Sceneo TVcentral nun mit tvtv-Programmführer

Buhl Data bereitet sich auf europaweiten TVcentral-Vertrieb vor

Buhl Datas Videorekorder-Software Sceneo TVcentral wird ab sofort mit der elektonischen Fernsehzeitung von tvtv Services bestückt. Damit soll TVcentral nun auch europaweit angeboten werden können.

Anzeige

"Besonders für Anwender, die ihren PC als digitalen Videorekorder einsetzen, gehört ein guter Programmführer zu den wichtigsten Komfortmerkmalen", so Dr. Thomas Becker, Geschäftsbereichsleiter Sceneo bei Buhl Data Service. "Es gibt zwar viele Quellen für EPG-Daten wie z.B. EIT-Daten über DVB-SI oder XMLTV. Wirklich verlässliche Informationen kommen aber nur von einem redaktionell betreuten Dienst."

TVcentral verspricht damit nun detailliertere Infos zum Fernsehprogramm liefern zu können. Mit tvtv als Datenlieferant will der Anbieter seine Software aber nun hauptsächlich auch europaweit vermarkten können, ohne dabei auf den elektronischen Programmführer (EPG) verzichten zu müssen. TVcentral soll in Frankreich und den Benelux-Ländern ab August 2005 verkauft werden. Erst durch die "Fernsehzeitung" in der Software wird es möglich, Sendungen und ganze Serien einfach per Mausklick aufnehmen zu können und auch das Programm geordnet nach Kategorien oder Schauspielern zu durchsuchen.

tvtv Services wurde im Jahr 2000 als Tochter der Fast TV Server AG gegründet und 2003 von Sony United Kingdom Ltd. übernommen.


jockel 20. Jul 2005

hmmm. scheint mir so auszusehn, als wenn meine all-in-wonder radeon 7500 nicht...

Kommentieren




Anzeige

  1. Software Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  2. IT-Projektleiter/IT-Systempl- aner (m/w) für die Digitale Fabrik
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Java-Web-Entwickler - CMS & Portale (m/w)
    TFT TIE Kinetix GmbH, München
  4. (Junior) Softwareentwickler/-in .NET
    FORUM MEDIA GROUP GMBH, Merching

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Probleme mit der Haltbarkeit

    Wearables gehen zu schnell kaputt

  2. Nachfolger von Brendan Eich

    Chris Beard ist neuer Mozilla-Chef

  3. E-Plus

    Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet

  4. 100 MBit/s

    Telekom will 38.000 Kabelverzweiger für Vectoring

  5. Regierungsrazzia

    Chinesische Büros von Microsoft durchsucht

  6. Sebastian Kügler

    Pläne für Wayland-Unterstützung in KDE Plasma 5

  7. Dieselstörmers

    Modemarke gegen Actionspiel

  8. Wearable

    Swatch will eigene Smartwatch bauen

  9. DPT Board

    Selbstbau-WLAN-Modul mit OpenWRT für 35 US-Dollar

  10. Telltale Games

    The Walking Dead geht in die dritte Adventure-Staffel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel