Fedora Directory Server 1.0 veröffentlicht

Red Hat gibt Netscape-Produkt komplett frei

Wie angekündigt hat Red Hat den von AOL übernommenen Netscape Directory Server unter dem Namen Fedora Directory Server in Version 1.0 komplett als Open Source freigegeben. Der LDAP-Server soll das Management durch Zentralisierung von Anwendungseinstellungen, Benutzerprofilen, Gruppendaten, Richtlinien und Zugriffskontrollinformationen in einer netzwerkbasierten Datenbank vereinfachen.

Anzeige

Schon im Juni 2005 hatte Red Hat den in Fedora Directory Server umgetauften Verzeichnisdienst im Rahmen des Abonnentenmodells von Red Hat Enterprise Linux angeboten. Damals stand jedoch nur der Kern des Servers unter einer Open-Source-Lizenz.

Der Fedora Directory Server ist ein LDAPv3-konformer Server, der Infrastruktursicherheit und -managementfähigkeit durch eine Zentralisierung der Anwendungseinstellungen, Nutzerprofile, Gruppendaten, Richtlinien und Zugangskontrolldaten in einem netzwerkbasierten Verzeichnis ermöglichen soll. Weiter vereinfacht wird das Management durch Funktionen wie Multi-Master-Replikation und automatische Wiederherstellung. Der Fedora Directory Server soll zudem sehr gut skalierbar sein und unterstützt SSL, TLS und SASL zur sicheren Authentifizierung und zum Datenaustausch.

Die nun verfügbare Version nutzt den Apache-Webserver zur Administration, wofür das Modul mod_nss verwendet wird. Dabei handelt es sich um eine neue Version von mod_ssl, die jedoch die NSS-Crypto-Engine von Mozilla verwendet. Außerdem unterstützt die neue Version die Hash-Algorithmen MD5, SHA-256, SHA-384 sowie SHA-512.

Der Fedora Directory Server steht unter den Bestimmungen verschiedener Lizenzen, der Kern wurde von Red Hat mit Ausnahme der Plug-ins unter der GPL freigegeben. Auch der Administrationsserver und die Management-Konsole stehen unter der GPL, mod_nss und die anderen Apache-Module hingegen unter der Apache Lizenz 2.0 und die Client-Bibliothek ist unter der MPL, LGPL und GPL dreifach lizenziert.

Version 1.0 des Directory Servers, die nach Netscapes Nummerierung Version 7.2 entspräche, steht ab sofort zum Download bereit. Dabei unterstützt diese Version x86-64 noch nicht, nach Angaben der Entwickler wird hieran aber gearbeitet.


H. Jädtke 05. Dez 2008

Möchte einmal ein Inhalts-Verzeichnis über die vielen Software- Programme sehen, um...

sirio 14. Sep 2006

hallo jockl ich sehe schon du bist in diesem gebiet der profi. hättest du mir vielleicht...

jockl 04. Dez 2005

Naja, da fehlt aber jemandem die Phantasie / Ehrgeiz. Ich habe alle meine Adressen...

BSDDaemon 02. Dez 2005

Einfach den Golem Links folgen... http://directory.fedora.redhat.com/wiki/FAQ...

Heiko 02. Dez 2005

Hi, ein LDAP Server ist ein sogenannter Verzeichnisdienst in dem Informationen Hierarisch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe
  2. Verifikationsingenieur (m/w) System on Chip Design
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  3. Konfigurationsmanager in der Entwicklung (m/w)
    EMT Ingenieurgesellschaft Dipl.-Ing. Hartmut Euer mbH, Penzberg Raum München
  4. Qualitätsingenieur/in für Software
    Robert Bosch Battery Systems GmbH, Stuttgart-Feuerbach

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Ghostbusters 2 - Sie sind zurück (4K Mastered) [Blu-ray]
    7,99€
  2. TOPSELLER: Ghostbusters I & II (2 Discs) (4K Mastered) [Blu-ray]
    9,99€
  3. FSK-18-Filme reduziert
    (u. a. Scarface 8,99€, Band of Brothers 17,97€, Robocop 1-3 Collection 20,65€, Dawn of the...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  2. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  3. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  4. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  5. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  6. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  7. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  8. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  9. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  10. Glass Chair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

  1. Re: Richtiges Urteil - wie sähe es aber aus...

    Tobias Claren | 08:20

  2. Re: Aufrüsten?

    Arkarit | 08:18

  3. Re: Und die einfache Lösung wäre...

    robinx999 | 08:11

  4. Re: Überwachung der Normalsterblichen

    Wallbreaker | 07:38

  5. Re: Hoffentlich setzt sich dieses Urteil bei...

    Tobias Claren | 07:17


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel