Microsoft verkündet neue Allianz für IT-Sicherheit

Weitere Details zum Einstieg Microsofts in den Markt für Virenscanner

Mit einer Reihe von Initiativen nimmt Microsoft das Thema IT-Sicherheit ins Visier und hat neben einer Industrieallianz für PC-Sicherheit weitere Maßnahmen bekannt gegeben, um die Sicherheit von Computern allgemein zu verbessern. Dazu hat Microsofts CEO eine unternehmensweite Strategie verkündet und bereits einige Produkte angekündigt.

Anzeige

Microsoft-Chef Steve Ballmer gab eine neue Sicherheitsstrategie des Unternehmens bekannt. Demnach will Redmond mit mehreren Maßnahmen die Sicherheit von IT-Systemen verbessern. Außerdem soll die Zusammenarbeit mit Sicherheitsunternehmen, Behörden sowie der Strafverfolgung ausgebaut werden. Mit der SecurityIT-Allianz will Redmond eine Allianz ins Leben rufen, in der Sicherheitspartner gemeinsam Lösungen für die Microsoft-Plattform entwickeln. Dies ergänzt die bereits aktive Initiative "Deutschland sicher im Netz".

Für eine gesteigerte Sicherheit von Microsoft-Systemen soll die Sicherheit von Software-Code verbessert werden. Außerdem will man in Verfahren investieren, um Applikationen ständig auf dem aktuellen Stand zu halten. Ballmer kündigte an, Techniken zu verwenden, um aktiv gegen Angriffe und Schadprogramme vorzugehen. Schließlich soll auch die Zugangskontrolle verbessert werden, um unautorisierte Zugriffe auf fremde Systeme zu erschweren.

Mit einer so genannten Client Protection will Microsoft Desktop-PCs, Notebooks und Datei-Server wirksam vor Spyware, Rootkits, Viren, Würmern oder anderen Angriffen schützen. Über eine integrierte Management-Konsole erhalten IT-Spezialisten Berichte und Warnungen, um sich auf kritische Probleme zu konzentrieren, verspricht der Hersteller. Die Lösung soll sich in bestehende IT-Infrastrukturen wie Active Directory und vorhandene Software-Verteilungssysteme integrieren lassen. Derzeit laufen die Arbeiten an Microsoft Client Protection noch, eine erste Beta-Version soll 2005 fertig werden. Genaue Preise und Lizenzbedingungen wurden noch nicht genannt.

"Bei Microsoft investieren wir wesentlich in Sicherheit, damit sich unsere Kunden auf ihre Computer verlassen können", erklärte Steve Ballmer. "Damit nutzen sie alle Vorteile der vernetzten Welt, in der wir leben. Um eine höhere Sicherheit vor Schadsoftware, Viren, Phishing-Angriffen und anderen Arten des Internetbetrugs zu erreichen, benötigen wir untereinander abgestimmte langfristige Aktivitäten aller Technologie-Unternehmen, Kunden und Behörden."

Zudem konkretisierte Microsoft frühere Angaben über den Einstieg in den Markt für Virenscanner. Als Konsequenz der Übernahme des Sicherheitsunternehmens Sybari plant Microsoft, einen Virenscanner namens Antigen auf den Markt zu bringen. Derzeit ist die Software nur für den Exchange Server geplant. Eine erste Beta-Version von Antigen für Exchange Server wird in der ersten Jahreshälfte 2006 erwartet.


Michael - alt 10. Okt 2005

Hi Intelli, daß ich unter zwei verschiedenen Namen schreibe hat den Hintergrund, daß ich...

c.b. 09. Okt 2005

Da ich nun mit der Gewissheit leben kann, dass Du unter verschiedenen Namen hier...

Michael - alt 09. Okt 2005

Solangsam werde ich ärgerlich und werde auch damit den Kontakt zu Dir abbrechen, falls da...

c.b. 08. Okt 2005

Mahlzeit... Immerhin hast Du meinen Kommentar gelesen. Das ist ja schon mehr, als ich...

Ausgewogenheit 07. Okt 2005

Ich bin fast einig mit Dir. Aber es ist nicht richtig, daß die Firmen an guten Admins...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  2. Cloud Consultant (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Hamburg
  4. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. TIPP: 10 Blu-rays für 50 EUR (nur 5€ pro Film!)
    (u. a. Watchmen, Hulk, Ohne Limit, Iron Man 3, RED 2, Mission Impossible Phantom Protokoll, Hänsel...
  3. NUR BIS MONTAG 9:00 UHR: Saturn Online Only Offers
    (alle Angebote versandkostenfrei u. solange der Vorrat reicht, u. a. Nikon 1 J5 für 444,00€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Antivirus

    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

  2. Supernerds

    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

  3. O2-Netz

    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

  4. Landkreistag

    Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert

  5. Millionen Tonnen

    Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa

  6. Autosteuerung

    Uber heuert die Jeep-Hacker an

  7. Contributor Conference

    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

  8. Flexible Electronics

    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

  9. Private Cloud

    Proxy für Owncloud soll Heimnutzung erleichtern

  10. Geheimdienste

    NSA kann weiter US-Telefondaten sammeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Re: Das Problem muss an anderer Stelle liegen...

    Analysator | 04:07

  2. Re: Ganz einfache Antwort! :)

    backdoor.trojan | 04:03

  3. Re: Oha o.o

    root666 | 03:56

  4. Re: Telekom wird immer dann aktiv wenns...

    Rulf | 02:08

  5. Re: Toll. Und jetzt noch U4-U5 HBF regelmässig...

    rems | 01:42


  1. 00:01

  2. 12:57

  3. 11:23

  4. 10:08

  5. 09:35

  6. 12:46

  7. 11:30

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel