Anzeige

Xbox 360 - Microsofts neue Konsole im Test

Lauter Kampf ums Wohnzimmer

Mit der Xbox 360 geht Microsoft den ersten Schritt in die Next-Generation der Videospielkonsolen und läutet damit die Ära des "HD-Gaming" ein. Wir haben uns das neue Gerät angeschaut und berichten von unseren Eindrücken in puncto Funktionalität und Performance.

Anzeige

Xbox 360
Xbox 360
Wenn die durchaus schicke Konsole angeschlossen ist, überrascht sie mit einem recht flotten Boot-Vorgang, bleibt verhältnismäßig leise und präsentiert auf dem Bildschirm eine Bedienoberfläche mit vier farbigen Menüfenstern: Grün steht für Spiele, Orange für Xbox Live, Blau für Medien und Lila für das System. Über den Analogstick des Wireless-Controllers blättert man wie in einem Buch zwischen diesen Fenstern hin und her. Damit wirkt die Konsole durchaus familienfreundlich, um nicht zu sagen auch elterntauglich. Um etwa dafür zu sorgen, dass der Nachwuchs beispielsweise nur Titel mit der USK-Kennzeichnung "Geeignet ab 12 Jahren" spielt, gibt man dies an und setzt danach einen vierstelligen Code in den Systemeinstellungen.

Xbox 360 mit Kameo
Xbox 360 mit Kameo
Das Herz der Konsole stellt eine PowerPC-basierte CPU mit drei Kernen dar, allesamt sind mit 3,2 GHz getaktet. Jeder einzelne der drei symmetrischen Prozessorkerne kann zwei Threads in Hardware ausführen und verfügt über eine eigene VMX/AltiVec-Einheit. Pro Hardware-Thread sollen 128 VMX-128-Register genutzt werden können. Der von IBM für Microsoft entwickelte Prozessor verfügt über 1 MByte Level-2-Cache, als Arbeitsspeicher stehen 512 MByte schnelles GDDR3-RAM (700 MHz) zur Verfügung.

Auf den Hauptspeicher greift auch der mit 500 MHz getaktete Grafikchip von ATI zurück, in den aber zusätzlich 10 MByte Grafikspeicher integriert (Embedded DRAM) sind. Zum Vergleich: Die Speicherbandbreite des GDDR-RAM liegt bei 22,4 GByte/s, während das EDRAM des Grafikchips beeindruckende 256 GByte/s schafft. Der Systembus der Konsole soll 21,6 GByte Daten/s bewältigen können.

Xbox 360 - Microsofts neue Konsole im Test 

eye home zur Startseite
Forumcrasher 11. Mai 2009

PS3=future

Forumcrasher 11. Mai 2009

360=SCHEIßE wii=in Ordnung PS3=genial 360=nochma scheiße

-Boesmeier- 14. Aug 2008

Jahre später nachtreten macht Spaß gelle? :D

-Boesmeier- 14. Aug 2008

Meinst du jetzt Schulzeit oder Schnullzeit? :D

Hurrenkiller 27. Apr 2008

Echt die 360 ist die konsole dises jahr und die weiteren jahre sie ist die meist...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    Unternehmensgruppe Pötschke, Kaarst
  2. Software Application Engineer (m/w) Safety Software BU HEV
    Continental AG, Nürnberg
  3. Embedded Softwareentwickler/-in
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  4. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  2. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  3. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  4. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  5. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  6. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  7. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  8. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  9. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  10. id Software

    Dauertod in Doom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Schlangenölverkäufer Molyneux

    Gelegenheitssurfer | 00:31

  2. Re: Ich will kein Ultrasuperschweres Game, bei...

    Porterex | 00:23

  3. Re: Wo ist da die Kunst?

    Porterex | 00:21

  4. Re: Verknöcherte alte Struckturen

    plutoniumsulfat | 00:19

  5. Re: TN und 600 Euronen und weg bin ich..

    tomatentee | 00:17


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel