Abo
  • Services:
Anzeige

Kostenlose Linux-Version von AVG Anti-Virus

Regelmäßige Updates für optimalen Schutz

Grisoft bietet ab sofort eine kostenlose Version der Software AVG Anti-Virus für Linux an. Diese soll speziell für den Einsatz auf Linux-Desktops optimiert sein und nutzt verschiedene Methoden, um Viren aufzuspüren. Darüber hinaus verspricht der Anbieter regelmäßige Updates für die Virendatenbank.

Auch wenn es für Linux nur wenige Viren gibt, empfiehlt der Hersteller Grisoft die Installation eines Virenscanners. AVG Anti-Virus verfügt über eine grafische Oberfläche, soll sich aber über die Kommandozeile bedienen lassen. Dabei kann die Virensuche sowohl manuell ausgelöst werden als auch automatisch an festgelegten Zeiten starten.

Anzeige

Zur Virenerkennung setzt die Software unterschiedliche Methoden wie die heuristische Analyse ein. Updates können automatisch über die integrierte Funktion bezogen werden, wobei die Dateien mit neuen Virensignaturen klein sein sollen und so auch mit niedriger Bandbreite aus dem Internet heruntergeladen werden können.

AVG Anti-Virus für Linux ist nur für den privaten Einsatz kostenlos, der kommerzielle Einsatz, aber auch die Nutzung in nicht kommerziellen Organisationen untersagt Grisoft. Die englische Software kann ab sofort als RPM-Paket für Suse, Mandriva oder Red Hat heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
FedoraUser 22. Nov 2006

Mal eine Vernünftige Aussage.

FedoraUser 22. Nov 2006

Ja leider hat mir auch immer sehr gefallen.

Azubi 04. Sep 2006

Wollt mal hier anfragen wie ich vom AVG Admin 7.1 eine Aktualisierung ins AVG übertragen...

taranus 12. Jan 2006

Das hört sich gut an, aber damit bist Du eine echte Ausnahme, wenn ich mir mal die User...

Herb 12. Jan 2006

zwei dicke Punkte :) aber der Router mit HWFW ist der eigentliche Punkt XP-Antispy ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Ansbach bei Nürnberg
  2. Industrial Application Software GmbH, Karlsruhe
  3. MESOMATIC GmbH & Co. KG, Kernen im Remstal
  4. FERCHAU Engineering GmbH, Chemnitz (Home-Office möglich)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 134,99€
  3. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft


  1. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  2. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  3. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  4. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  5. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  6. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  7. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  8. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas

  9. AG600

    China baut größtes Wasserflugzeug der Welt

  10. Telltale Games

    2.000 Batman-Spieler treffen die Entscheidungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  2. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  3. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Re: Selbst schuld

    Mingfu | 20:04

  2. Re: Wieso als Privatperson interessant?

    rasenpfleger | 20:03

  3. Re: Tja kein Windows 10, keine Probleme :)

    tingelchen | 20:02

  4. Re: Jetzt sollte endlich mal die Zeit reif sein.

    Webcruise | 20:02

  5. Re: Immer wenn es zu Terror kommt dieselben...

    Muhaha | 20:01


  1. 18:13

  2. 18:06

  3. 17:37

  4. 16:54

  5. 16:28

  6. 15:52

  7. 15:37

  8. 15:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel