Anzeige

Aldi: 3-GHz-Desktop-Rechner mit Dual-Core-Pentium (Update)

Mit drei Doppeltunern für DVB-S, DVB-T und Analog-TV

Der Lebensmittel-Discounter Aldi bringt mit dem Medion Titanium MD 8800 am Mittwoch, dem 16. November 2005 einen PC mit Intels Dual-Core-Prozessor Pentium D 830 (3 GHz, 2 x 1 MByte Level-2-Cache, 800 MHz FSB) auf den Markt. Das ist das erste Dual-Core-System, das der Discounter auf den Markt bringt. Ein Prototyp des Rechners - damals noch mit Pentium D 820 (2,8 GHz) - wurde im Mai 2005 anlässlich der Dual-Core-Vorstellung gezeigt.

Anzeige

Erster Dual-Core-Aldi-PC
Erster Dual-Core-Aldi-PC
Der Rechner ist mit einer PCI-Express-x16-Grafikkarte ausgestattet, die es offiziell von Nvidia mit dieser Bezeichnung so nicht gibt: Medion nennt sie Nvidia GeForce 6700 XL. Der GPU-Takt wird mit 525 MHz angegeben, der Speichertakt der 128 MByte GDDR3-RAM mit 550 MHz. Angesichts dieser Daten liegt die Vermutung nahe, dass es sich um eine etwas bessere 6600 GT (500 MHz GPU/RAM) handelt.

Der Rechner ist mit 1 GByte DDR2-533-SDRAM ausgerüstet. Eine Speicherbank ist zur weiteren Aufrüstung noch frei. Wie viel Speicher der Rechner insgesamt verträgt, wurde nicht angegeben.

Die zum Einsatz kommende Seagate-SATA-Festplatte mit 8 MByte Cache fasst 250 GByte Daten und arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Dazu kommt neben einem 16fach-DVD-ROM-Laufwerk auch noch ein 16x-Multi-Standard-DVD-/CD-Brenner, der sich auch auf Dual-Layer-Medien versteht und die Lightscribe-Technologie zum Beschriften und Verzieren spezieller CD/DVD-Rohlinge beherrscht.

Die Aldi-Medion-Maschine verfügt über eine Reihe von TV-Tunern: Neben zwei DVB- S- und zwei DVB-T-Empfangsmodulen sind auch noch zwei Analog-TV/Kabeltuner eingebaut. Die Doppeltuner sorgen dafür, dass man ein Programm aufzeichnen und ein anderes gleichzeitig sehen kann.

Zu den Kommunikationsschnittstellen zählen neben WLAN nach IEEE 802.11g auch eine Fast-Ethernet-Schnittstelle und ein V.90-PCI-Daten-Fax-Modem. Die Grafikschnittstellen umfassen TV-Out über SCART, S-Video und Composite sowie einen Komponentenausgang. Den Monitor bzw. das Display kann man über die VGA- oder DVI-I-Schnittstelle anschließen.

Aldi: 3-GHz-Desktop-Rechner mit Dual-Core-Pentium (Update) 

eye home zur Startseite
SimonA 15. Mai 2008

Meiner läuft seit 2,5 Jahren im 24-Stunden-Betrieb durchgängig. Oh, Einmal war ich 2...

Brabbel 28. Jan 2007

Hallo, den P III 500 von 1999 von Aldi hat meine Tochter von mir geerbt. Er läuft heute...

watcher 15. Mai 2006

Also ich habe mir damals einen geholt, der ist jetzt schon 5-6 Jahre alt und läuft...

alterschwede 19. Apr 2006

Na was soll den für eine Antwort folgen auf so eine dumme Frage??? Wie lange hällt ein...

Blabla 30. Dez 2005

Das Teil funktioniert mit dem Prog mit dem man die Videos aufnehmen kann?

Kommentieren


Filesharing News - P2P MP3 Games DSL VoIP / 14. Nov 2005



Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  2. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  3. Project Director (m/w) Serialization Pharmaceuticals EMEA
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  2. Star Wars: Trilogie I-III [Blu-ray]
    33,00€
  3. NEU: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

  1. Re: Immer dieser Mars...

    der_wahre_hannes | 08:43

  2. Re: Joa, wow

    Thunderbird1400 | 08:36

  3. Re: Von Apple lernen heisst Siegen lernen!

    Thunderbird1400 | 08:23

  4. Re: Das sollte man verbieten

    M.P. | 08:23

  5. Regulierung!!!

    Nbs_sitcom | 08:19


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel