Abo
  • Services:
Anzeige

Neues zu Firefox 2.0

Vorläufige Roadmap nennt detaillierte Terminplanung

In einer vorläufigen Roadmap geben die Firefox-Entwickler einen Ausblick auf die kommende Firefox-Version und nennen erstmals einen genauen Erscheinungstermin für Firefox 2.0. Demnach wird Firefox 2.0 neue Lesezeichen- und Verlaufsfunktionen erhalten und dann auch Session-Management direkt unterstützen.

Mit Firefox 2.0 wollen die Entwickler die Funktionen rund um die Lesezeichenverwaltung sowie den Browser-Verlauf ausbauen und erweitern. Welche Änderungen hier genau geplant sind, ist noch nicht bekannt. Darüber hinaus sollen auch das Tabbed-Browsing und die RSS-Unterstützung verbessert werden. Der kommende Firefox-Browser wird voraussichtlich von Hause aus Session-Management unterstützen, um mehrere geöffnete Webseiten in einer Session zu speichern und diese bequem wieder laden zu können. Bislang braucht man für eine solche Funktion eine separate Firefox-Erweiterung.

Anzeige

Außerdem sollen sich Suchmaschinen leichter in Firefox 2.0 einbinden lassen, um Suchanfragen wie gewohnt aus dem Browser heraus an entsprechende Suchmaschinen leiten zu können. Auch mit Firefox 2.0 wird der Extension-Manager überarbeitet, so dass wohl wie auch für Firefox 1.5 zahlreiche Erweiterungen aktualisiert werden müssen. Womöglich wird Firefox 2.0 auch eine Rechtschreibkorrektur bei der Eingabe in Webformularen und eine optimierte Autovervollständigung bieten.

Eine erste Alpha-Version von Firefox 2.0 soll am 10. Februar 2006 fertig werden, die dann jedoch noch nicht alle Funktionen enthalten wird, was erst für die Alpha 2 geplant ist, die einen Monat später am 10. März 2006 kommen soll. Im Anschluss an die beiden Alpha-Versionen sind zwei Beta-Fassungen vorgesehen. Die Beta 1 soll am 7. April 2006 und die Beta 2 am 5. Mai 2006 erscheinen. Darauf werden drei Release Candidates folgen, um letzte Fehler ausmerzen zu können, bis dann der letzte Release Candidate am 19. Juni 2006 veröffentlicht wird. Aus dem Release Candidate 3 wird dann nach derzeitiger Planung die Final-Version von Firefox 2.0, die am 27. Juni 2006 erscheinen soll.

Da es sich bei der aktuellen Roadmap zu Firefox 2.0 noch um einen Entwurf handelt, kann es noch einige Änderungen daran geben, was Terminplanung und Funktionen betrifft. Außerdem wird Firefox 2.0 dann die Rendering Enginge Gecko in der Version 1.9 verwenden, für die verschiedene Verbesserungen geplant sind. So wird Gecko 1.9 vollständig auf die Grafikbibliothek Cairo setzen.

Bis zur Final-Version von Thunderbird 1.5 wird man sich noch etwas gedulden müssen, nachdem Firefox 1.5 bereits fertig ist. Derzeit laufen die Arbeiten am Release Candidate 2 von Thunderbird 1.5 auf Hochtouren.


eye home zur Startseite
Der Kenner 22. Dez 2005

Naja, ihr seid ja ziehmlich dumm. Hab nur mal im Google nach Firefox 2.0 geguckt, und...

Missingno. 06. Dez 2005

Was hast du für Hände (/eine Tastatur), dass du ALT + Pfeiltaste links bzw. ALT...

Kuli 05. Dez 2005

Ah, jetzt wird mir alles klar! Deswegen hat der FF eine so hohen Marktanteil, wenn er...

Chaoswind 05. Dez 2005

Nope, die meisten funktionieren wunderbar. Weil, wie schon erwaehnt, auch eine...

Anonymer Nutzer 05. Dez 2005

Genau! Ich rbauch keine neuen Features, sondern nur bessere Performance und Stabilität.


hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt... / 05. Mai 2006

Firefox: Feed-Vorschau ab Version 2.0 oder mit Feedview

patricku.twoday.net / 06. Dez 2005

Firefox 2.0 soll im Februar erscheinen

ThoBlog / 05. Dez 2005

Neues zu Firefox 2.0



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. MAGMA GmbH, Aachen
  3. Daimler AG, Ulm
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 6,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Re: Hyperloop BUSTED!

    Ach | 19:52

  2. Re: Schade, dass es keinen Kommunismus in China gibt

    Moe479 | 19:51

  3. Re: Endlich dem Trend gefolgt...

    letz | 19:47

  4. Re: Zukunft ist die gute alte EISEN-bahn

    Eheran | 19:45

  5. Das' ja der Nackte...

    Der.Dave | 19:41


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel