Snarf - Automatische E-Mail-Sortierung für Outlook

Schnellerer E-Mail-Überblick durch "social sorting"

Die Microsoft-Entwicklungsabteilung hat eine Erweiterung für Outlook vorgestellt, mit der sich E-Mails automatisiert sortieren lassen, um so besonders einen großen E-Mail-Berg leichter abarbeiten zu können. Dazu werden empfangene E-Mails analysiert, um eine Gewichtung festzulegen, nach der die neuen Nachrichten sortiert werden.

Anzeige

Snarf steht für "Social Network and Relationship Finder" und analysiert beim ersten Programmstart alle E-Mails in Outlook, um anhand der gefundenen Informationen die Wichtigkeit bestimmter Kontakte zu bewerten. Dazu berücksichtigt Snarf die Menge der ausgetauschten E-Mails, wobei Snarf einem häufigen Nachrichtenverkehr eine entsprechend hohe Priorität zuordnet. Dieses Verfahren bezeichnet Microsoft als "social sorting".

In einer Dreifensteransicht zeigt Snarf in einem Areal alle direkt an einen adressierten Nachrichten, während in einem zweiten Fenster E-Mails von Mailing-Listen oder Ähnlichem erscheinen und der dritte Bereich listet einfach alle E-Mails der vergangenen Woche.

Über Snarf steht außerdem eine Thread-Ansicht bereit und die E-Mail-Sortierung kann verändert sowie angepasst werden. Außerdem lassen sich durch einen Doppelklick auf einen Absender oder Empfänger nur die Nachrichten des betreffenden Kontakts anzeigen. Eine identische Funktion bietet der E-Mail-Client "The Bat" bereits seit Jahren. Auch das Social Sorting erinnert an eine Funktion aus "The Bat", mit der alle neuen E-Mails in einem bestimmten Ordner abgelegt werden, wenn sich die betreffenden Absender im Adressbuch des Empfängers befinden. Im Unterschied zu der Microsoft-Lösung müssen die betreffenden Kontakte bei "The Bat" noch per Hand eingetragen werden.

Microsoft bietet die Outlook-Erweiterung Snarf gratis zum Download an. Als Systemvoraussetzung wird Outlook in den Versionen 2002 oder 2003 genannt.


Seneca 04. Dez 2005

http://www.zeit.de/2005/49/01__leit_1_49

mouke 04. Dez 2005

Der wirtschaftliche Erfolg lässt deine These zumindest in zweifelhaftem Licht erscheinen.

Mik 03. Dez 2005

Na komm.... das mit den Deppen haben die uns schon oft genug gezeigt ! *grins*

Mik 03. Dez 2005

Was heißt trotz besserem Wissens ? *grins* Die Werbung von VW macht es uns vor... Kann...

Pegasus 03. Dez 2005

Dazu muß man anmerken, daß jemand dazugehört, der trotz besserem Wissens eine Salami in...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software-Entwickler Java (m/w)
    über Personalstrategie GmbH, Raum München
  2. Document Management Consultant (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Programmierer (m/w)
    Krebsregister Rheinland-Pfalz gGmbH, Mainz
  4. IT-Administrator (m/w)
    synlab Services GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Black Sea [Blu-ray]
    10,97€
  2. JETZT VERFÜGBAR: Windows 10 Home (64 Bit)
    99,90€
  3. TIPP: uRage Reaper nxt. Gaming-Maus schwarz
    19,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Trampender Roboter

    Hitchbot bei seiner Reise durch die USA zerstört

  2. Multimedia-Bibliothek

    Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück

  3. Demo wegen #Landesverrat

    "Come and get us all, motherfuckers"

  4. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

  5. Bitcoin

    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

  6. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  7. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  8. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  9. Oneplus 2 im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  10. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Re: NICHT eingestellt

    Der Held vom... | 22:21

  2. Video bei 0:56 "weniger Ausregen"? :D

    Eheran | 22:16

  3. Re: Es ist schon ein Unterschied...

    Rababer | 22:13

  4. Für mich hat es sich nicht gelohnt.

    Fairlane | 22:13

  5. Re: Technische Revolution!? Der Titel verfälscht...

    Eheran | 22:11


  1. 19:44

  2. 11:30

  3. 10:46

  4. 12:40

  5. 12:00

  6. 11:22

  7. 10:34

  8. 09:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel