UEStudio '05: UltraEdit als Entwicklungsumgebung

Editor um Compiler-Schnittstellen, CVS und andere Funktionen ergänzt

IDM Computer Solutions hat den verbreiteten Editor UltraEdit zur Entwicklungsumgebung ausgebaut. Die Windows-Software UEStudio '05 richtet sich an Entwickler in unterschiedlichen Programmiersprachen und ist für unter 100,- Euro erhältlich.

Anzeige

Dem Hersteller zufolge ist Sprachneutralität eines der wichtigsten Ziele bei der Entwicklung von UEStudio '05 gewesen. Programmierer sollen die integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) verwenden können, unabhängig davon, ob sie C/C++ schreiben, sich PHP, Perl, HTML oder einer anderen Sprache bedienen.

UEStudio '05 bringt zudem eine eigene Funktion für das Projektmanagement mit, die sich sowohl für Ein-Mann-Projekte wie auch für die Koordination von Teams eignen soll. Der Projektmanager erzeugt neue Projekte auf Basis von Vorlagen, verwaltet die Speicherorte der verschiedenen Dateien, merkt sich die Bearbeitungszeit des Projektes, legt Backups an und spielt diese bei Bedarf auch wieder zurück. Umsteiger von Microsoft Visual Studio können zudem ihre Projekte in UEStudio '05 importieren.

Zum Kompilieren und Debuggen hat IDM seine Entwicklungsumgebung mit einer Schnittstelle zu über 30 verbreiteten Compilern ausgerüstet, darunter Microsoft Visual C++, Java sowie GNU C/C++, und gleichzeitig deren Debug-Funktionen integriert. Darüber hinaus bietet die Software eine Schnittstelle zum Concurrent Versioning System (CVS), mit dem man Änderungen an Projektdateien verfolgen kann.

UEStudio '05: UltraEdit als Entwicklungsumgebung 

mtemp 04. Jan 2006

Auf was ich im Alltag nicht mehr verzichten möchte (was für ein Deutsch...) bei...

Thaman 01. Aug 2005

Radio Maria gibt es in Deutschland wirklich !! LG

Patty 30. Jul 2005

Sehr guter Tipp. Ich denke, dass ich von nun an PSPad benutzen werden.

yoomai 29. Jul 2005

Den benutze ich auch seit Jahren. Schnell wie Notepad, funktional wie UE. Tidy, Unicode...

Kraftpunkt 29. Jul 2005

http://context.cx/ Sehr schick, flexibel, schnell, Freeware, ... *schwärm*

Kommentieren




Anzeige

  1. Operations Specialist (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. Berater für ERP-Software (m/w)
    MACH AG, Berlin, Lübeck, Düsseldorf, München
  3. Oracle DBAs mit Fokus auf Golden Gate (m/w)
    Reply GmbH & Co. KG, München
  4. Enterprise Architekt IT (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

    •  / 
    Zum Artikel