Anzeige

Steam: Auch Strategy First will Spiele online verkaufen

Erster Titel wird eine Marinesimulation sein

Der Spiele-Publisher Strategy First will künftig Spiele über Valves Download-Dienst Steam anbieten. Damit werden in Zukunft auch Strategiespiele und Simulationskriegsspiele über Steam zu haben sein - den Anfang soll "S.C.S - Dangerous Waters" machen.

Ganz neu ist der kostenpflichtige Spiele-Download bei Strategy First nicht, der Publisher bietet einige seiner Titel über die eigene Website zum Herunterladen an. Mit Steam wächst aber die Zahl der potenziellen Kunden deutlich an. Die Marine-Simulation "S.C.S - Dangerous Waters" soll im Dezember 2005 über Steam veröffentlich werden. Welche weiteren Strategy-First-Titel über Steam folgen werden, wurde noch nicht verkündet. Weiteres soll erst in den nächsten Wochen bekannt gegeben werden.

Anzeige

Strategy First ist zwar kein großer Publisher und hat in der Vergangenheit Liquiditätsprobleme gehabt, ist aber dennoch der erste Publisher, der auf Steam setzt. Bisher waren es einzelne Entwickler - wie etwa bei der Marionetten-Prügelei "Rag Doll Kung Fu" - oder Spielestudios, die ihre Titel über Steam vertreiben wollen. Zu den auf Steam setzenden Spielestudios zählen Ritual Entertainment ("SiN Episodes"), Warren Spectors Junction Point Studios mit einem Zeichentrick-Spiel, Tripwire Interactive ("Red Orchestra") und Introversion ("Darwinia").

Steam soll bei mittlerweile rund 6 Millionen Spielern weltweit installiert sein, ein Grund für die große Verbreitung liegt in der Zwangskopplung mit Half-Life 2, die schon für recht viel Kritik sorgte. Steam hat allerdings auch seine Vorteile, etwa die automatische Einspielung von Patches. Valve selbst will bald seine verspätete Half-Life-2-Erweiterung "Aftermath" über Steam vertreiben.


eye home zur Startseite
Monk 30. Dez 2005

lächerlich steam ich crazy geil,leider hat es ein paar macken ^^

Bloody Mary 13. Dez 2005

Stimmt, jetzt sehe ich es auch! STEAM ist halt für mich ein rotes Tuch *g*

fischkuchen 12. Dez 2005

Also probiert habe ich noch gar nichts, eben schon vier mal mittlerweile das demo...

Snark7 12. Dez 2005

Eben. Denkbar sind z.B. Patches, die vorher enthaltene Programmfeatures *entfernen*, die...

bla 12. Dez 2005

Dumm geboren, wird wohl auch dumm sterben. Es gab und gibt es HL2 Raubkopien. Ich selber...

Kommentieren



Anzeige

  1. Dependency Manager Releases (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn
  2. Medizininformatiker / Fachinformatiker (m/w) für Medizinische Informationssysteme
    Landeskrankenhaus (AöR), Andernach
  3. Junior-Entwickler Microsoft Dynamics NAV (m/w)
    ORBIT, Bonn
  4. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy J3 119,00€ u. UEFA Euro 2016 PS4 14,99€)
  2. NEU: Sennheiser PC 310 Gaming Headset (3,5mm Klinkenstecker, Mikrofone) schwarz
    22,99€
  3. NEU: Need for Speed: Shift [PC Origin Code]
    2,49€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

  1. Re: Was viele...

    Ovaron | 15:33

  2. Re: Endlich...

    Berner Rösti | 15:19

  3. Re: Was kostet eigentlich die Vectoring Aufrüstung ?

    Ovaron | 15:15

  4. Re: Rechtsfreier Raum.

    azeu | 15:12

  5. Re: War klar

    Lasse Bierstrom | 15:09


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel