Bluetooth - 2007 mit bis zu 480 MBit/s?

Im Zusammenspiel mit UWB soll Bluetooth hohe Bandbreiten bieten

Anfang 2007 will die Bluetooth Special Interest Group unter dem Codenamen "Seattle" eine erste Spezifikation für eine Bluetooth-Generation fertig haben, die zu Ultra-Wide-Band (UWB) kompatibel ist und so theoretisch Bandbreiten von bis zu 480 MBit/s erreichen soll.

Anzeige

Erste Prototypen auf Basis des "Seattle Core" sollen im dritten Quartal 2007 fertig sein, verriet Mike Foley, Direktor der Bluetooth SIG der EETimes. Zuvor steht aber noch Bluetooth mit "Enhanced Data Rate 2.0" (EDR) an, was unter dem Codenamen "Lisbon" entwickelt wurde und fast fertig sein soll. Hier werden Prototypen für das zweite Quartal 2006 erwartet.

2007 steht dann eine Bluetooth-Variante ins Haus, die kompatibel zu UWB sein soll. Bis dahin gilt es aber, noch einige Probleme zu meistern, denn bisher gibt es noch keine Festlegung auf einen Standard für UWB. Hier kämpfen zwei Lager derzeit um die Durchsetzung ihrer inkompatiblen Ansätze. Erst wenn von Seiten der IEEE eine Spezifikation vorliegt, könne sich die Bluetooth SIG an die Umsetzung machen.

Im Mai 2005 kündigte die Bluetooth SIG eine Zusammenarbeit mit der "UWB-Community" an. Entsprechende Geräte sollen von den hohen Bandbreiten der für kurze Reichweiten ausgelegten Funktechnik UWB profitieren, dank Bluetooth-Unterstützung aber abwärtskompatibel zu bestehenden Geräten sein. Zudem soll Bluetooth auch in Zukunft zum Einsatz kommen, z.B. bei Geräten, die mit geringeren Bandbreiten auskommen.

Aber auch neue Funktionen für Bluetooth sind geplant, so Foley gegenüber der EETimes. Dazu zählt beispielsweise das schon in EDR vorgesehene Multicast, also die Möglichkeit, Daten an mehrere Empfänger gleichzeitig zu schicken, sowie AES-Verschlüsselung.


/mecki78 13. Feb 2006

Geraete sollten entweder so wenig verbrauchen, dass man sie ueber den Bus powered, oder...

hugo hackenschuss 12. Feb 2006

lol, n bischen simpel oder? schonmal über den stromverbrauch und andere unterschiedlichen...

/mecki78 30. Nov 2005

MIDI Anschluss gibt es fuer USB. Okay, muss man dann eben kaufen. Oder man kauft sich...

ZDragon 29. Nov 2005

Mh, an sich hast du dir schon ganz gute Gedanken gemacht - aber wo bleibt die...

Tarcalion 29. Nov 2005

Endlich mal wer der sich gedanken macht wies besser laufen würde. Hat nur einen Haken...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Mitarbeiter Support (m/w) Operation Services
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Java Software Developer (m/w) - Software Provisioning
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. Inbetriebnehmer / Programmierer (m/w)
    Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  4. Softwareentwickler C# / .Net (m/w)
    Müller-BBM AST GmbH, Planegg/München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: StarCraft II: Heart of the Swarm (Add-On)
    12,87€
  2. Battlefield 4 Download
    11,97€
  3. GRATIS: Simcity 2000 Special Edition
    0,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

    •  / 
    Zum Artikel