Projektron BCS: Version 5 der webbasierten Projektverwaltung

Neuer E-Mail-Import ordnet E-Mails nach Empfänger und Absender Projekten zu

Mit der Version 5.0 seiner webbasierten Projektmanagement-Software "Projektron BCS" unterstützt das Berliner Unternehmen Projektron neben der BottomUp-Planung auch eine vollständige TopDown-Budgetplanung. Daten werden revisionssicher gespeichert, wobei auch E-Mails zum Projekt automatisch einbezogen werden können.

Anzeige

Externe Auftrags- und interne Planwerte werden auf Projekte und Arbeitspakete verteilt. Spezielle Funktionen sollen auch die Verwaltung komplexer Projekte samt Fördermitteln unterstützen. Zudem erstellt "Projektron BCS" Aufwands- und Festpreisrechnungen.

Projektron BCS 5.0
Projektron BCS 5.0

Ein neuer E-Mail-Import ermöglicht es, die Dokumentation von Projekten zu vervollständigen. Dazu können E-Mails entweder per IMAP oder POP3 von einem Mailserver importiert werden. Die Software referenziert die Empfänger, Absender und Projektzugehörigkeit. Eine Ablage von Dateien ist per WebDAV möglich.

Projektron BCS arbeitet vollständig webbasiert und unterstützt die Projektplanung, -koordination und -auswertung. Die Server-Software ist in Java realisiert und kann auf PostgreSQL-, MSSQL- oder Oracle-Datenbanken zurückgreifen. Alle Funktionen sind über den Browser nutzbar, wobei HTML 4.01, CSS 2.0 und JavaScript 1.5 / DOM 1.0 verwendet wird.


Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software-Entwickler Java (m/w)
    über Personalstrategie GmbH, Raum München
  2. Document Management Consultant (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Programmierer (m/w)
    Krebsregister Rheinland-Pfalz gGmbH, Mainz
  4. IT-Administrator (m/w)
    synlab Services GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch
  2. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    395,00€
  3. NEU: Spiele für Nintendo 3DS reduziert

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Trampender Roboter

    Hitchbot bei seiner Reise durch die USA zerstört

  2. Multimedia-Bibliothek

    Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück

  3. Demo wegen #Landesverrat

    "Come and get us all, motherfuckers"

  4. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

  5. Bitcoin

    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

  6. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  7. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  8. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  9. Oneplus 2 im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  10. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Video bei 0:56 "weniger Ausregen"? :D

    Eheran | 22:16

  2. Re: Es ist schon ein Unterschied...

    Rababer | 22:13

  3. Für mich hat es sich nicht gelohnt.

    Fairlane | 22:13

  4. Re: Technische Revolution!? Der Titel verfälscht...

    Eheran | 22:11

  5. Re: War der Hitchbot ein Neger?

    Hanswurst1234 | 22:06


  1. 19:44

  2. 11:30

  3. 10:46

  4. 12:40

  5. 12:00

  6. 11:22

  7. 10:34

  8. 09:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel