Abo
  • Services:
Anzeige

IE7: Entwickler bitten Webdesigner um Hilfe

CSS-Hacks bereiten dem Internet Explorer 7 Probleme

Microsoft bemüht sich, den Internet Explorer 7 (IE7) möglichst standardkonform zu machen, muss dabei aber feststellen, dass erste Webseiten in dem neuen Browser nicht mehr richtig dargestellt werden. Schuld sind spezielle CSS-Hacks, die auf Webseiten zum Einsatz kommen, um die Seite auch im aktuellen IE6 vernünftig aussehen zu lassen, obwohl sich dieser in vielerlei Hinsicht anders verhält als Firefox oder Opera.

Zwar soll sich auch mit dem IE7 der Rendering-Quirks-Modus nicht verändern, in Bezug auf den Doctype "strict" ist man bei Microsoft aber bemüht, das Verhalten des Browsers hin zu einer möglichst hohen Standardkonformität zu modifizieren, doch gerade dies sorgt nun für Probleme. Die IE7-Entwickler starten daher zu einem "Call to action" zur Abschaffung entsprechender Hacks, denn was bislang Webdesignern Kopfschmerzen bereitete, fällt nun Microsoft auf die Füße.

Anzeige

Mit entsprechenden Hacks wurden bislang die Unzulänglichkeiten des Internet Explorers bzw. dessen im Vergleich zu anderen Browsern abweichendes Verhalten ausgeglichen, so dass die entsprechenden Webseiten auch im Internet Explorer wie gewünscht aussehen. Nun ändert sich mit dem IE7 aber das Verhalten des Browsers, die Hacks gehen nach hinten los.

Daher bitten die IE7-Entwickler die Webdesigner nun, die CSS-Hacks aus ihren Seiten zu entfernen, so dass diese auch im IE7 vernünftig angezeigt werden. Im IE-Blog wurde dazu unter anderem eine Liste häufig genutzter CSS-Hacks veröffentlicht, die nun zu Problemen führen.

Um dennoch Webseiten auf den IE zuzuschneiden bzw. diesen gezielt auszuschließen, sollten Webdesigner besser auf Conditional Comments - also bedingte Kommentare - zurückgreifen, so Microsoft. Diese sind zwar ihrerseits nicht in den Standards vorgesehen, erlauben es aber, bestimmte Teile eines Dokuments gezielt an eine bestimmte Version des Internet Explorers zu richten, während für andere Browser diese als Kommentare erscheinen und somit keine Wirkung haben.


eye home zur Startseite
ulkli 19. Dez 2006

Auch ich bin der Meinung, dass der IE der am häfigsten benutzte Browser ist und sich...

Ausgewogenheit 16. Okt 2005

Also Standard ist etwas, was ungefähr 10 Jahre nach der Einführung der Sprache eingeführt...

Webdes 15. Okt 2005

Er sah es wohl eher als Fehler an, dass der Netscape-Browser durch die Code-Freigabe...

Webdes 15. Okt 2005

Lesen, Denken, Schreiben. Ich kann IN CSS-Dateien keine Conditional Comments setzen, was...

Martin F. 14. Okt 2005

Warum nicht einfach html {display:none}?


Peruns Blog / 14. Okt 2005

CSS-Hacks und die Entwickler von IE 7

renephoenix.de / 13. Okt 2005

blog.deobald.org / 13. Okt 2005

IE7 und CSS

Der Vock / 13. Okt 2005

Microsoft in Schwierigkeiten



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. über Ratbacher GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 125,00€
  2. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  3. 17,97€

Folgen Sie uns
       


  1. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  2. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  3. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  4. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  5. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  6. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  7. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  8. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  9. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  10. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Warum sollten Nutzer nicht Verantwortung...

    whitbread | 06:52

  2. Re: Warum entschädigen?

    whitbread | 06:44

  3. Re: Zugangsdaten weitergeben?

    whitbread | 06:34

  4. Re: "noch" nicht optimiert

    Lalande | 06:31

  5. Re: Tada!

    whitbread | 06:13


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel