Bösartige WMF-Bilder gefährden Windows-Sicherheit

Derzeit keine Patches vorhanden

Die Sicherheitsspezialisten von Secunia warnen vor einer kritischen Sicherheitslücke in mehreren Microsoft-Betriebssystemen, darunter Windows XP und Windows Server 2003. Manipulierte WMF-Bilddateien können darüber Code einschleusen und zur Ausführung bringen.

Anzeige

Betroffen sind Windows Server 2003 Datacenter Edition, Enterprise Edition, Standard Edition und Web Edition sowie Microsoft Windows XP Home und Professional.

Nach dem Bericht von Secunia reagieren die Systeme auf korrupte WMF-Bilddateien nicht korrekt und ermöglichen die Einschleusung fremden Codes, wenn sie mit dem "Windows Picture und Fax Viewer" oder dem Explorer in der Voransicht betrachtet werden. Auch wenn man eine Website mit einem manipulierten WMF mit dem Internet Explorer besucht, besteht Gefahr, so Secunia.

Ein Exploit soll sich bereits in "freier Wildbahn" befinden. Patches stünden noch nicht bereit. Derzeit helfe es nur, WMF-Dateien von unbekannter Quelle nicht mit den Bordmitteln der betroffenen Systeme zu öffnen bzw. die Voransicht im Dateiexplorer zu nutzen und beim Internet Explorer die Sicherheitseinstellungen auf "Hoch" zu setzen.

Nachtrag vom 28. Dezember 2005, 17:20 Uhr:
Kaspersky Labs warnt mittlerweile vor Trojanern, die sich unter Ausnutzung der WMF-Lücke einnisten.


qwertü 07. Mär 2010

aaaaaahhhhh hilfe!1 bitte jetzt einmal jeder melden der mit absicht getrollt hat1!!1 *meld*

Sweetflipper 05. Jan 2006

THUMBS UP Besser hätte ich das auch nicht sagen können ! Linux ist gut, aber nur selten...

taranus 01. Jan 2006

Du hast aber viele Namen. :-))

Muckibude 30. Dez 2005

verstehe ich nicht! was willst du?

Muckibude 30. Dez 2005

verstehe ich nicht! was willst du?

Kommentieren




Anzeige

  1. SAP Consultant Controlling (m/w)
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  2. Junior-Berater / Junior-Software-Ingenieur (m/w) IT-Lösungen im Bereich Automotive / Customer Management
    Capgemini Deutschland GmbH, Stuttgart, Frankfurt am Main
  3. Scrum Master (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  4. Application Server Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  2. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  3. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  4. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  5. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  6. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  7. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  8. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  9. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  10. Formel E

    Motorsport zum Zuhören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Frauen und IT: "Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
Frauen und IT
"Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
  1. Payfriendz Geld kostenlos per App überweisen
  2. Kreditech Deutsches Startup bekommt 40 Millionen US-Dollar
  3. Internetunternehmen Startup-Zentrum Factory in Berlin eröffnet

Deutschland: E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
Deutschland
E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  1. Dead Island 2 angespielt Nur ein kopfloser Zombie ist ein guter Zombie
  2. Grey Goo angespielt Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
  3. No Man's Sky Wie aus einer Telefonnummer ein Universum entsteht

Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

    •  / 
    Zum Artikel