Mobile E-Mail-Funktionen via Outlook von Vodafone

Vodafone betreibt Exchange-Server für kleine Unternehmen

Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Freiberufler bietet Vodafone Exchange-Server-Funktionen an, ohne dass Firmen einen eigenen Exchange-Server betreiben müssen. Der Dienst ManagedExchange versetzt Kleinunternehmer in die Lage, mobil auf E-Mails, Termine oder Adressen zugreifen zu können.

Anzeige

Für den Dienst ManagedExchange stellt Vodafone einen Exchange-Server im Internet bereit, auf den Kunden zugreifen können, um darüber E-Mails, Adressen, Termine, Aufgaben und Notizen mit einem Outlook-Client abzugleichen. Außendienstmitarbeiter können so etwa von unterwegs auf ihre E-Mails sowie PIM-Daten zugreifen und der von Vodafone betriebene Exchange-Server sorgt dafür, dass die Daten auf mobilen Geräten und auf dem Arbeitsplatz-Rechner synchronisiert werden.

Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen oder Freiberufler sollen von dem Dienst profitieren, weil sie selbst keinen Exchange-Server einsetzen und betreiben müssen, um Outlook-Synchronisationsmöglichkeiten per Exchange-Server zu verwenden. Bestehende Domain-Namen und E-Mail-Adressen lassen sich mit dem Dienst weiter nutzen.

Für den vollständigen mobilen Zugriff auf die Exchange-Daten wird auf dem Endgerät eine Software benötigt, die eine Exchange-Anbindung vorweist. Alternativ dazu ist ein Zugriff auf die Exchange-Daten per Outlook Web Access per Internet-Browser möglich.

Vodafone bietet den Dienst ManagedExchange zu einem Preis von monatlich 15,- Euro zuzüglich Mehrwertsteuer für ein Exchange-Postfach an, der zu einem bestehenden Mobilfunkvertrag gebucht werden kann. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Der Dienst umfasst einen Spamfilter sowie einen Virenscanner und zum Lieferumfang gehört eine CD mit der notwendigen Software einschließlich Outlook 2003. Über ein Online-Administrationstool sollen sich die eigenen Exchange-Postfächer bequem verwalten lassen. ManagedExchange wird zudem in Staffelungen von 2, 5, 10, 20, 50 oder 100 Postfächern angeboten.


melino 28. Okt 2005

gibt's bei 1&1 für weniger als die hälfte (6,99€)

Horschd 27. Okt 2005

Für Lau ist die Synchonisation an sich, sicher aber nicht die Kilobytes, die übertragen...

auch Steffen 27. Okt 2005

...einen Vorteil bietet vodafone: syncronisation auf ein umts/gprs-gerät für lau

Steffen... 27. Okt 2005

stimmt ... heute abend. bin gespannt!

Horschd 27. Okt 2005

...macht Schlund & Partner schon eine ganze Weile, das Postfach für 9,90 € im Monat. Und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior C/C++ Developer (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig
  2. Senior SAP Solution Inhouse Consultant (m/w)
    Leica Camera AG, Wetzlar
  3. E-Commerce Manager - eCare & Portale (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Cloud Consultant (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)
  2. PS4- und Xbox-One-Spiele stark reduziert
    (u. a. F1 2015 PS4 43,79€, Metro Redux PS4 37,64€, Singstar Ultimate Party PS4 19,61€, GTA 5...
  3. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Millionen Tonnen

    Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa

  2. Autosteuerung

    Uber heuert die Jeep-Hacker an

  3. Contributor Conference

    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

  4. Flexible Electronics

    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

  5. Private Cloud

    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

  6. Geheimdienste

    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln

  7. Die Woche im Video

    Diskettenhaufen und heiße Teilchen

  8. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  9. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  10. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  2. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10
  3. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt

ESL One: Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
ESL One
Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
  1. Sport oder nicht? Was E-Sport dem Kirschkernweitspucken voraushat
  2. E-Sport Mit Speicheltests gegen Doping
  3. The International Evil Geniuses gewinnt rund 6,6 Millionen US-Dollar

Cheating im E-Sport: Digitales Doping
Cheating im E-Sport
Digitales Doping
  1. E-Sports "Eine Woche Pause kann die ganze Form zunichtemachen"
  2. E-Sport Doping-Tests bei ESL-Turnieren
  3. Counter-Strike E-Sportler berichtet über Doping mit Psychopharmaka

  1. Re: Wette abschließen: In wieviel Jahren ist FB weg?

    decembersoul | 09:29

  2. Re: Zählt da auch Whatsapp rein? Kann mir sonst...

    decembersoul | 09:28

  3. Re: Arroganz deutscher Autobauer

    HansHorstensen | 09:21

  4. Also sowas wie Synology anbietet

    Unwichtig | 08:57

  5. Re: Denkfehler: eSport ist nicht Sport, sondern...

    Itchy | 08:49


  1. 09:35

  2. 12:46

  3. 11:30

  4. 11:21

  5. 11:00

  6. 10:21

  7. 09:02

  8. 19:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel