Wirtschaftssystem von World of Warcraft in Gefahr (Update)

Exploit erlaubt das Duplizieren von Inventar

Die Community von World of Warcraft ist in heller Aufregung, denn aufgrund eines Fehlers im Spiel ist es möglich, Gegenstände und Gold zu duplizieren. Der Fehler, der das gesamte Wirtschaftssystem von World of Warcraft in Gefahr bringen könnte, soll mittlerweile aber behoben worden sein.

Anzeige

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Cheater auch in World of Warcraft einen schwer wiegenden Fehler finden und ausnutzen. Der nun angeblich behobene Fehler trat vor allem bei den absturzfreudigeren WoW-Instanz-Servern auf und sorgte dafür, dass Charaktere nach dem Verlassen der abgestürzten Instanz wieder mit den Gegenständen und finanziellen Mitteln ausgestattet waren, die sie vor dem Start in bestimmte Instanzen hatten - selbst wenn sie unmittelbar davor an einen anderen Charakter übergeben wurden.

Vor allem professionelle Spieler scheinen den Fehler rege ausgenutzt zu haben - so genannten Farmbots hüpften immer wieder in Instanzen hinein, um jeweils kurz darauf wieder herauszukommen. Das führte zumindest bei instabilen Instanz-Servern dazu, dass sich Gegenstände und Geld duplizierten. Eine Stellungnahme zu dem auftretenden Fehler steht von Blizzard noch aus.

Bisher hat Blizzard nur zu detaillierte Beiträge im amerikanischen World-of-Warcraft-Forum gelöscht. Im europäischen Forum gibt es die Ankündigung, dass alle entsprechenden Themen gelöscht werden.

Zwischenzeitlich spekulierte man in den Foren über einen möglichen Rollback des Spiels. Alle Spieler könnten auf einen früheren Spielstand zurück gebracht werden, hieß es, was vor allem ehrliche Vielspieler verärgern würde. Die WoW-Server gingen am heutigen Mittwoch (20. Juli 2005) bereits um 9:30 Uhr wieder online. Zu dem von vielen befürchteten Rollback kam es bisher zwar nicht - er könnte aber noch ausstehen.

Viele vermuten, dass der Fehler sich mit dem letzten Patch auf die Version 1.6 eingeschlichen hatte. Der Fehler soll jedoch bereits schon vorher ausgenutzt worden sein und ist erst jetzt allgemein bekannt geworden.

Wirtschaftssystem von World of Warcraft in Gefahr (Update) 

Malle 23. Jun 2007

Cheater sind genauso wie Menschen, die Autos und Statussymbole als Tarnung für Ihr...

rrr 17. Dez 2006

Vampir 02. Dez 2006

Hiho Ich lese hier grad und muss feststellen: Ich bin kriminell =D Also Cheater sind...

Octopus 24. Jul 2005

ich habe das auch nicht zu kritisieren, ich spiel selbst mal ganz gerne spiele. lustig...

internetfuzzi 22. Jul 2005

Ja. Entsprechende Angebote findest Du bei ebay.de in der Kategorie PC- & Videospiele...

Kommentieren


Söldner des Schattens / 20. Jul 2005

Maraudon Dupes



Anzeige

  1. Software Support Specialist (m/w)
    Scheidt & Bachmann Service GmbH, Mönchengladbach
  2. Funktionsverantwortlicher Navigation (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Software Entwickler (m/w) - SQL Datenbanken
    FÜR SIE Handelsgenossenschaft eG Food - Non Food, Köln
  4. Senior Produkt Manager (m/w)
    Sophos Technology GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Systemkamera

    Fujifilm will Teleobjektive erst Ende 2015 bauen

  2. DIY-Handy

    Fab Lab plant Handyfabrik in Hamburg

  3. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  4. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  5. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  6. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  7. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  8. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  9. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  10. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

    •  / 
    Zum Artikel