Abo
  • Services:
Anzeige

Gefährliches Klassentreffen - Neuer Sober-Wurm unterwegs

Neuer Sober-Wurm mit deutschsprachigem Nachrichtentext verbreitet sich stark

Seit den frühen Morgenstunden des 6. Oktober 2005 verbreitet sich besonders im deutschsprachigen Bereich des Internets eine neue Variante des Sober-Wurms explosionsartig. Mit einem vermeintlichen Foto eines Klassentreffens will der Wurm seine Opfer dazu bringen, den angehängten Schadcode auszuführen und den Schädling so zu aktivieren.

Der Wurm-Code der aktuellen Sober-Variante befindet sich wie üblich in dem mit der E-Mail versendeten Anhang, der in der deutschsprachigen Ausführung KlassenFoto.zip heißt. Im deutschen Nachrichtentext wird behauptet, der Dateianhang enthalte ein Foto eines kürzlich veranstalteten Klassentreffens. In der ZIP-Datei steckt dann jedoch nicht das versprochene Foto, sondern eine als Bild getarnte Exe-Datei, die den Wurm-Code enthält. Damit will der Wurm Opfer dazu bringen, die Zip-Datei zu entpacken und die darin befindliche Datei "PW_Klass.Pic.packed-bitmap.exe" zu starten, wodurch sich der Wurm auf dem System einnistet und dabei eine fingierte Fehlermeldung ausgibt.

Anzeige

Die Wurm-E-Mail weist die Betreffzeile "Fwd: Klassentreffen" auf und wird so an alle deutschsprachigen Domains versendet. Ansonsten erhalten Empfänger eine englischsprachige E-Mail, worin behauptet wird, die Nachricht enthalte ein neues Kennwort, das in dem Anhang namens pword_change.zip stecke.

Der deutsche Nachrichtentext lautet

hi,
ich hoffe jetzt mal das ich endlich die richtige person erwischt habe!
ich habe jedenfalls mal unser klassenfoto von damals mit angehängt.
wenn du dich dort wiedererkennst, dann schreibe unbedingt zurück!!

wenn ich aber wieder mal die falsche person erwischt habe, dann sorry
für die belästigung ;)

liebe grüße:

Der Text endet mit einem zufällig gewählten Vornamen hinter dem Gruß, um mit der E-Mail den Eindruck zu vermitteln, die Nachricht sei von einem Menschen geschrieben.

Auf infizierten Systemen trägt sich der Wurm so in die Registry ein, dass er bei jedem Windows-Neustart automatisch geladen wird. Außerdem durchsucht der Unhold eine Vielzahl lokaler Dateien nach E-Mail-Adressen und versendet sich über eine eigene SMTP-Engine an diese, um sich so zu verbreiten. Dazu werden die Absenderadressen gefälscht, so dass der eigentliche Versender der Wurm-E-Mail nicht ohne weiteres ermittelt werden kann.

Die Hersteller von Antivirenlösungen stellen bereits aktualisierte Signaturdateien für Virenscanner zum Download bereit, so dass man seinen Virenscanner unverzüglich aktualisieren sollte. Nach der neuen, einheitlichen Namensvergabe für Schadsoftware trägt der aktuelle Sober-Wurm die Bezeichnung CME-151.


eye home zur Startseite
Quatermain 09. Okt 2005

Du hast dich schon ähnlich wie der geäußert, wenn es darum ging, die Bedeutung von...

ip (Golem.de) 07. Okt 2005

genau, haben wir heute dann auch aufgegriffen http://www.golem.de/0510/40872.html

DaM 06. Okt 2005

...wird es wieder sein zu sehen wieviele Leute sich infizieren. Und auch ob wir in ein...


SanDiego / 06. Okt 2005

Klassentreffen mit Elke

Shopanbieter News und Artikel / 06. Okt 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH, München
  2. Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office möglich)
  4. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  2. 99,00€
  3. 189,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  2. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  3. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie


  1. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  2. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  3. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  4. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  5. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  6. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  7. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  8. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  9. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  10. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

  1. Re: Spielt das überhaupt noch wer?

    LastSamuraj | 22:29

  2. eigentlich offensichtlich

    Verox | 22:27

  3. Re: Wundert mich ohnehin schon lange!

    M.P. | 22:27

  4. Re: Darauf habe ich gewartet..

    Moe479 | 22:25

  5. Re: Das ist keine Schlacht

    goto10 | 22:08


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel