Anzeige

Bausatz zur Ausnutzung des WMF-Sicherheitslochs entdeckt

Software-Bausatz könnte viele Schadprogramme verursachen

Das Virenlabor von Panda Software berichtet, dass im Internet eine Bausatz-Software entdeckt wurde, um auf leichte Art das von Microsoft bislang nicht geschlossene WMF-Sicherheitsloch ausnutzen zu können. Daher befürchtet Panda Software schon bald eine Vielzahl von Schadprogrammen, Viren und Würmern, die sich das WMF-Sicherheitsleck in Windows zu Nutze machen.

Die kürzlich bekannt gewordene Sicherheitslücke in Windows 2000, XP und Windows Server 2003 lässt sich von Angreifern ausnutzen, indem diese ihren Opfern präparierte WMF-Bilddateien unterschieben. Mit der von Panda Software entdeckten Bausatz-Software wird es Angreifern besonders einfach gemacht, entsprechende Schadroutinen zu erstellen. Daher wird befürchtet, dass schon in Kürze eine Flut von Schadprogrammen durch das Internet schwappt, die allesamt die von Microsoft bislang nicht geschlossene WMF-Sicherheitslücke ausnutzen.

Anzeige

Microsoft rät derzeit als Notlösung vorerst nur dazu, das Anzeigen von WMF-Bildern ganz abzuschalten. Der IDA-Pro-Entwickler Ilfak Guilfanov bietet hingegen bereits einen Hotfix zum Download, der weiterhin alle WMF-Dateien anzeigt, ohne dass das Sicherheitsrisiko weiter bestehen soll. Dazu leitet Guilfanovs Software entsprechende API-Aufrufe um, so dass sich das Sicherheitsloch nicht mehr ausnutzen lässt.

Nachtrag vom 3. Januar 2006 um 13:15 Uhr:
Microsoft hat das Advisory über das WMF-Sicherheitsloch aktualisiert und gibt darin bekannt, dass ein Sicherheits-Patch erst am regulären Patch-Day im Januar 2006 erscheinen wird. Somit muss man sich noch bis zum 10. Januar 2006 gedulden, bis ein Patch zur Abhilfe von Microsoft angeboten wird.


eye home zur Startseite
Michael - alt 06. Jan 2006

Reg Dich nicht auf, die Kinderchens hier wissen nicht, was ordentliche Qualitätssicherung...

Mario _ Hana 05. Jan 2006

So! Ich schreib jetzt noch einmal langsam, vielleicht begreifts Du es ja dann: Microsoft...

Michael - alt 05. Jan 2006

Das muß jeder für sich selbst beantworten. Ein göttliches OS-System nicht zum Laufen zu...

Michael - alt 05. Jan 2006

Sollte man nach 24 Jahren IT und exzellenter Auftragslage auch sein, meinst Du nicht auch?

Michael - alt 05. Jan 2006

Die Komplexitäten liegen nicht in den Knopfchens. Die feuern einen Event und schon wars...

Kommentieren


Kreativrauschen / 03. Jan 2006

Microsofts Patch-Politik



Anzeige

  1. IT - (SAP) und Prozess-Experte für ein Konditions-Management der nächsten Generation (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Junior Quality Manager (m/w) IT
    Concardis GmbH, Eschborn
  3. Technischer Redakteur (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Stuttgart, Crailsheim
  4. Product Manager für den FleetBoard Store (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jackie Chan Edition (Little Big Soldier / Shaolin / Stadt der Gewalt) [Blu-ray]
    5,99€
  2. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  3. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gehalt.de

    Was Frauen in IT-Jobs verdienen

  2. Kurzstreckenflüge

    Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord

  3. Anonymisierungsprojekt

    Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

  4. Schalke 04

    Erst League of Legends und nun Fifa

  5. Patentverletzungen

    Qualcomm verklagt Meizu

  6. Deep Learning

    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

  7. Bungie

    Destiny-Karriere auf PS3 und Xbox 360 endet im August 2016

  8. Vive-Headset

    HTC muss sich auf Virtual Reality verlassen

  9. Mobilfunk

    Datenvolumen steigt während EM-Spiel um 25 Prozent

  10. Software Guard Extentions

    Linux-Code kann auf Intel-CPUs besser geschützt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

  1. Re: In 24 Jahren IT habe ich noch keine IT...

    Dadie | 03:14

  2. Re: Tor ist unsicher geworden

    Pjörn | 03:04

  3. Re: Leidige Frage - gleiche Arbeit, gleicher Lohn

    slead | 03:00

  4. Re: es wird mit keinem wort erwähnt...

    Unix_Linux | 02:27

  5. Re: Wow...

    Unix_Linux | 02:24


  1. 18:37

  2. 17:43

  3. 17:29

  4. 16:56

  5. 16:40

  6. 16:18

  7. 16:00

  8. 15:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel