Abo
  • Services:
Anzeige

X3: Reunion - Egosoft-Weltraumspiel auf der Games Convention

Möglicher Erscheinungstermin und täglich neue Screenshots

In einer täglichen, jeweils 20-minütigen Vorstellung will Egosoft auf der Games Convention 2005 in Leipzig sein Weltraumspiel "X3: Reunion" präsentieren. Zudem veröffentlichte Egosoft vorläufige Hardwareanforderungen und neue Screenshots zu dem Spiel, das eine Mischung aus Handelssimulation sowie Weltraumkampf-Action ist und Ende Oktober 2005 erscheinen soll.

X3-Screenshot
X3-Screenshot
X3: Reunion soll die Geschichte von X2 weitererzählen und beinhaltet auch die Elemente, die ursprünglich für das Add-On von X2 vorgesehen waren. Das Add-On wurde zu Gunsten von X3: Reunion Anfang des Jahres überraschend eingestellt.

Anzeige

Auf der Games Convention in Leipzig, die vom 18. bis zum 21. August 2005 für das Publikum geöffnet ist, stellt Egosoft täglich in einer 20 Minuten dauernden Vorstellung das neue Spiel vor. Die täglichen Vorführungen finden am Donnerstag um 12:40 Uhr, am Freitag um 11:40 Uhr, am Samstag um 10:40 Uhr und 18:40 Uhr sowie am Sonntag um 9:40 Uhr auf dem Stand von Deep Silver statt (Halle 3, Stand A20).

Saya
Saya
Ein jetzt veröffentlichtes X3-Artwork der schon aus X2 bekannten weiblichen Spielfigur "Saya" lässt zudem darauf hoffen, dass die X3-Zwischensequenzen im Vergleich zum Vorgänger deutlich besser ausfallen werden. X2 wartete nur mit einer mäßigen Darstellung von Menschen auf.

Ebenfalls vom Stapel gelassen hat Egosoft vorläufige Systemanforderungen zu X3: Reunion. So soll als Mindestanforderung ein Pentium 4 mit 1,7 GHz oder AthlonXP 1700+ mit 512 MByte RAM genügen. Die Grafikkarte benötigt 128 MByte Speicher und muss mindestens Pixel Shader 1.3 unterstützen, Onboard-Grafikchips werden explizit ausgeschlossen. Auch ein DVD-Laufwerk gehört zur Pflichtausstattung.

X3-Screenshot
X3-Screenshot
Die empfohlene Hardwareausstattung bewegt sich ein wenig höher. So empfiehlt Egosoft einen Pentium 4 ab 2,4 GHz (oder einen entsprechenden AMD-Prozessor) und 1 GByte RAM. Die Grafikkarte sollte 256 MByte Speicher an Bord haben und zudem Pixel Shader 2.0 für bessere Effekte unterstützen.

Das Spiel soll nach bisherigen Planungen unter Windows 98 SE, ME, 2000 und XP lauffähig sein und laut einer Mitteilung vom Publisher Deep Silver (Koch Media) bereits Ende Oktober 2005 erscheinen. Bis zur Veröffentlichung des Spiels will Egosoft täglich auf seiner Website neue Screenshots bereitstellen. Zudem findet sich ein Trailer in hoher Auflösung im Download-Bereich. [von Andreas Sebayang]

Nachtrag vom 16. August 2005, 11:30 Uhr:
Wie Egosoft mittlerweile bekannt gab, befindet sich X3 jetzt im Betatest. Spieler, die sich im DevNet von Egosoft angemeldet haben und zudem eine NDA unterzeichnet haben (Non-Disclosure Agreement - Stillschweigevereinbahrung), können an dem Betatest teilnehmen.


eye home zur Startseite
domme 29. Apr 2009

die sollten wirklich endlich mal weitermahcne an dem FL 2 ich fänd das so geil für die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. DATAGROUP Inshore Services GmbH, Berlin, Leipzig, Rostock
  4. über Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. X-Men Apocalypse, The Huntsman & The Ice Queen, Asterix erobert Rom, The Purge, Shutter...
  2. 99,00€
  3. (u. a. Better Call Saul 1. Staffel Blu-ray 12,97€, Breaking Bad letzte Staffel Blu-ray 9,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  2. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  3. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  4. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  5. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  6. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  7. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  8. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet

  9. Star-Wars-Fanfilm

    Luke und Leia fliegen übers Wasser

  10. Sony

    Screen für Android Auto und Carplay kommt für 500 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine

  1. Re: Problem bei mir schon länger

    Teebecher | 16:17

  2. omfgwtfrly?

    narfomat | 16:17

  3. Re: Endlich mal ein Security Patch, der taugt

    Rainer Tsuphal | 16:16

  4. Wahrscheinlich fallen jetzt alle schlamperrouter...

    JouMxyzptlk | 16:13

  5. geHyptes Produkt - 99% der Leute können das nicht...

    Shrykull | 16:08


  1. 16:03

  2. 15:54

  3. 15:42

  4. 14:19

  5. 13:48

  6. 13:37

  7. 12:30

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel