Level 3 vs. Cogent: Letzte Gnadenfrist

Peering soll zunächst bis zum 9. November 2005 fortgesetzt werden

Im Streit um ein neues Peering-Abkommen zwischen den Tier-1-Carriern Level 3 und Cogent hat Level 3 die beiden Netze vorerst wieder zusammengeschaltet, um Nutzern Zeit zu geben, andere Lösungen zu finden. Zu den gegebenen Bedingungen, so Level 3, werde das Peering mit Cogent aber nicht auf Dauer fortgesetzt.

Anzeige

Bislang tauschten Level 3 und Cogent, wie bei Tier-1-Carriern üblich, kostenlos Traffic miteinander aus, was als Peering bezeichnet wird. Doch Level 3 kam nach einer Überprüfung seiner Peering-Abkommen zu dem Schluss, dass der Tausch für Level 3 mittlerweile Nachteile bietet und nicht fair abläuft. Cogent leite deutlich mehr Traffic in das Netz von Level 3 als umgekehrt, so der Vorwurf.

Daraufhin kündigte Level 3 sein Peering-Abkommen mit Cogent entsprechend der vereinbarten Frist von 60 Tagen am 18. Juli 2005. Am 31. August 2005 wurde Cogent dann nochmals darauf hingewiesen, geeignete Maßnahmen im Hinblick auf die Abschaltung des Peerings zu treffen, so Level 3. Anschließend habe man versucht, mit Cogent auf hoher Ebene über Alternativen zu verhandeln, doch dies habe Cogent abgelehnt, es habe aber ein Gespräch mit Cogent-CEO David Schaeffer gegeben.

Doch obwohl Cogent bereits 75 Tage zuvor schriftlich informiert worden war, habe es das Unternehmen versäumt, seine Kunden zu informieren oder sich selbst auf die Abschaltung vorzubereiten, schießt Level 3 gegen Cogent.

Am 6. Oktober 2005 dann habe man das Peering, wie zuvor mehrfach angekündigt, abgeschaltet, so Level 3. Ganz wohl fühlt sich das Unternehmen mit der Entscheidung aber offenbar nicht, denn am vergangenen Freitag, dem 7. Oktober 2005, hat Level 3 das Peering wieder aktiviert, vorerst.

Durch die Abschaltung des Peerings seien auch Internetnutzer ohne eigenes Zutun beeinträchtigt worden, so die Begründung von Level 3. Das Peering soll zunächst bis zum 9. November 2005 aktiv bleiben, so dass die Betroffenen die Chance haben, nach Alternativen Ausschau zu halten. Auch wolle man mit Cogent Gespräche führen, um zu einer vertraglichen Vereinbarung zu kommen. Sollte dies nicht möglich sein, müsse Cogent Abkommen mit anderen Anbietern treffen.

Auch mit anderen Firmen habe man entsprechende Verhandlungen geführt und sei hier ohne größere Probleme zu Vereinbarungen gelangt, betont Level 3.

Cogent gibt sich derweil weiter angriffslustig: Man sei gewillt, Level 3 einen freien Zugang zum eigenen Netz zu gewähren, um Level 3 in seiner finanziellen Situation unter die Arme zu greifen, so Cogent-CEO Dave Schaeffer. Man werde auch über die Festlegung vernünftiger Traffic-Verhältnisse reden.


marcb 08. Jan 2006

Hallo, ich muss luckylemontree hier recht geben. Wir als Toplink Kunde die ja auch mit...

tech64324 10. Okt 2005

Lese mal da nach - Jeder User ist also mehr oder weniger indirekt von solchen Aktionen...

luckylemontree 10. Okt 2005

Hallo Leute, ich habe mich grade extra wegen dem Beitrag von ZyRa registriert. @ZyRa Da...

anonymous 10. Okt 2005

Das kann ich so ja nich stehen lassen, Zitat aus dem Artikel: "Cogent leite deutlich...

ZyRa 10. Okt 2005

Es hat für den normalen Endverbraucher keine Auswirkungen, da die Provider (t-online...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Junior) PHP Developer (m/w) als Projektleiter für E-Commerce und ERP-Systeme
    über ACADEMIC WORK, München
  2. Senior Software Developer (m/w)
    Empolis Information Management GmbH, Rimpar (bei Würzburg)
  3. Senior Microsoft System Engineer (m/w)
    zooplus AG, München
  4. Professur (m/w) Energy Informatics - Fakultät für Informatik / Kommunikation / Medien
    FH OÖ Studienbetriebs GmbH, Hagenberg (Österreich)

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Der Hobbit 3 - Die Schlacht der fünf Heere - Extended/Sammler Edition [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NEU: Blu-rays je 7,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Dallas Buyers Club, Mud - Kein Ausweg, The Body, Die Höhle, Sylvester Stallone vs. Dolph...
  3. VORBESTELLBAR: Der Hobbit Trilogie - Extended Edition [3D Blu-ray]
    145,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ifa-Ausblick im Video

    Notebook mit Wasserkühlung, ein Smartphone und eine Uhr

  2. Samsung Gear S2 im Hands on

    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

  3. Mobiles Internet

    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

  4. Alienware X51 R3

    Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

  5. Cross-Site-Scripting

    Netflix stellt Tool zum Auffinden von Sicherheitslücken vor

  6. Asynchronous Shader

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  7. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  8. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  9. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  10. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Autonomes Fahren: Wer hat die besten Karten?
Autonomes Fahren
Wer hat die besten Karten?
  1. Nokia Ozo nimmt 360-Grad-Videos in Echtzeit auf
  2. Nokia Here Daimler will eigene Karten aus Angst vor Hackerattacken
  3. Kartendienst Nokia Here geht für 2,5 Milliarden an deutsche Autobauer

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

Ideapad Miix 700 im Hands On: Lenovo baut ein Surface
Ideapad Miix 700 im Hands On
Lenovo baut ein Surface
  1. Smartphones, Tablets und eine Smartwatch Asus' Zen-Armada
  2. Smartwatches Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor
  3. Notebooks mit neuem Intel-Prozessor Mit Skylake kommt meist USB-Typ-C

  1. Re: Eigentlich bin ich Nvidia Fan...

    SheldonCooper | 23:16

  2. Re: wer braucht sowas heute noch?

    AndreasJanke | 23:15

  3. Re: Qualität hörbar?

    Legacyleader | 23:13

  4. Thinkpad Yoga gibt's schon seit 2014

    user28817 | 23:13

  5. Re: In einschlägigen Keyshops schon für 16,50...

    Vaako | 23:11


  1. 22:52

  2. 19:00

  3. 18:14

  4. 18:09

  5. 17:34

  6. 16:42

  7. 16:33

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel