CDT druckt größere Farb-OLEDs

14-Zoll-Prototypen im Druckverfahren hergestellt

Cambridge Display Technology (CDT) hat in seinem britischen Entwicklungslabor erstmals einige selbstleuchtende Vollfarb-Polymer-OLED-Displays mit einer Bildschirmdiagonale von 14 Zoll im Tintendruckverfahren hergestellt. Aufgedruckt werden die Active-Matrix-Panels auf eine amorphe Siliziumschicht, dabei kommen teils bis zu 128 Düsen zum Einsatz.

Anzeige

Die laut CDT funktionsfähigen 14-Zoll-Prototypen sollen eine Auflösung von 1.280 x 768 Bildpunkten (WXGA+) für jede der drei Grundfarben (RGB) bieten, was fast drei Millionen Sub-Pixeln oder über 30 Millionen Tintenstrahltropfen entspreche. Für die Produktion kamen dabei Drucker der Litrex Corporation zum Einsatz, an denen CDT zu 50 Prozent beteiligt ist.

Vor einigen Monaten hatte CDT verschiedene funktionsfähige 5,5-Zoll-Displays gezeigt. CDT zeigt sich mit dem nun erreichten neuen Meilenstein bestätigt, dass die eigene Mehrdüsen-Tintenstrahl-Druckmethode zum Erzeugen von "Polymer-Light-Emitting-Diode"-basierten (P-OLED) Displays auch für größere Bilddiagonalen und eine niedrige Fertigungsszeit geeignet ist.

Bis zur Marktreife von OLEDs mit Bilddiagonale im Bereich aktueller LCDs wird noch etwas Zeit ins Land gehen. Wie lange die 14-Zoll-Prototypen derzeit bei Dauernutzung funktionieren können, gab CDT noch nicht an. Im Vergleich mit Samsungs OLED-Technik fallen die CDT-Panels noch recht klein aus - Samsungs Techniker haben schon funktionierende 40-Zoll-OLEDs gezeigt, setzen dabei aber nicht auf Drucktechnik.


Schnurz 10. Nov 2005

Das wird sicher super nervig, wenn überall bewegte Bilder auf uns einprasseln. Stellt...

Tränen-Schwamm 08. Nov 2005

Sehr informative Seite - großes Kompliment! Leider hat sich ein Fehler eingeschlichen...

Blindfisch 08. Nov 2005

Wir wissen es mittlerweile! *+~!:(

c&c 08. Nov 2005

Danke! Wirklich sehr interessant :)

Schleusser 08. Nov 2005

Also ich fand den Brechstock auch echt geil! Wie der Typ kotzt ist schon bemerkenswert...

Kommentieren



Anzeige

  1. SEO Manager (m/w)
    redcoon GmbH, Aschaffenburg
  2. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Kinect für Xbox One auch am Windows-PC nutzbar

  2. Mini-PC

    Alienware Alpha tritt mit Maxwell gegen PS4 und Xbox One an

  3. Android 5.0

    Lollipop in zwei Wochen für Nexus 4, 5, 7 und 10

  4. Getac S400-S3

    Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung

  5. Augmented Reality

    Metaio unterstützt 3D-Sensor für das iPad

  6. Olloclip

    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

  7. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  8. Fabric

    Twitter stellt eigenes Developer-Kit vor

  9. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  10. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

    •  / 
    Zum Artikel