Anzeige

Der ePass kommt

Anzeige

Die Passbehörden wurden in den letzten Wochen mit einem so genannten ePass-Leser ausgestattet. Mit dem Gerät sollen die Passinhaber beim Abholen des Passes überprüfen können, was auf dem Chip in ihrem Pass gespeichert ist. Dieses Ziel verfolgt auch das Projekt OpenMRTG, das freie Software zum Auslesen der elektronischen Pässe bereitstellen will. Die Daten von den Chips können berührungslos ausgelesen werden, handelt es sich doch um RFID-Chips.

Bundesinnenminister Otto Schily sieht in den neuen elektronischen Pässen einen Sicherheitsgewinn: "Der neue ePass ist noch stärker gegen Fälschungsversuche geschützt und unterstützt künftig die Identitätsfeststellung bei der Grenzkontrolle." Ein nachträgliches Verändern der Daten im Chip, ein Auslesen im Vorbeigehen oder heimliches Abhören der Datenübertragung zwischen Chip und Lesegerät soll durch kryptografische Mechanismen wie die elektronische Signatur und Verschlüsselung verhindert werden. Zudem darf ein Auslesen der biometrischen Daten nur durch die zuständigen Behörden erfolgen.

Kritik an den elektronischen Pässen kommt unter anderem von Datenschützern und Bürgerrechtlern. Der Chaos Computer Club (CCC) kritisiert, dass in Folge der Einführung der biometrischen Ausweisdokumente das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung verletzt wird, denn die im ePass gespeicherten Daten können an internationalen Grenzen ausgelesen und in Datenbanken gespeichert werden. Niemand wisse, wer Zugriff darauf hat und was mit den sensiblen biometrischen Daten weiter passiert.

"Kein Bürger sollte glauben, durch die Biometrie in Ausweisen könnten Terroristen gefangen werden. Schließlich haben die Täter in der Vergangenheit immer einen gültigen Pass besessen," kommentiert CCC-Sprecher Andy Müller-Maguhn. Zudem bleibe der Reisepass auch dann gültig, wenn der Chip nicht mehr funktioniert.

Bisher ausgegebene Reisepässe bleiben nach wie vor gültig.

 Der ePass kommt

eye home zur Startseite
Lockpicker 03. Nov 2005

Sicherheit... ePass - Der Reisepass mit biometrischen Merkmalen (BSI) http://www.bsi.bund...

Der übliche... 01. Nov 2005

Endlich haben "WIR" wieder ein neues Spielzeug! ;-) Die machen es mit dem ePass nicht...

mxcd 01. Nov 2005

Mikrowelle. http://www.zerberus.de/texte/aktion/rfid/

Bibabuzzelmann 31. Okt 2005

Musst son Feuerzeug Klippsding dranhalten und klippsding machen, hab mal ne Fernbedienung...

bienchen 31. Okt 2005

Das könnt' mir als Heimwerker beim Renovieren durchaus mal 'ausversehen' passieren. So...

Kommentieren



Anzeige

  1. Project Director (m/w) Serialization Pharmaceuticals EMEA
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Solution Inhouse Consultant PLM (m/w)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Software-Architekt/in für Bremssysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

  1. Re: Ausbildung anbieten?

    Mossi | 03:03

  2. Re: Glasfasern sind gefährlich.

    Flyns | 03:00

  3. Re: Kein Softwarefehler, Ingenieursfehler!

    mgra | 02:29

  4. Re: Ha! Das war doch die ABSICHT hinter der eSIM!

    plutoniumsulfat | 02:16

  5. Re: Joa, wow

    plutoniumsulfat | 02:14


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel