Valve führt neues Anti-Cheat-System ein

VAC2 ab sofort für CS:Source-Server

Ohne vorherige Ankündigung hat Valve ein neues System gegen Betrug in seinen Onlinespielen freigeschaltet. In der vergangenen Nacht wurden die Server für Counter-Strike: Source automatisch aktualisiert, weitere Valve-Spiele sollen folgen.

Anzeige

Um den Erfolg des Systems zu schützen, erklärt Valve weiterhin nicht, wie der "Valve Anti Cheat" (VAC) funktioniert. So erhielten die laufenden CS:Source-Server das Update auch automatisch, auf die Änderungen weist lediglich ein Satz beim Betreten des Servers hin, auch das Changelog des Spiels erwähnt Valve VAC2 nicht. Die Server-Software droht potenziellen Cheatern mit einem automatischen Ban. Ob langfristig auch die CD-Keys von Wiederholungstätern gesperrt werden, ist noch unklar.

Betroffen sind bisher nur dedizierte Server, auf denen CS:Source läuft. Administratoren dieser Rechner können mit dem Schalter "-insecure" beim Starten des Programms das VAC2 unterbinden. Dann ist der Rechner aber auch für ältere Cheats offen wie ein Scheunentor. Nach Golem.de vorliegenden Informationen soll VAC2 demnächst in allen unter Steam laufenden Valve-Spielen Einzug halten. Das gilt auch für das noch immer populäre Counter-Strike 1.6. [von Nico Ernst]


d-birke 10. Okt 2005

GMX besser als 1&1? Auf meinen Beitrag im Forum von teltarif kam die Antwort aus einer...

d-birke 10. Okt 2005

Dann sei froh - aber wie lange noch? Ich war seit 2003 1&1 Kunde und dann folgendes: Wie...

d-birke 10. Okt 2005

Noch mehr Mist gefällig? Wie ich in den Forem im www feststelle bin ich nicht der...

gietschess 30. Jul 2005

Also als ich meinen Vertrag von einem Zeitbegrenzen Vertrag (40 Stunden im Monat) auf...

Hans Mustermann 12. Jul 2005

Also ich kann nur sagen dass die Teledoofies so teuer sie auch sind den besten support...

Kommentieren


Dimension 2k / 07. Jul 2005

VAC2 ist da!



Anzeige

  1. HF-Messingenieur (m/w) für die ASIC-Entwicklung
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Projektmanager ERP Solutions (m/w)
    über CONusio GmbH, Aschaffenburg
  3. Informatiker · ABAS-ERP-Anwendungsentwicklu- ng (m/w)
    G. RAU GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. Scrum Master (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Age of Wonders 3

    Erweiterung Golden Realms mit Halblingen

  2. Programmierschnittstelle

    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

  3. Laufzeitumgebung

    Teile von Unity werden quelloffen

  4. Megaupload

    Kim Dotcoms Vermögen bleibt weiter eingefroren

  5. Router

    AVM schließt Sicherheitslücke in MyFritz-App

  6. AntMe V2

    Programmieren lernen mit Ameisen

  7. Android

    Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

  8. Oculix

    Netflix mit Oculus Rift und Leap Motion steuern

  9. Frequenzen für Mobilfunker

    Wechsel von DVB-T auf DVB-T2 soll 2016 starten

  10. Xbox One

    Microsoft bietet Reparatur oder Umtausch an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

    •  / 
    Zum Artikel