Abo
  • Services:
Anzeige

Kritik an Oracles Umgang mit Sicherheitslücken

Sicherheits-Experte veröffentlicht sechs nicht geschlossene Lücken

Alexander Kornbrust, Sicherheits-Spezialist für Oracle-Software, kritisiert den Software-Hersteller wegen dessen Umgang mit Sicherheitslücken und veröffentlichte zugleich sechs Advisories zu Sicherheitslücken in Oracle Forms und Reports, die derzeit nicht behoben sind.

Er habe die nicht geschlossenen Sicherheitslücken veröffentlicht, da Oracle nach über 650 Tagen nicht in der Lage oder Willens war, diese Fehler zu korrigieren. Darunter auch nach Ansicht von Kornbrust kritische Sicherheitslücken: Eine erlaube es, den Oracle Application Server via Internet zu zerstören, indem beliebige Dateien überschrieben werden.

Anzeige

Die jetzt von Kornbrust veröffentlichten Sicherheitslücken seien aber nur Teil seiner immer noch offenen Liste von Fehlern aus dem Jahr 2003. Eine Liste von weiteren offenen Fehlern findet sich auf den Seiten von Kornbrusts Firma Red Database Scurity.

Am 15. April 2005 habe er Oracles Security-Team darüber informiert, dass er seine Sicherheitslücken veröffentlichen werde, falls diese nicht im Juli-Patch beseitigt werden. Dieses erschien am 12. Juli 2005, behob die Fehler aber nicht. Er habe Oracle auch weitere Zeit angeboten, falls es nicht möglich sei, die Fehler in den rund drei Monaten zu korrigieren. Oracle habe ihn aber nie wegen zusätzlicher Zeit angesprochen.

Den Schritt, die Lücken zu veröffentlichen, habe er sich gut überlegt. Zwar gebe es keine Patches von Oracle, aber relativ einfache Workarounds, die vor diesen Lücken schützen.

Die einzelnen Advisories finden sich in der Liste der veröffentlichten Security Alerts unter red-database-security.com.


eye home zur Startseite
:-) 22. Jul 2005

Programmierer sind zur Zeit die letze Berufsgruppe, die noch "Kunstfehler" machen...

pcaputnic 21. Jul 2005

ah ja und wenn ma nix weis soll mann nicht gleich schimpfen, andere möglichkeiten warum...

:-( 21. Jul 2005

Wenn normale User ihren PC nicht beherrschen, dann mag das eine traurige Tatsache sein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Plansee Group Service GmbH, Reutte (Österreich)
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  3. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,13€ (Bestpreis!)
  2. 29,00€ inkl. Versand
  3. 11,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Bitdefender
  3. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft


  1. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  2. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  3. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  4. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  5. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  6. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  7. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  8. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  9. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  10. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Nintendo auf dem Smartphone Pokémon Go Out!

  1. Re: Yahoo, AOL, Verizon

    OhYeah | 14:46

  2. Re: Die Leute mögen auch den kleinen Katalog nicht

    Kleine Schildkröte | 14:43

  3. Re:    

    Kleine Schildkröte | 14:39

  4. Re: WinZip?

    picaschaf | 14:29

  5. Kritik verstehe ich nicht

    ubuntu_user | 14:28


  1. 14:13

  2. 12:52

  3. 15:17

  4. 14:19

  5. 13:08

  6. 09:01

  7. 18:26

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel