GMX bietet VoIP-Flatrate unabhängig von DSL-Anschluss

Phone_Flat bietet Gespräche ins deutsche Festnetz zum Pauschalpreis

GMX bietet seine VoIP-Flatrate "Phone_Flat" nun unabhängig vom DSL-Anschluss an. Damit können Kunden via VoIP für 9,99 Euro im Monat pauschal ins deutsche Festnetz telefonieren.

Anzeige

Zusätzlich zu seiner vorhandenen Rufnummer kann jeder Kunde, der die "Phone_Flat" nutzt, bis zu vier Ortsnetzrufnummern kostenlos auswählen. Auch eine Voice-Box, also ein virtueller Anrufbeantworter im Netz, steht zur Verfügung. Eingegangene Nachrichten können per Telefon oder per E-Mail abgefragt werden.

Hinzu kommen Funktionen wie Rufumleitung, gleichzeitiger Parallelruf auf mehreren Festnetztelefonen und Mobilfunkanschlüssen sowie eine Konferenzschaltung.

Für 29,99 Euro bietet GMX zu seiner VoIP-Flatrate auch einen entsprechenden Telefon-Adapter an, so dass sich normale analoge oder ISDN-Telefone per VoIP nutzen lassen.


CJ 11. Jul 2006

Naja nicht ganz richtig, die Software ist vieleicht propritär, aber sie setzen genau so...

SIPBuster 30. Sep 2005

Schön, nur brauchste da ne propritäre Software. Und wer sowas installiert, ist selber...

MartyK 29. Sep 2005

Und wenn jemand kein Handy hat?

dluster 29. Sep 2005

Ausserdem wer telefoniert noch ins Festnetz, gibt doch schon Mobiltelefonie ansonsten...

dluster 29. Sep 2005

1 Euro? wos? bei mir steht da 5 Euro pro Monat.

Kommentieren



Anzeige

  1. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. Produktmanager Digital (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München
  3. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    AKDB, Würzburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel