Abo
  • Services:
Anzeige

Iomega: Externe Festplatten mit Video- und Tonwiedergabe

Zwei Gerätevarianten mit unterschiedlichen Kapazitäten

Iomega hat zwei "Multimedia-Festplatten" vorgestellt: Externe Festplatten, die zudem Videos, Bilder und Töne ohne dazwischen geschalteten Computer wiedergeben und dank einer Reihe von Anschlussmöglichkeiten an Fernseher, Beamer und Stereoanlage angeschlossen werden können.

ScreenPlay
ScreenPlay
Das Iomega "ScreenPlay Multimedia Drive" ist eine externe 2,5-Zoll-Festplatte mit 60 GByte Speicherkapazität und einem USB-2.0-Interface. Das Gerät kann sowohl MPEG-1 (AVI, MPG, DAT), MPEG-2 (AVI, VOB) als auch MPEG-4-AVIs (XviD) wiedergeben. Dazu kommen noch MP3 und AC3 als Tonformate sowie JPEG-Bilder mit einer Auflösung von bis zu 8 Megapixeln.

Anzeige

Das Gerät misst 17 x 78 x 132 mm und wiegt 200 Gramm. Neben der USB-2.0-Schnittstelle sind ein S-Videoausgang sowie ein Stereoausgang in Cinch-Form vorhanden. Ein Scart-Adapter, Verbindungskabel und eine Fernbedienung liegen bei, das Gerät soll rund 220,- Euro kosten.

ScreenPlay Pro
ScreenPlay Pro
Im Gegensatz zum 60-GByte-Modell steckt in der Baureihe Iomega "ScreenPlay Pro Multimedia Drive" eine 3,5-Zoll-Festplatte mit wahlweise 200 oder 300 GByte Speicherkapazität. Das Gerät ist in der Lage, erheblich mehr Formate wiederzugeben als die kleinere Baureihe: Neben MPEG-1, MPEG-2 (AVI, VOB, ISO) können auch MPEG-4-AVIs im XviD- und DivX-Format (incl. DivX VOD) abgespielt werden. Im Audiobereich sind es WMA, WAV, MP3, MPEG-4 (AAC ohne Verschlüsselung), AC3 und OGG Vorbis.

Das Gerät bietet Anschlüsse für USB-2.0, FireWire400, S-Video und einen Komponenten-Video-Ausgang auf Cinch-Basis (progressiv oder interlaced). Ein Scart-Adapter, Verbindungskabel und eine Fernbedienung liegen bei. Das Bild kann bis zu HDTV-Auflösungen von 1080i oder 720p skaliert werden. Dazu kommen noch ein Stereo-Ausgang und ein digitaler Audioanschluss (koaxial/SPDIF), der Dolby Digital 5.1 unterstützt. DTS-Tonspuren werden nur durchgeleitet.

Die Geräte messen 152 x 48 x 222 mm bei einem Gewicht von 1,17 Kilogramm und sollen in Form des 200-GByte-Modells für 319,- Euro und in der 300-GByte-Variante für 347,- Euro zu haben sein.


eye home zur Startseite
skinner856... 18. Dez 2007

ich selbst hab das Screenplay 500Gb und bei mir gibt es keinen Ordner mit der...

Bobi 16. Apr 2006

Weiss jemand wiso bei Multimedie Drive Pro, gewisse Divx Filme nicht abspielbar sind? Und...

der wismann 19. Dez 2005

Meines Wissens laden diese Geräte die Firmware immer erst in einen von der Festplatte...

der wismann 19. Dez 2005

Ich bin begeistert. Und das obwohl es ja auch schon seit längerem einige Geräte dieser...

lotti 11. Dez 2005

Hat zufällig jemand das Multimedie Drive Pro mit 300 GB ? Habe es gestern geliefert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Hannover
  2. Teledyne LeCroy GmbH, Heidelberg
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. HOFMANN Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Worms


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Umsatzhalbierung

    Gopro macht 47 Prozent Minus

  2. Bankkonto entfernt

    Paypal hat Probleme mit Lastschriftzahlungen

  3. Apple

    Eine Milliarde iPhones verkauft

  4. Polaris-Grafikkarten

    AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

  5. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  6. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  7. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  8. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  9. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  10. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Hardware und Software Facebook legt 360-Grad-Kamera offen
  2. Olympische Spiele Firmen dürfen #Rio2016 im sozialen Netz nicht verwenden
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

  1. Re: Lieber Nationen verbieten

    Dwalinn | 08:03

  2. Re: Mit anderen Worten...

    Pjörn | 08:02

  3. Tritt zur Seite, alte Welt!

    Colttt | 08:02

  4. Re: Ohne Angabe der zu verlegenden Länge ist der...

    RipClaw | 07:59

  5. 250.000¤ für Grundstück + "großes...

    antifant | 07:58


  1. 07:39

  2. 07:27

  3. 07:10

  4. 06:00

  5. 23:26

  6. 22:58

  7. 22:43

  8. 18:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel