Abo
  • Services:
Anzeige

Angriff auf Firefox: Opera ab sofort kostenlos

Opera ab Version 8.50 ohne Werbebanner

Der norwegische Web-Browser Opera wird ab sofort in der Desktop-Version kostenlos abgegeben, nachdem entsprechende Gerüchte bereits seit ein paar Wochen im Internet die Runde machten. Bislang enthielt die gratis nutzbare Version des Browsers Werbebanner, die man erst nach einer Registrierung wieder loswurde. Damit reagiert Opera offenbar auf den Erfolg, den die Mozilla-Stiftung mit Firefox verbucht hatte und positioniert die aktuelle Version stärker als Konkurrenz zu dem ebenfalls kostenlos erhältlichen Firefox.

Opera 8.50
Opera 8.50
Die erste Gratisausführung von Opera ohne Werbebanner ist die Version 8.50, die im Unterschied zur Vorversion lediglich kleinere Verbesserungen bringt. Leider hat es die bereits in Vorabversionen enthaltene BitTorrent-Unterstützung nicht in die aktuelle Opera-Version geschafft. Opera besteht aus einem Web-Browser mit Small-Screen-Rendering, Pop-Up-Blocker, Tabbed-Browsing, Download-Manager sowie einem E-Mail-Client, einem RSS-Reader und einem Chat-Programm. Die gesamte Browser-Suite begnügt sich mit vergleichsweise wenig Speicher und lässt sich komplett per Tastatur steuern, während integrierte Mausgesten bei der Mausbedienung der Software helfen.

Opera 8.50
Opera 8.50
Mit Opera 8.50 werden zwei Sicherheitslücken geschlossen. Über eines der Sicherheitslöcher hätte ein Angreifer Dateien auf ein fremdes System schleusen können. Das zweite Sicherheitsleck steckt im E-Mail-Client von Opera und könnte zum Einschleusen von Script-Code missbraucht werden. Darüber hinaus erhielt Opera 8.50 noch eine Reihe von Fehlerbereinigungen, so dass die aktuelle Version stabiler zur Sache gehen soll. Mit dem Sprung auf die Versionsnummer 8.50 will der Hersteller deutlich machen, ab welcher Version Opera auch ohne Werbung kostenlos genutzt werden kann.

Anzeige

Erst Ende August 2005 hatte der norwegische Hersteller für einen Tag kostenlose Registrierungsschlüssel für Opera 8.x aus Anlass des 10. Geburtstages des Unternehmens veröffentlicht.

Angriff auf Firefox: Opera ab sofort kostenlos 

eye home zur Startseite
Laschi 29. Okt 2006

Ich habe gerade nach einer Möglichkeit gesucht die Präfixe/Suffixe zu ändern gesucht. Das...

ASPj 21. Sep 2005

Alter, ich kack mich weg. Ein schöner Haufen Trollscheiße.

score365 21. Sep 2005

Eine Antwort für alle, die meine Aussage verneinen... ohne ins Detail gehen zu wollen...

send_more_brains 21. Sep 2005

Juhuu, wieder so'n Ankreuz-Post...meine Theorie ist ja dass die von Leuten erfunden und...

good idea oh lord 21. Sep 2005

Liebe User, habe das Posting im nächsten Opera-Artikel aktualisiert und wiederholt. Liebe...


netzausfall / 03. Okt 2005

Opera, Spiegel Online und ein Werbebanner

Freakshow / 22. Sep 2005

Firefox 1.0.7 und Opera 8.5

mertex.de.tc / 21. Sep 2005

Release von Firefox 1.0.7 und Opera umsonst

m3 it-news / 20. Sep 2005

Testsieger Opera 8.50 gratis

Kreativrauschen / 20. Sep 2005

Opera werbefrei und kostenlos

Peruns Blog / 20. Sep 2005

Opera wird kostenlos

Dimension 2k / 20. Sep 2005

Opera ab sofort kostenlos



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEITWERK AG, Appenweier, Freiburg oder Karlsruhe
  2. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München
  3. S&L Netzwerktechnik GmbH, Mülheim-Kärlich
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: 40 Millionen Kunden ohne LTE1800?

    ICH_DU | 22:38

  2. Re: O2 läuft prima

    ICH_DU | 22:37

  3. Re: Mein Sennheiser mit Audio Jack/Klinke

    unbuntu | 22:32

  4. Re: dafür sind Unis auch nicht da

    bstea | 22:29

  5. Re: Ach der qwerty

    ElMario | 22:27


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel