NetBSD 3.0 mit Virtualisierung

BSD-Derivat läuft auf 57 Systemarchitekturen

NetBSD unterstützt in der neuen Version 3.0 weitere Hardware-Architekturen und zusätzliche Geräte. Mit Xen 2.0 können außerdem mehrere virtuelle Server auf einer NetBSD-Installation betrieben werden. Zusätzlich erweitert das "Pluggable Authentification Modules Framework" (PAM) die Benutzerverwaltung der portablen BSD-Distribution.

Anzeige

NetBSD gilt als äußerst portabel und die neue Version 3.0 unterstützt insgesamt 57 verschiedene Systemarchitekturen. Diese Version soll, wie üblich, die Stabilität, Leistungsfähigkeit und Sicherheit des BSD-Systems weiter verbessern. Zu diesem Zweck wurde auch das PAM-Framework integriert, um so die Benutzerverwaltung und die Integration in heterogene Netzwerke zu vereinfachen.

Der Kernel sowie die Bibliotheken und Werkzeuge unterstützen jetzt Dateisysteme, die größer als zwei Terabyte sind und der x86-Kernel kann Intels "Enhanced SpeedStep"-Technik nutzen. Neben vielen Erweiterungen bei der Hardware-Unterstützung können mit Xen 2.0 außerdem virtuelle Maschinen auf einer NetBSD-Installation betrieben werden. Xen kann dabei im privilegierten und im unprivilegierten Modus laufen.

NetBSD stammt vom Berkeley Networking Release 2 (Net/2), 4.4BSD-Lite und 4.4BSD-Lite2 ab. Das System umfasst zahlreiche Werkzeuge, Compiler für verschiedene Sprachen, das X Window System, die Desktops KDE, GNOME und Xfce sowie Firewall-Software - insgesamt weit über 5.000 Pakete.

Die aktuelle Version NetBSD 3.0 steht ab sofort im Quelltext und in binärer Form zum Download auf diversen Mirrors bereit. Zudem wird ein Download über BitTorrent angeboten.


avaurus 28. Dez 2005

definier doch mal Reallife :)...für mich heißt Reallife übersetzt "das wahre Leben...

BSDDaemon 27. Dez 2005

Das ist der Vorteil am PC Arbeitsplatz, man kann Arbeit mit Hobby verbinden ;)

Yorick 27. Dez 2005

Natürlich =) Den Rest des Jahres "genießt" du das leben ja auch in Foren :) Bye für...

BSDDaemon 27. Dez 2005

Essen und Geschenke hab ich doch schon das ganze Jahr über, wo ist der Unterschied zu...

Yorick 27. Dez 2005

Ich hatte schöne Feiertage. Übrigens haben die Muslime in Deutschland den Feiertag...

Kommentieren




Anzeige

  1. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  2. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau
  3. Produktmanager Digital (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München
  4. Software Architect (m/w) - Grafik & Video
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  2. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  3. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  4. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  5. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben

  6. Galileo-Debakel

    Russischer Software-Fehler soll schuld sein

  7. Programmiersprache

    PHP 5.6 bringt interaktiven Debugger

  8. GTA 5

    Spekulationen über eingestellte PC-Version

  9. Test Assassin's Creed Memories

    Kartenspiel für Meuchelmörder

  10. Mozilla

    Werbe-Tiles in Firefox-Nightly verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
Test Star Wars Commander
Die dunkle Seite der Monetarisierung

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  2. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig
  3. Digitale Agenda Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

    •  / 
    Zum Artikel