Abo
  • Services:
Anzeige

Mozilla 1.7.12 und deutscher Firefox 1.0.7 erschienen

Aktuelle Mozilla-Browser beseitigen Fehler bei International Domain Names (IDN)

Nachdem die englischsprachige Version von Firefox 1.0.7 seit dem gestrigen 21. September 2005 verfügbar ist, steht nun auch die deutschsprachige Version des Mozilla-Browsers zum Download bereit. Außerdem wurde die erwartete Mozilla-Version 1.7.12 veröffentlicht, die gleichfalls zwei Sicherheitslücken schließt und einige kleine Veränderungen bringt sowie einen Programmfehler im E-Mail-Client behebt.

Wie erwartet, bringt Mozilla 1.7.12 die gleichen Neuerungen wie Firefox 1.0.7. Das bedeutet, dass nun das Sicherheitsloch geschlossen wird, das im Zusammenspiel mit International Domain Names (IDN) auftrat.

Anzeige

In der Linux-Version von Mozilla sorgt ein weiteres Sicherheitsleck dafür, dass ein Angreifer über eine speziell präparierte URL beliebige Befehle ausführen kann. Die Ursache dafür ist eine unzureichende Eingabe-Überprüfung, die sowohl in Mozilla 1.7.12 als auch Firefox 1.0.7 behoben wurde.

Zudem wurde mit Mozilla 1.7.12 ein Programmfehler im E-Mail-Client korrigiert, der die Browser-Suite zum Absturz bringen konnte, wenn eine E-Mail-Suche gestoppt und anschließend erneut gestartet wurde. Darüber hinaus gab es auch in Mozilla Korrekturen beim Download sowie Änderungen bei der Anmeldung auf kennwortgeschützte Webseiten. Ein Absturz beim Laden eines Proxy-Auto-Config-Scripts wurde ebenfalls korrigiert.

Mozilla 1.7.12 liegt derzeit nur in der englischen Sprachversion für Windows, Linux und MacOS X als Download vor. Firefox 1.0.7 ist nun in einer deutschsprachigen Version für Windows, Linux und MacOS X als Download erhältlich.

Das IDN-Sicherheitsloch steckt auch in Netscape 8, eine neue Version gibt es dafür jedoch noch nicht.


eye home zur Startseite
Brand 22. Sep 2005

öhh, dann eher das Windows? Wahrscheinlich durch: Das "Betriebssystem" Windows...

_Mario_Hana 22. Sep 2005

Naja, im Prinzip hast Du Recht - für jemanden, der aber permanenet und ungefragt mit...

_Mario_Hana 22. Sep 2005

Ferrari hat aber heuer nicht viel gerissen. Frag mal Schumi und Bratschinello. Dann passt...

Blair 22. Sep 2005

... und dann der link zu einem "sicherheitsloch" das als less critical eingestuft ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen


  1. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  2. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

  3. Frontier Developments

    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

  4. Apple

    MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

  5. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  6. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  7. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  8. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  9. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  10. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Das Gerichtswesen gehört renoviert

    derdiedas | 08:37

  2. Re: Kein Content, kein Plan wie es in Zukunft...

    Shoopi | 08:36

  3. Re: Wird wohl Zeit für einen Wechsel

    DY | 08:35

  4. Samsung hat mit dem S6 nichte begriffen

    DY | 08:33

  5. Re: Ergänzung...

    Berner Rösti | 08:33


  1. 08:00

  2. 07:43

  3. 07:28

  4. 07:15

  5. 18:02

  6. 16:46

  7. 16:39

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel