Vodafone bietet UMTS für Prepaid-Kunden an

5,- Euro pro Monat Festpreis zur Nutzung von Vodafone-Diensten

Als erster deutscher Netzbetreiber bietet Vodafone UMTS jetzt auch für Prepaid-Kunden an. Dazu führt der Mobilfunkanbieter die Tarifoption "Vodafone-HappyLive! UMTS für CallYa" ein, die beim Kauf eines UMTS-Handys automatisch eingerichtet wird. Allerdings verlangt Vodafone dann auch einen Festpreis von fünf Euro monatlich, was der Prepaid-Idee widerspricht.

Anzeige

Zum Start des UMTS-Angebots für Prepaid-Kunden bietet Vodafone das UMTS-Handy Motorola C980 für 149,50 Euro samt 10 Euro Gesprächsguthaben an. Für die ersten drei Monate ist dabei zudem die Tarifoption "Vodafone-HappyLive! UMTS für CallYa" kostenlos. Weitere UMTS-Handys für Prepaid-Kunden sollen ab Mitte September in die Shops kommen.

Allerdings weicht Vodafone dabei vom Prepaid-Gedanken ab, denn für die UMTS-Option fallen 5,- Euro im Monat an, die Zugang zu einigen UMTS-basierten Multimediadiensten von Vodafone enthalten, darunter die Möglichkeit, unbegrenzt im Vodafone-Live-Portal zu surfen und bis zum Jahresende mobiles Fernsehen per UMTS zu schauen.

Wer über die Vodafone-eigenen Angebote hinaus UMTS nutzen will, zahlt 19 Cent für 10 KByte, was einem Preis von rund 20,- Euro pro MByte entspricht. Allerdings fallen zusätzlich noch zeitabhängige Gebühren von 0,06 Euro pro Stunde an, so dass "Always On" mit dem Angebot wenig verlockend erscheint.

CallYa-Bestandskunden können die neue UMTS-Option ab 31. Oktober 2005 optional buchen. Allerdings ist wie bei Mobilfunkangeboten mittlerweile üblich, das Angebot bis zum 30. Juni 2006 befristet.


dermuenchner 08. Sep 2005

20 euro pro mbyte ist schon die abzocke hoch drei! schon die miese abrechnung der...

Deamon_ 08. Sep 2005

Bitte ... verschont uns endlich mit euren Happy Weekend Happy Hour Happy dies und Happy...

Deamon_ 08. Sep 2005

Mal ehrlich: Habt Ihr von Vodafone auch etwas anderes erwartet ? Dieser Verein ist doch...

Bloody Mary 08. Sep 2005

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: WAS soll so ein Angebot? Alibi? Wir haben es...

19cent 08. Sep 2005

19 Cent für 10 kb sind tatsächlich lächerlich ... da gibt es erst die Hemmschwelle...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter IT (m/w)
    über JobLeads GmbH, Hamburg
  2. IT-Spezialist (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Großraum Bremen
  3. Ingenieur (m/w) Telekommunikationstechnik
    EWR GmbH, Remscheid
  4. Template Architekt / Consultant "General Ledger & Combined Processes" (m/w)
    Deutsche Telekom Accounting GmbH, Bonn

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€
  2. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Set-Top-Box

    Neues Apple TV soll teurer werden, aber Sprachsuche bieten

  2. Kickstarter

    Kultkamera Holga soll digital werden

  3. Elektroauto

    Tesla Model X wird teuer

  4. Lenovo Yoga Tab 3 Pro

    10-Zoll-Tablet mit eingebautem 70-Zoll-Projektor

  5. Smartwatches

    Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor

  6. Umfrage

    Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming

  7. Asus GX700

    Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU

  8. Testlauf

    Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde

  9. Mate S im Hands On

    Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display

  10. Smartwatch

    Huawei Watch kostet so viel wie Apple Watch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Elite Bundle Xbox One startet ein bisschen schneller
  2. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  3. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

  1. Nicht zeitgemäß? Warum?

    mich | 08:53

  2. Schicke Engine

    LCO | 08:52

  3. Re: Hab auch Probleme beim Streaming...

    CommanderZed | 08:51

  4. Als transportable Workstation durchaus interessant

    0xLeon | 08:50

  5. Re: mit HTML5 hörten die Probleme auf

    Lala Satalin... | 08:49


  1. 08:38

  2. 08:24

  3. 08:18

  4. 22:20

  5. 21:45

  6. 21:17

  7. 18:20

  8. 17:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel