eine Infrarot-Fernbedienung, ein Stereo-Headset und eine optische Notebook-Maus liegen bei.

Das Softwarepaket umfasst unter anderem Windows XP Home Edition, Microsofts WorksSuite 2005 inkl. Plus-Paket, die Internet-Telefonie-Software Ahead SIPPS inkl. 240 Freiminuten, die Internet-Radio-Software SAD AudioJack, die Cyberlink-Anwendungen Power Director, Power Producer und Power Cinema 4.0. Zum CD/DVD-Brennen liegt die Nero OEM Suite 6 bei, als Backup-Software dient HD-Tronic Recovery. Per Quick-Media lassen sich Musik, Fotos und DVDs auch ohne den Start von Windows ausführen. Ein 350-Seiten-Handbuch von Data Becker soll bei der Einführung helfen.

Auch wenn Lidl vollmundig von einem leichten und flachen Notebook spricht, mit 2,8 kg und 3,3 cm Höhe entspricht das alles andere als der Realität. Zur Akkulaufzeit machte Lidl keine Angaben. Die Herstellergarantie inklusive Abhol- und Bringdienst beträgt drei Jahre.

Ab Montag, dem 23. Januar 2006, soll das Targa AMD Turion 64 MT34 für rund 1.100,- Euro in begrenzter Stückzahl bei Lidl erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Jeder ist Anders 18. Mai 2006

Du hast noch nie 17h im Flieger gesessen, oder? ;) Stell dir vor, es gibt Leute, die...

shidata 01. Mär 2006

Wer bei Lidl kauft sollte sich aber auch über einiges klar sein. Dass die billig...

Missingno. 17. Jan 2006

Also ich hab "nur" ein Acer Aspire 5022WLMi (also ein Turion 1,6Ghz und eine Radeon X700...

sfjsed 16. Jan 2006

Bei ein wenig Winamp und WLAN kann der Prozessor auch mal auf ein paar hundert MHz...

cykiLL 16. Jan 2006

Die Diskussion hatten wir schon zu genüge. Vergleiche bitte zwei gleiche Modelle nur mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Darmstadt
  2. FUCHS SCHMIERSTOFFE GmbH, Mannheim
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  2. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  3. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  4. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  5. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  6. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  7. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  8. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  9. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  10. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. Re: Netflix ist es wert

    gudixd | 04:12

  2. Re: Ich glaube den Chinesen

    quasides | 02:15

  3. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Pjörn | 02:08

  4. Re: Der Grund war eindeutig.

    zampata | 01:26

  5. Re: Immer noch kein HBM?

    ms (Golem.de) | 01:05


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel