Anzeige

Mobile E-Mail-Funktionen via Outlook von Vodafone

Vodafone betreibt Exchange-Server für kleine Unternehmen

Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Freiberufler bietet Vodafone Exchange-Server-Funktionen an, ohne dass Firmen einen eigenen Exchange-Server betreiben müssen. Der Dienst ManagedExchange versetzt Kleinunternehmer in die Lage, mobil auf E-Mails, Termine oder Adressen zugreifen zu können.

Anzeige

Für den Dienst ManagedExchange stellt Vodafone einen Exchange-Server im Internet bereit, auf den Kunden zugreifen können, um darüber E-Mails, Adressen, Termine, Aufgaben und Notizen mit einem Outlook-Client abzugleichen. Außendienstmitarbeiter können so etwa von unterwegs auf ihre E-Mails sowie PIM-Daten zugreifen und der von Vodafone betriebene Exchange-Server sorgt dafür, dass die Daten auf mobilen Geräten und auf dem Arbeitsplatz-Rechner synchronisiert werden.

Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen oder Freiberufler sollen von dem Dienst profitieren, weil sie selbst keinen Exchange-Server einsetzen und betreiben müssen, um Outlook-Synchronisationsmöglichkeiten per Exchange-Server zu verwenden. Bestehende Domain-Namen und E-Mail-Adressen lassen sich mit dem Dienst weiter nutzen.

Für den vollständigen mobilen Zugriff auf die Exchange-Daten wird auf dem Endgerät eine Software benötigt, die eine Exchange-Anbindung vorweist. Alternativ dazu ist ein Zugriff auf die Exchange-Daten per Outlook Web Access per Internet-Browser möglich.

Vodafone bietet den Dienst ManagedExchange zu einem Preis von monatlich 15,- Euro zuzüglich Mehrwertsteuer für ein Exchange-Postfach an, der zu einem bestehenden Mobilfunkvertrag gebucht werden kann. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Der Dienst umfasst einen Spamfilter sowie einen Virenscanner und zum Lieferumfang gehört eine CD mit der notwendigen Software einschließlich Outlook 2003. Über ein Online-Administrationstool sollen sich die eigenen Exchange-Postfächer bequem verwalten lassen. ManagedExchange wird zudem in Staffelungen von 2, 5, 10, 20, 50 oder 100 Postfächern angeboten.


eye home zur Startseite
melino 28. Okt 2005

gibt's bei 1&1 für weniger als die hälfte (6,99€)

Horschd 27. Okt 2005

Für Lau ist die Synchonisation an sich, sicher aber nicht die Kilobytes, die übertragen...

auch Steffen 27. Okt 2005

...einen Vorteil bietet vodafone: syncronisation auf ein umts/gprs-gerät für lau

Steffen... 27. Okt 2005

stimmt ... heute abend. bin gespannt!

Horschd 27. Okt 2005

...macht Schlund & Partner schon eine ganze Weile, das Postfach für 9,90 € im Monat. Und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Integrator (m/w) im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  2. Leiter IT-Transformationsprojekte (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Nürnberg
  3. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Citrix Administrator (m/w)
    ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ravensburg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Filme für 150 EUR in den Warenkorb legen und nur 75 EUR bezahlen
  3. Blu-rays reduziert
    (u. a. Game of Thrones 5. Staffel 32,97€, Games of Thrones Staffel 1-5 104,97€, Die Bestimmung...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  2. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  3. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  4. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  5. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  6. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  7. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  8. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  9. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  10. id Software

    Dauertod in Doom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  2. Rollarray Solarstrom von der Rolle
  3. Wattway Frankreichs Straßen sollen Solarstrom produzieren

Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

  1. Re: 2 Wochen Bing

    der_wahre_hannes | 13:09

  2. Re: Cortana abschalten?

    der_wahre_hannes | 13:03

  3. Re: 2006 gegründet, 2001 Spiel released :>

    JTR | 13:02

  4. Re: also ist Industrie 4.0 für niedere...

    matok | 12:56

  5. Edge / Bing

    User_x | 12:51


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel