Spieletest: Call of Duty 2 mit bombastischer Atmosphäre

Weltkriegs-Action in zweiter Auflage

Mit Call of Duty 2 (COD2) ist jetzt schon die zweite Fassung des Zweiter-Weltkrieg-Shooters erschienen, der die Riege des Genres im Bezug auf die Grafik und die Intensität des Geschehens lange anführte. Unser Test soll klären, ob der Nachfolger die hohen Erwartungen, die in ihn gesetzt werden, auch erfüllen kann.

Anzeige

Call of Duty 2 (PC)
Call of Duty 2 (PC)
Um den Wissensdurst gleich zu stillen: COD2 hat wie sein Vorgänger wieder eine klasse Kampagne mit abwechslungsreichen Orten und Handlungen. So kämpft man als Russe vor Moskau und in Stalingrad und als Brite in Nordafrika, während die amerikanische Kampagne durch D-Day und die Ereignisse danach führt.

Die Kampagnen stehen nicht alle sofort zu Verfügung - die Spieler müssen sich erst auf russischer Seite bewähren, bevor sie sich in die britische und dann später auf die amerikanische Seite schlagen dürfen. Der Gegner heißt immer Deutschland.

Call of Duty 2
Call of Duty 2
Schon in den ersten Minuten stellt man fest, dass sich COD2 praktisch genauso spielt wie sein Vorgänger: Die Missionsziele werden dem Soldaten meist erst während des Einsatzes mitgeteilt und bestehen oft aus mehreren, hintereinander zu erreichenden Zielen, die auf einer Minimap markiert und somit leicht angesteuert werden könnten, wenn sich nicht die feindlichen Horden dem Spieler entgegenstellen würden.

Üblicherweise steht einem ein Truppführer zur Seite, der Befehle gibt und durch seine Stimme im Hintergrund ziemlich zur Dramatik des Spiels beiträgt, die auch durch die grandiosen Soundeffekte, die bombastischen Explosionen, Schreie, Artillerie- und Gewehrfeuer und das allgemeine Kriegsgetümmel eine derart dichte Atmosphäre erzeugt, dass man förmlich vor dem Rechner verkrampft. Vor allem die amerikanische Kampagne, bei der man die Steilhänge der Küste erklimmen muss, während ringsherum Kugeln einschlagen, ist filmreif.

Spieletest: Call of Duty 2 mit bombastischer Atmosphäre 

TerrorGirl... 21. Okt 2009

Ach und die LINKEN sind etwaaaa gebildeter :-S das ( MANN ) immer so ne fresse haben muss...

Terrorgirl 21. Okt 2009

mein guter dann spiel MultiPlayer da kannste auch auf der deutschen seite spielen :P lg Ronja

TerrorGirl 21. Okt 2009

da würde ich doch mal sagen hier haben wir einen von den DEPPEN die den sinn...

hal 08. Dez 2008

ich weiß,ich komme einige jahre zu spät aber sowas ist doch der größte blödsinn...

Die Vernunft 16. Jan 2008

1.) Ich habe mir den Namen vom obigen Autor nicht gemerkt, der meint über das "schlimme...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) VMware / Windows-Support
    SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG, Andernach
  2. IT-Anforderungs- und Projektmanager (m/w)
    Stadtwerke München GmbH, München
  3. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  4. Teamleiter IT (m/w)
    über Baumann Unternehmensberatung AG, Schwandorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  2. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  3. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  4. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  5. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  6. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  7. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  8. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  9. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  10. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  2. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten
  3. Yoga 3 Pro Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

    •  / 
    Zum Artikel