Abo
  • Services:
Anzeige

W3B: Weblogs sind ein überschätztes Phänomen

Blogs sind bekannt, werden aber kaum genutzt

Trotz der hohen Anzahl an Weblogs haben diese nur eine geringe Reichweite; die Anzahl der Nutzer, die Kommentare abgeben oder selbst ein Blog betreiben, ist noch geringer. Zu diesem Ergebnis kommt die 21. W3B-Studie, für die über 100.000 deutschsprachige Internetnutzer im Oktober und November 2005 befragt wurden. Blogs mit den Themenschwerpunkten Computer/Internet und Nachrichten werden dabei noch am häufigsten gelesen, so die Studie.

Die vom Marktforschungsunternehmen Fittkau & Maaß durchgeführte Studie untersuchte die Bedeutung von Weblogs im deutschsprachigen Internet. Dabei sei der Bekanntheitsgrad von Blogs mit 75 Prozent sehr hoch, doch lediglich jeder fünfte Nutzer zähle zum Nutzerkreis, nur 4 Prozent besuchten regelmäßig Blogs, so die Studie. Damit liegt die Reichweite von Weblogs noch unter der von Webseiten zum Thema Beauty oder Wirtschaft.

Anzeige

Dabei lässt sich laut Studie allerdings ein klares Nutzerprofil erstellen: So sei der typische Weblog-Besucher unter 30 Jahre alt, noch in der Ausbildung oder selbstständig und zähle zu den Intensivnutzern des Internets.

Am häufigsten werden Weblogs mit dem Schwerpunkt Computer/Internet und Nachrichten gelesen, es folgen die Bereiche Politik und Unterhaltung/Freizeit. Weblogs in Tagebuchform hingegen würden nur von einer kleinen Zielgruppe gelesen, so die Studie weiter. Allerdings werden Computerbeiträge von 16 Prozent der Nutzer auch kommentiert, Tagebucheinträge immerhin von 10 Prozent, wohingegen andere Themen noch seltener zur Kommentarabgabe anregen. Die Mehrheit der Nutzer lese allerdings nur, ohne zu kommentieren.

12 Prozent der befragten Nutzer haben ein eigenes Weblog, davon aktualisiert allerdings nur jeder Dritte sein Blog einmal im Monat. Nur 2,1 Prozent veröffentlichen zumindest einmal pro Woche neue Beiträge, womit sich die Mehrheit der Blog-Betreiber selten um ihr Internetangebot kümmert.

Die 21. Befragungswelle der WWW-Benutzer-Analyse W3B fand vom 5. Oktober bis 9. November 2005 statt. Innerhalb des fünfwöchigen Erhebungszeitraumes wurden 100.460 deutschsprachige Internetnutzer von der Firma Fittkau & Maaß Consulting befragt, die in aller Regel über die Kooperation mit größeren Websites rekrutiert werden.


eye home zur Startseite
dsfdsfds 04. Dez 2005

Ist doch sowieso egal, wir "Deutschen" (haha) sprechen auch schon mehr Englisch als...

bitteautorangeben 03. Dez 2005

Ja. Was ist damit?

Helmut Kohl 03. Dez 2005

..sagts mal einer! Wurde zwischenzeitlich ja geradezu so getan, als würden (we)blogs die...

nuFFi 03. Dez 2005

für mich sieht das nicht nach wenig aus. kann es mir aber auch nicht vorstellen dass...


GLOOMWebDev::BLOG / 02. Dez 2005

Peruns Weblog / 02. Dez 2005

Weblogs und deren Reichweite

widdix / 02. Dez 2005

Blogs haben nur geringe Reichweite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Hisense Europe Research & Development Center GmbH, Düsseldorf
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. Studioline Photostudios GmbH, Kiel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,96€

Folgen Sie uns
       


  1. Zertifizierungsstelle

    Wosign stellt unberechtigtes Zertifikat für Github aus

  2. Logitech M330 und M220

    Silent-Mäuse für Lautstärkeempfindliche

  3. Virb Ultra 30

    Garmins neue Actionkamera reagiert auf Sprachkommandos

  4. Smart Home

    Bosch stellt neue Kameras und Multifunktionsrauchmelder vor

  5. Deepmind

    Googles KI soll Strahlentherapie bei Krebs optimieren

  6. Transformer Book 3 ausprobiert

    Asus' Surface dockt bei Spielern an

  7. Zenwatch 3 im Hands on

    Asus' neue Smartwatch erscheint mit Zusatzakku

  8. Spin 7

    Acer zeigt das weltweit dünnste Convertible

  9. Empire-Entwickler

    Böses Spiel bei Goodgame

  10. Playstation 4

    Deutsche Spieler benötigen Plus für Battlefield 1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test: Ein Oneplus Three, zwei Systeme
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test
Ein Oneplus Three, zwei Systeme
  1. Android-Smartphone Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen
  2. Oneplus Three Update soll Speichermanagement verbessern
  3. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three

Kritische Infrastrukturen: Wenn die USV Kryptowährungen schürft
Kritische Infrastrukturen
Wenn die USV Kryptowährungen schürft
  1. Ripper Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus
  2. Ransomware Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
  3. Livestreams Ein Schuss, ein Tor, ein Trojaner

25 Jahre Linux: Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
25 Jahre Linux
Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  1. Linux-Paketmanager RPM-Entwicklung verläuft chaotisch
  2. Exploits Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

  1. Funk only, schade.

    pythoneer | 16:08

  2. Re: Game-Entwicklung funktioniert halt nicht in...

    Bautz | 16:07

  3. Re: IMHO: FTTH ist auch ziemlicher overkill

    Ovaron | 16:07

  4. Re: Die EU sollte sich mal Gedanken zu dieser...

    BLi8819 | 16:05

  5. Re: Es gibt keine Rakete die gross genug ist?

    Prinzeumel | 16:05


  1. 16:05

  2. 15:48

  3. 15:34

  4. 14:40

  5. 14:25

  6. 14:03

  7. 14:00

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel