Abo
  • Services:
Anzeige

Wirtschaftssystem von World of Warcraft in Gefahr (Update)

Exploit erlaubt das Duplizieren von Inventar

Die Community von World of Warcraft ist in heller Aufregung, denn aufgrund eines Fehlers im Spiel ist es möglich, Gegenstände und Gold zu duplizieren. Der Fehler, der das gesamte Wirtschaftssystem von World of Warcraft in Gefahr bringen könnte, soll mittlerweile aber behoben worden sein.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Cheater auch in World of Warcraft einen schwer wiegenden Fehler finden und ausnutzen. Der nun angeblich behobene Fehler trat vor allem bei den absturzfreudigeren WoW-Instanz-Servern auf und sorgte dafür, dass Charaktere nach dem Verlassen der abgestürzten Instanz wieder mit den Gegenständen und finanziellen Mitteln ausgestattet waren, die sie vor dem Start in bestimmte Instanzen hatten - selbst wenn sie unmittelbar davor an einen anderen Charakter übergeben wurden.

Anzeige

Vor allem professionelle Spieler scheinen den Fehler rege ausgenutzt zu haben - so genannten Farmbots hüpften immer wieder in Instanzen hinein, um jeweils kurz darauf wieder herauszukommen. Das führte zumindest bei instabilen Instanz-Servern dazu, dass sich Gegenstände und Geld duplizierten. Eine Stellungnahme zu dem auftretenden Fehler steht von Blizzard noch aus.

Bisher hat Blizzard nur zu detaillierte Beiträge im amerikanischen World-of-Warcraft-Forum gelöscht. Im europäischen Forum gibt es die Ankündigung, dass alle entsprechenden Themen gelöscht werden.

Zwischenzeitlich spekulierte man in den Foren über einen möglichen Rollback des Spiels. Alle Spieler könnten auf einen früheren Spielstand zurück gebracht werden, hieß es, was vor allem ehrliche Vielspieler verärgern würde. Die WoW-Server gingen am heutigen Mittwoch (20. Juli 2005) bereits um 9:30 Uhr wieder online. Zu dem von vielen befürchteten Rollback kam es bisher zwar nicht - er könnte aber noch ausstehen.

Viele vermuten, dass der Fehler sich mit dem letzten Patch auf die Version 1.6 eingeschlichen hatte. Der Fehler soll jedoch bereits schon vorher ausgenutzt worden sein und ist erst jetzt allgemein bekannt geworden.

Wirtschaftssystem von World of Warcraft in Gefahr (Update) 

eye home zur Startseite
Malle 23. Jun 2007

Cheater sind genauso wie Menschen, die Autos und Statussymbole als Tarnung für Ihr...

Vampir 02. Dez 2006

Hiho Ich lese hier grad und muss feststellen: Ich bin kriminell =D Also Cheater sind...

Bibabuzzelmann 21. Jul 2005

Hey, das kostet doch Monatlich jeden der daran teilnimmt Kohle, wenn man dann zb. in 2...

Rote Ork Fraktion 21. Jul 2005

Um _mit_ anderen Menschen zusammenzuspielen und zu kommunizieren. Ist Materielles das...

Darkstar 21. Jul 2005

Leider nein, die Kohle ist futsch. Aber Du kannst jetzt schon mal den "kündigen" Button...


 / 20. Jul 2005

Maraudon Dupes



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diehl AKO Stiftung & Co. KG, Wangen im Allgäu
  2. Daimler AG, Affalterbach
  3. con terra GmbH, Münster
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 15,99€
  2. (-61%) 17,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  2. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

  3. Frontier Developments

    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

  4. Apple

    MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

  5. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  6. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  7. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  8. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  9. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  10. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: LG Hamburg...

    C0R0N3R | 08:30

  2. Re: Behörden und CLOUD?!

    AngryFrog | 08:30

  3. Und was ist mit osx? Kwt

    Bogggler | 08:28

  4. 3nm?

    Franziskaner | 08:28

  5. Re: Kein Content, kein Plan wie es in Zukunft...

    Itchy | 08:27


  1. 08:00

  2. 07:43

  3. 07:28

  4. 07:15

  5. 18:02

  6. 16:46

  7. 16:39

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel