Abo
  • Services:
Anzeige

Heidelberg bekommt stadtweites WiMAX-Netz

DBD bietet drahtlosen Internetzugang mit 1,5 bis 3,5 MBit/s

Die DBD Deutsche Breitband Dienste GmbH startet unter der Marke "MAXXtelekom" das erste flächendeckende Breitband-Netz auf WiMAX-Basis. Auf diese Weise will man ganz Heidelberg mit einem drahtlosen Internetzugang versorgen. Dabei sollen Bandbreiten bis zu 8 MBit/s erreicht und auch VoIP angeboten werden. Eine Ausweitung auf weitere Städte ist geplant.

Unter der Marke DSLonair betreibt DBD seit Anfang 2004 bereits 20 Regionalnetze vor allem in ländlichen Regionen, in denen die Telekom aus wirtschaftlichen oder technischen Gründen kein DSL anbietet. Ab Ende August 2005 will DBD unter der Marke "MAXXtelekom" nun auch dort einen Breitband-Zugang via WiMAX anbieten, wo Konkurrenz durch DSL oder Kabel besteht.

Anzeige

Als ersten Kunden konnte MAXXtelekom die Fachhochschule Heidelberg für sich gewinnen.

Technisch setzt DBD dabei auf Intels Rosedale-Chip, der in einer Box mit integriertem Funkmodem steckt. Diese wird dann an den Computer gehängt, um per WiMAX ins Netz zu kommen. Wo kein direkter Funkkontakt möglich ist, soll eine Antenne im Außenbereich für Anschluss sorgen, wobei DBD mit lokalen Fachhändlern zusammenarbeitet, die sich um die Einrichtung kümmern sollen.

Zunächst stehen Standardprodukte mit einer symmetrischen Bandbreite von 1,5 MBit/s bis zu 3,5 MBit/s zur Verfügung. Darüber hinaus bietet DBD individuelle Projektlösungen mit Bandbreiten von bis zu 155 MBit/s. Zunächst hat man dabei Geschäftskunden im Blick, Angebote für Privatkunden sollen in den nächsten Wochen folgen. Erst dann will DBD sich auch zu den Preisen äußern.

Ab dem 4. Quartal 2005 will DBD auch VoIP anbieten und somit den Kunden eine Vereinheitlichung der Infrastruktur von Sprache und Daten ermöglichen.


eye home zur Startseite
tiiim 15. Nov 2005

Hilfe! Hilfe! Erdstrahlen... schnell wieder in die Bäume... Vielleicht sollte ich mir...

Alexander Nastasi 15. Nov 2005

Reflex Studie - Mobilfunk - Elektrosmog , das neue Netz in Heidelberg ist nur noch ein...

düse 25. Aug 2005

kann auch da bleiben und auf den Wimax-induzierten Hirntumor warten

egal 25. Aug 2005

Na prima. Dann werden die Heidelberger also demnächst nicht nur mit Mobilfunk, sondern...

tripleplayer 25. Aug 2005

wieso unklug? das ist doch das beste, was die machen können! so schont man das nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Metz Consumer Electronics GmbH, Zirndorf (bei Nürnberg/Fürth)
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. FUCHS SCHMIERSTOFFE GmbH, Mannheim
  4. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€
  2. 134,98€
  3. je 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, aufgehängt, aufgegeben

  2. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  3. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  4. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  5. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  6. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  7. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung

  8. Copyright

    Klage gegen US-Marine wegen 558.466-mal Softwarepiraterie

  9. Cosmos Rings

    Rollenspiel für die Apple Watch

  10. STARTTLS

    Keine Verschlüsselung mit der SPD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Fragwürdiges Funktionsprinzip

    ve2000 | 11:03

  2. Re: Kann mit das bitte mal jemand für Laien erklären?

    Graveangel | 11:01

  3. Re: Und schon ist alles weg...

    lolig | 10:53

  4. Re: Na dann viel Glück..

    mr_tux | 10:51

  5. Re: Ein Gadget, was die Menschheit auch noch nie...

    igor37 | 10:45


  1. 09:01

  2. 18:26

  3. 18:00

  4. 17:00

  5. 16:29

  6. 16:02

  7. 15:43

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel