Anzeige

W3C nimmt Webapplikationen ins Visier

Neue Spezifikationen sollen Möglichkeiten von AJAX erweitern

Mit der neu gegründeten "Web API Working Group" will das W3C Spezifikationen für Webapplikationen schaffen, auch AJAX ist dabei ein Thema. Im Auge hat das W3C sowohl Desktop-Nutzer als auch solche, die die Applikationen auf mobilen Endgeräten nutzen wollen sowie andere "Browser-ähnliche" Umgebungen.

Anzeige

Die Web API Working Group des W3C soll Spezifikationen entwickeln, auf deren Basis clientseitige Webapplikationen erstellt werden können. Dazu zählen auch Programmierschnittstellen, die Webclients zur Verfügung stellen sollen, beispielsweise XMLHttpRequest, was als Basis für so genannte AJAX-Applikationen dient. Dieses soll im Rahmen der Arbeitsgruppe dokumentiert und ggf. weiterentwickelt werden.

Man will explizit bestehende Praktiken erweitern, soweit dies möglich ist. Da einige der Ergebnisse der Arbeiten wohl große Verbreitung finden werden, sollen APIs auf einzelne Sprachen wie ECMAscript alias JavaScript optimiert werden. Schnittstellen zu anderen Sprachen wie Java, Python, C# oder Ruby sollen aber in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Entwicklern erstellt werden.

Viel Wert soll auf Accessibility (Barrierefreiheit), Internationalisierung und Sicherheit gelegt werden. Daher zählen auch Aufklärung und Tests zu den elementaren Aufgaben der Arbeitsgruppe, die sich den 15. November 2007 als Endtermin gesetzt hat.

Auf dem Plan stehen unter anderem Themen wie zeitgesteuerte Events, die Anbindung an Kommunikationsprotokolle jenseits von HTTP, die Möglichkeit, Daten persistent auf dem Client zu speichern sowie eine Spezifikation für Drag-and-Drop.

Dabei setzt man auch auf eine möglichst enge Zusammenarbeit mit anderen Projekten und Organisationen, die schon auf diesem Gebiet tätig sind, beispielsweise die WHATWG, 3GPP oder die DOM Scripting Task Force des Web Standards Project (WaSP).


eye home zur Startseite
BSDDaemon 26. Nov 2005

Ich muss dir unterstellen dass du noch immer nicht begriffen hast worum es bei AJAX geht...

Otto Kraftstoff 25. Nov 2005

;-) Righty right! Genau das! Wenigstens hat einer hier Geschmack! findet doch schon...

fdsglbla 25. Nov 2005

nein, ich sage nur dass keiner sich daran halten wird, und nicht dass sie schlecht sind.

dregenrocks 25. Nov 2005

Bananen? Erdbeeren? Groß- und Kleinschreibung? Einem _sehr_ umständlichen Kontext...

Hypersurf 25. Nov 2005

äpfel? birnen?` http ist das protokoll, html die sprache. im übrigen ist ajax kein...

Kommentieren


ViShap's World / 24. Nov 2005



Anzeige

  1. Automatisierungstechniker / Programmierer (m/w)
    Vogt-Plastic GmbH, Rheinfelden
  2. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  3. Einkäufer IT (m/w) Workplace Services
    über HRM CONSULTING GmbH, Nürnberg
  4. IT Subject Matter Expert (SME) (m/w) Contract Management System for the strategic project GET ONE
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ANNO 2070 - Königsedition [PC Download]
    15,00€
  2. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. TIPP: Ubisoft Blockbuster Sale
    (u. a. The Division 29,97€, Far Cry Primal 29,97€, Anno 2205 24,97€, Assassin's Creed...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: Passwortdelay

    DetlevCM | 18:08

  2. Re: Welchen Sinn hat dieses System?

    Berner Rösti | 18:05

  3. Re: Und das soll keine Probleme mit sich bringen?

    nolonar | 17:58

  4. Re: Der Fahrer ist eindeutig schuld.

    Berner Rösti | 17:57

  5. Re: Humanoide Roboter werden kommen.

    viking | 17:57


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel