Abo
  • Services:
Anzeige

Wird Suse zur Community-Distribution?

Novell will Suse für externe Entwickler öffnen

Novell will externe Entwickler stärker in die Entwicklung von Suse Linux Professional einbeziehen und das bisherige Endkunden-Produkt so in Richtung einer Community-Distribution nach dem Vorbild von Red Hats Fedora lenken, berichtet das US-News-Magazin CNet. Erste Schritte sind für die kommende Woche geplant.

Den Anfang will Novell mit einer ersten Beta-Version machen, die in der kommenden Woche erscheinen soll. Erstmals werde Novell Fehlerbereinigungen und Vorschläge von externen Entwicklern aufnehmen, zitiert CNet Greg Mancusi-Ungaro, Director für Linux- und Open-Source-Marketing bei Novell.

Anzeige

War Suse Linux Professional bislang als Retail-Box käuflich und mit Verzögerung als herunterladbares ISO-Image erhältlich, will Novell sein Produkt künftig offener gestalten. Im Frühjahr 2006 soll dann der dem Produkt zu Grunde liegende Quelltext zur Verfügung gestellt werden. Zudem will Novell öffentlich zugängliche Server zur Verfügung stellen, mit denen die Software aus den Quelltexten übersetzt werden kann.

Novell wolle dadurch vor allem für Applikations-Entwickler den Weg hin zu Suse erleichtern, so Mancusi-Ungaro weiter. Im Unterschied zu Fedora wolle sich Suse aber bemühen, die Software möglichst weit zu verbreiten, z.B. als Beilage in diversen Magazinen. Zudem sollen CDs bzw. DVDs auf Messen verteilt und auf Anfrage verschickt werden.


eye home zur Startseite
BL 04. Aug 2005

[...] Ist. Nicht war. SuSE hat Yast2 kontinuierlich verbessert und augebaut, so das ich...

MS-Admin 04. Aug 2005

Diese Gentoo-User sind doch alles verkappte Mantafahrer. Hier wird getuned, da 'ne...

Anonymous 03. Aug 2005

Manchmal muß man was verschenken um höhere Marktanteile zu erreichen. Ist so auch wenn es...

Anonymous 03. Aug 2005

YaST steht schon seit letztem Jahr unter GPL.

Anonymous 03. Aug 2005

Und wie sollen dann die zusätzlichen Bug-Reports und evt. Patche bewertet werden? Eher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Control Mechatronics GmbH, Ravensburg
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik GmbH, Essen
  4. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 219,90€
  2. 110,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  2. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen

  3. World of Warcraft

    Sechste Erweiterung Legion ist online

  4. Ripper

    Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus

  5. Europäische Union

    Irlands Steuervorteile für Apple sollen unzulässig sein

  6. Linux-Paketmanager

    RPM-Entwicklung verläuft chaotisch

  7. Neuseeland

    Kim Dotcom überträgt Gerichtsverhandlung im Netz

  8. Leitlinien vereinbart

    Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab

  9. Kartendienst

    Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen

  10. Draufsicht

    Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: Energieversorgung?

    spaceMonster | 12:47

  2. Re: Wundert mich, dass da nicht viel mehr passiert...

    toastedLinux | 12:47

  3. Ohhhh blockieren wir jetzt AdBlocker?

    AllAgainstAds | 12:46

  4. x265/h265 hat mich entäuscht.

    JouMxyzptlk | 12:45

  5. Re: Problem Endgerät

    ikhaya | 12:43


  1. 12:31

  2. 12:07

  3. 11:51

  4. 11:25

  5. 10:45

  6. 10:00

  7. 09:32

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel