Abo
  • Services:
Anzeige

Arbeiten an Firefox 1.5 laufen auf Hochtouren

Release Candidate 1 ohne gravierende Fehler geplant

Der für den 28. Oktober 2005 geplante Release Candidate 1 von Firefox 1.5 soll nach dem Willen der Mozilla-Entwickler keine gravierenden Fehler mehr aufweisen, so dass der Release Candidate 1 als Final-Version von Firefox 1.5 veröffentlicht werden kann. Darüber hinaus wurde eine weitere Vorabversion der XForms-Erweiterung für Firefox 1.5 veröffentlicht.

Die Entwickler von Firefox müssen bis zum Erscheinen des Release Candidate 1 von Firefox 1.5 noch 25 bekannte Programmfehler bereinigen. Sofern nicht noch größere Fehler gefunden werden, wird der Release Candidate 1 von Firefox 1.5 wie geplant am 28. Oktober 2005 erscheinen.

Anzeige

Unter anderem müssen noch letzte Fehler an der Rendering Engine, an der Update-Funktion sowie an der Bedienoberfläche behoben werden. Auch einige Programmabstürze sollen bis zum Release Candidate 1 des Browsers beseitigt werden.

Sofern der Plan aufgeht, dass der Release Candidate 1 von Firefox 1.5 keine größeren Fehler mehr enthält, wird daraus dann die Final-Version von Firefox 1.5, die voraussichtlich im November 2005 fertig wird. Auch wenn noch kein Veröffentlichungstermin für die Final-Version genannt wurde, ist denkbar, dass Firefox 1.5 am 9. November 2005 erscheint und damit auf den Tag genau ein Jahr nach dem Start von Firefox 1.0 veröffentlicht wird.

Zudem hat das XForms-Projekt eine zweite Vorabversion der Firefox-Erweiterung veröffentlicht, damit der Browser XForms 1.0 unterstützt. Mit Hilfe des vom W3C entwickelten XForms 1.0 soll eine strikte Trennung zwischen Funktionen, Präsentation und Ergebnisdaten in Formularen möglich sein. Einzelne Module der XForms sollen sich so besser wiederverwenden und auf verschiedenen Endgeräten mit deren jeweiligen Möglichkeiten nutzen lassen. Mit XForms 1.0 sollen langfristig die heute üblichen Webformulare abgelöst werden.

Die Firefox-Erweiterung für XForms 1.0 kann nur ab Firefox 1.5 verwendet werden und steht in Vorabversionen für die Beta 2 von Firefox 1.5 zum Download bereit.


eye home zur Startseite
j.j. 21. Okt 2005

Sorry, du darfst Dir keine Wunder erwarten. Die Performancegewinne im Allgemeinen sind...

Seebauer... 16. Okt 2005

Der Firefox 1.5 ist wirklich sehrschnell. Ich stelle beim Blättern subjektiv kaum noch...

Ungeduldiger 16. Okt 2005

Ist der neue Firefox jetzt endlich schneller beim Seitenaufbau? Funktioniert das...

IE Hasser 16. Okt 2005

So, jetzt muss ich auch mal meine würzige Grillsauce dazu abgeben: Kurz zur Geschichte...

Paganini 14. Okt 2005

Ist doch einfach: Der IE ist so armselig, daß selbst ein mittelprächtiges Produkt wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Weber Maschinenbau GmbH, Neubrandenburg, Groß Nemerow
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Raum Konstanz/Bodensee
  4. Deutsche Bundesbank, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  2. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  3. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  4. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  5. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  6. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  7. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  8. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  9. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  10. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

  1. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor...

    WonderGoal | 13:15

  2. Re: Inkonsequent

    plutoniumsulfat | 13:14

  3. 5 Strikes

    User_x | 13:11

  4. Re: Komisch

    avon | 12:56

  5. KabelModem mit Docsis 3.0 und SIP/VoIP ohne Router?

    dokape | 12:55


  1. 13:13

  2. 12:38

  3. 09:01

  4. 18:21

  5. 18:05

  6. 17:23

  7. 17:04

  8. 16:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel