Anzeige

Versicherung gegen die Risiken von Open Source

OSRM, Kiln und Miller Insurance arbeiten zusammen

Zusammen mit dem Lloyd's-Versicherer Kiln und Lloyds's-Broker Miller Insurance Services hat die Firma Open Source Risk Management (OSRM) eine erste Versicherung gegen die Risiken von Open Source aus der Taufe gehoben. Die "Open Source Compliance Insurance" soll Unternehmen die Möglichkeit bieten, die speziell durch den Einsatz von Open Source entstehenden Risiken abzusichern.

Anzeige

Die "Open Source Compliance Insurance" wird dazu zunächst direkte Verluste bis zu 10 Millionen US-Dollar absichern, die entstehen, wenn einzelne Lizenzen nicht eingehalten werden. Die Versicherung soll so für Gewinnausfälle haften, die dann entstehen, wenn ein Produkte geändert oder vom Markt genommen werden muss, da es Code enthält, der so nicht hätte eingesetzt werden dürfen.

Unter bestimmten Umständen soll die Versicherung auch die Kosten für die Reparatur oder den Ersatz von Code übernehmen, der gegen die General Public License (GPL) oder andere Open-Source-Lizenzen verstößt.

Weltweit seien in den letzten zwei Jahren mehr als 30 Klagen gegen Unternehmen wegen Verstößen gegen Open-Source-Lizenzen erhoben worden. Dabei hätten sich letztendlich immer die Kläger durchgesetzt, so die auf Rechtsfragen im Open-Source-Bereich spezialisierte Firma Open Source Risk Management.

Als typisches Risiko-Szenario wird die Entwicklung proprietärer Software dargestellt, bei der Open-Source-Komponenten zum Einsatz kommen. Wird solche Software später in einem Extranet bereit gestellt oder an Partner verschickt, handle es sich um eine Verteilung im Sinne der GPL, wodurch ein Unternehmen gezwungen sei, die gesamte Software frei anzubieten, heißt es von Seite der drei beteiligten Unternehmen. Mit der "Open Source Compliance Insurance" sollen sich solche Risiken absichern lassen.

Die von Kiln ausgegebene Versicherung soll über Miller Insurance Services am Londoner Markt platziert werden.


eye home zur Startseite
fdsglbla 01. Nov 2005

versicherung für oss: die firmen werden ermuntert sich von css loszubinden und oss zu...

Otto d.O. 01. Nov 2005

In meinen Augen ist so eine Versicherung eine Einladung, mal auf gut Glück OSS...

nf1n1ty 01. Nov 2005

Mmmmm.... http://img127.imageshack.us/img127/3009/pastcalled3yq.jpg ?

Anglizismenhasser 31. Okt 2005

Wie sollte es auch? Sinn kann man nicht machen sondern höchstens haben, ergeben oder...

nf1n1ty 31. Okt 2005

Ich glaube, ihr habt es beide falsch verstanden. Hier geht es um Trinkjoghurt!

Kommentieren


Dimension 2k / 01. Nov 2005

Open Source Versicherung



Anzeige

  1. Senior-Manager (m/w) Koordination Informationssicherheit
    Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. Systemberater/in Client Betriebssysteme
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Java Softwareingenieur/in OES Diagnostics
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  4. IT-Spezialistin/IT-Spezialist (Windows-Arbeitsplätze)
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Basistunnel

    Bestens vernetzt durch den Gotthard

  2. Kniterate

    Der Maker lässt stricken

  3. Maker Faire Hannover 2016

    Denkt denn keiner an die Kinder? Doch, alle!

  4. Bundesverfassungsgericht

    Hip-Hop bleibt erlaubt

  5. Tubeninja

    Youtube fordert Streamripper zur Schließung auf

  6. iPhone 7

    Erste Kopfhörer-Adapter für Lightning-auf-Klinke gesichtet

  7. Wiko Jerry

    Das schwer zu bekommende 100-Euro-Smartphone

  8. Snapdragon Wear 1100

    Neuer Chip für kleine Linux- und RTOS-Wearables

  9. 8x Asus ROG

    180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr

  10. Velohub Blinkers

    Blinker und Laserabstandhalter fürs Fahrrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Re: Oh Danke Apple!

    der_parlator | 11:50

  2. Re: Künstler?

    sofries | 11:50

  3. Es braucht endlich ein vernünftiges Fair Use...

    Ranessin | 11:50

  4. Re: Streisand-Effekt

    User_x | 11:50

  5. Re: hilfe beim Rechtsverständnis

    Muhaha | 11:50


  1. 12:04

  2. 11:49

  3. 11:41

  4. 11:03

  5. 10:40

  6. 10:08

  7. 09:54

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel